16s Headway 1. Zelle tot

STW

Roller: Ahamani Swap
PLZ: 14***
Wohnort: bei Berlin
Beiträge: 3833
Dabei seit: 2009
Kontaktdaten:

Beitrag von STW » Sa 22. Okt 2016, 22:09

Unser Roller ist leider nicht sonderlich energieeffizient. Neuere Roller mit modernen Controllern sind da durchaus genügsamer. Andererseits ist vom Komfort her ein Radnabenmotor ein Abstieg. :D

Bei dem Roller würde ich als Minimum die Thundersky / WInston 40Ah verbauen, eher noch 60Ah. So oder so, die Abdeckplatte des Akkufachs muß hochgesetzt werden und eventuell ein Stück der Verkleidung herausgesägt werden, um mit der Bauhöhe hinzukommen.
Die 40Ah-Akkus wirken im Winter etwas müder als größere Akkus, von daher mehr herein. Die Zellen maximal zu 80% entladen, also in der 40Ah-Version bis 32km. Das hilft bei der Lebensdauer und benötigt kein teures BMS, das auf Unterspannung reagiert.

Ich habe mir jetzt nicht genau die Daten Deiner Balancer angesehen, aber ich würde Balancer mit 1.5A verbauen (z.B. bei lipopower). Zellen bekommt man bei Litrade, faktor, ...

Leider ist der Spaß immer noch recht teuer. Für einen Umbau sind dann mal an die 2000€ zu kalkulieren.
Ahamani Swap Bj 2007 - 2.4KW - Vario - Km-Stand > 24.000km - 40AH Thundersky ab 11/08 - CALB 70AH seit 10/11 - Mein H ist größer als Deins.
Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren. A.Einstein

Wieselflink

Roller: Shangwei
PLZ: 04157
Beiträge: 9
Dabei seit: 2016
Kontaktdaten:

Beitrag von Wieselflink » Di 25. Okt 2016, 14:36

:ugeek: :ugeek: :ugeek:

Oh je... das ist ja echt ne Hausnummer.

Die erste Zelle konnte ich noch mal etwas mit Leben füllen. Sie hält jetzt wieder die Spannung. Mein Gedanke wäre das ganze doch über das BMS laufen zu lassen. Da wäre eben noch mal ein relativ kleiner Invest nötig um gegen die hohe Ampere Zahl abzusichern. So hätte ich zumindest den Tiefentladeschutz mit drin. Ob ich dann wirklich noch mal in einen größeren Akku investiere muss ich mir noch überlegen. Bei den Kosten ist man ja schon im Bereich eines neuen Rollers... ggf. werden die Zellen für andere Projekte verwendet :D

Hier noch ein Bild des Powerpackets

http://www.bilder-hochladen.net/i/82d2-w-2b3b.jpg

STW

Roller: Ahamani Swap
PLZ: 14***
Wohnort: bei Berlin
Beiträge: 3833
Dabei seit: 2009
Kontaktdaten:

Beitrag von STW » Mo 31. Okt 2016, 11:22

Von diesen Packs müßten doch 3 Stück in den Roller passen?

Falls das Heißkleber ist zur Befestigung der BMS-Platine: das ist keine gute Idee, insbesondere wenn die Lastwiderstände Arbeit bekommen. Schlackert die Platine danach im Roller herum ...
Ahamani Swap Bj 2007 - 2.4KW - Vario - Km-Stand > 24.000km - 40AH Thundersky ab 11/08 - CALB 70AH seit 10/11 - Mein H ist größer als Deins.
Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren. A.Einstein

Wieselflink

Roller: Shangwei
PLZ: 04157
Beiträge: 9
Dabei seit: 2016
Kontaktdaten:

Beitrag von Wieselflink » Sa 5. Nov 2016, 09:05

Zwei Pakete würden locker rein passen. Hab noch nicht genau wegen der Höhe geschaut aber die Abmaße sind denen der Bleibatterien sehr ähnlich. Dann könnten sogar 4 rein gehen.

Wie schaut es denn dann mit der Verschaltung untereinander? Gibt es da Probleme mit dem BMS wenn ich mehrere Blöcke verwende?

Danke für den Tip mit dem Heißkleber. Das war aber erst mal nur zum ausprobieren gedacht. Hatte gestern die Möglichkeit das 60A BMS zu testen. Sobald ich der Batterie Spannung abverlange bricht die Eingangs erwähnte Zelle zusammen. Also doch im A... :| Was ich dadurch gleich nebenbei testen konnte war das Abschalten bei Tiefentladung. Hat super funktioniert :D

Wieselflink

Roller: Shangwei
PLZ: 04157
Beiträge: 9
Dabei seit: 2016
Kontaktdaten:

Beitrag von Wieselflink » Do 19. Jan 2017, 10:36

So schnell wie dieses Abenteuer begann, so schnell endet es nun auch wieder. Die Bestrebungen haben nicht wie gewünscht und deshalb gebe ich das Gefährt weiter...

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 7-305-4256

Gibt es hier im Forum einen Verkaufsbereich?

Viele Grüße Norbert und Danke noch mal für Eure Hilfe

Wieselflink

Roller: Shangwei
PLZ: 04157
Beiträge: 9
Dabei seit: 2016
Kontaktdaten:

Beitrag von Wieselflink » Do 19. Jan 2017, 14:32

Roller ist verkauft.

Bitte keine weiteren Anfragen.

Wieselflink

Roller: Shangwei
PLZ: 04157
Beiträge: 9
Dabei seit: 2016
Kontaktdaten:

Beitrag von Wieselflink » Do 19. Jan 2017, 17:47

Akku und BMS sind noch zu erwerben.

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 5-168-4256

VG

Peter51

PLZ: 2
Beiträge: 2535
Dabei seit: 2011
Kontaktdaten:

Beitrag von Peter51 » Sa 21. Jan 2017, 16:34

Leider ist ein interessantes Bauprojekt nicht beendet worden. In so einen Roller gehören mindestens 2 solcher Pakete, also 30Ah. Ich habe einmal überschlagen, 16 Headway mit Montagezubehör liegen neu bei 552,20. Ist nun eine Zelle ersetzt worden oder sind es 15 Stück plus einer defekten?
Gibt es ein itecc 15A oder 60A BMS dazu? Sorry aber 500,- Euro wird dir keiner zahlen....
Dateianhänge
IMG_91651.jpg
E-Max 90s von 2010 - Vmax>50km/h - km-Stand >11.400 - 4x Greensaver SP50-12 C20
E-Max 110s von 2010 - Vmax>60km/h - km-Stand >1.800 - 18x LiFePo4 CHL 40Ah

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast