Umbau eines Solo Elektra BJ1974

Forum für alles über Elektroscooter und Kickboards
Antworten
24VE-Roller

Roller: Solo elektra
PLZ: 90556
Beiträge: 2
Dabei seit: 2017
Kontaktdaten:

Beitrag von 24VE-Roller » Fr 14. Jul 2017, 12:33

Hallo Achim ich bin der selben Meinung als ich in im Mai aus dem Keller geholt habe hatte er geradmal 25km .Es ist noch alles da Papiere Bordwerkzeug Ladegerät . Da ich ihn fahren möchte wollte ich in so umbauen das er jederzeit wieder zurückgebaut weden kann Teile werden aufgehoben .
Besten Dank für die schnelle Antwort Wolfgang

achim

PLZ: 91088
Beiträge: 554
Dabei seit: 2015
Kontaktdaten:

Beitrag von achim » Fr 14. Jul 2017, 17:04

Vor einigen Monaten hätte ich eine bekommen zum Preis von 1800 Euro. Da mir die Zeit zum Restaurieren fehlt hab ich es gelassen.
Preisentwicklung steil steigend. Ich wette dass eine komplette, funktionstüchtige, restaurierungsfähige Electra mit allen Papieren, evt. noch der Rechnung, in 20 Jahren astronomische Preise erzielt. Ähnlich wie das heute bei Zündapp und Kreidler der Fall ist. Ein Florett Kleinkraftrad wird heute schon vergoldet. Ein normaler Messerschmitt Kabinenroller liegt heute bei bis zu 50.000 Euro, Ein Tiger ist praktisch unbezahlbar.
Ich für meinen Teil würde mir ein anderes Bastelobjekt suchen. ;)

Gruß,
Achim

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: zuggi_m und 1 Gast