Die Schwierigkeiten, einen Kia Soul EV probezufahren

für alles was offtopic ist - also am Thema dieses Forums vorbei geht
Antworten
Benutzeravatar
MEroller
Entwickler (Automotive)
Roller: QvR one / e-rider Thunder (unRuhestand)
PLZ: 7
Wohnort: Bei Stuttgart
Beiträge: 6363
Dabei seit: 2010
Kontaktdaten:

Die Schwierigkeiten, einen Kia Soul EV probezufahren

Beitrag von MEroller » So 3. Jan 2016, 23:43

Seit August versuche ich vergeblich, eine Kia Soul EV Probefahrt zu ergattern - in der Region Stuttgart, ja die mit der höchsten öffentlichen Ladestationsdichte in der Bunten Republik. Im Gesamten Landkris Esslingen gibt es keinen Kia-Händler mehr, der auch verkaufen darf, nur noch Service-Werkstätten. Im Landkreis Esslingen (Kennzeichen ES) sind Deutschlandweit die meisten Autos angemeldet, aber einen Kia kann man hier nicht mehr kaufen. In Stuttgart ist der nächste Vertriebs-Händler. Hat und kriegt bislang aber keinen Kia Soul EV, wie schon gesagt in der Stadt mit der höchsten Ladestationsdichte in der BRD. Bislang war in Ulm der nächste Kia Vertriebshändler mit Soul EV, inziwschen kam Pforzheim dazu.

So, liebe KIA-Deutschland, kriegt man keine Autos verkauft :!: :evil:

Morgen rufe ich mal in Stuttgart an, ob die inwischen wenigstens einen Zeithorizont haben, bis wann die einen Soul EV kriegen :roll:
QvR vR one: Goldenmotor 5kW, thermostatgeregelte Batterieheizung Netz & autark, CA V3, Michelin City Grip Winter 120/70-12
e-rider Thunder 5000: im aktiven Ruhestand

Peter51

PLZ: 2
Beiträge: 2458
Dabei seit: 2011
Kontaktdaten:

Beitrag von Peter51 » Mo 4. Jan 2016, 00:01

In Deutschland liegt der Kia Soul EV in den (Tages)-Zulassungen weit vorn bei den EVs. Danach werden sie als Gebrauchtautos nach Norwegen gebracht - der dortigen Förderungen wegen.
E-Max 90s von 2010 - Vmax>50km/h - km-Stand >11.400 - 4x Greensaver SP50-12 C20
E-Max 110s von 2010 - Vmax>60km/h - km-Stand >1.800 - 18x LiFePo4 CHL 40Ah

Benutzeravatar
MEroller
Entwickler (Automotive)
Roller: QvR one / e-rider Thunder (unRuhestand)
PLZ: 7
Wohnort: Bei Stuttgart
Beiträge: 6363
Dabei seit: 2010
Kontaktdaten:

Beitrag von MEroller » Mo 4. Jan 2016, 00:12

Das ist so ein Riesen-Schiet aber auch! Solche Gerüchte habe ich auch schon vernommen. Warum nicht gleich alle nach Norwegen schicken :roll:
QvR vR one: Goldenmotor 5kW, thermostatgeregelte Batterieheizung Netz & autark, CA V3, Michelin City Grip Winter 120/70-12
e-rider Thunder 5000: im aktiven Ruhestand

Gluehbert

Roller: E-max 140L
PLZ: 26
Beiträge: 249
Dabei seit: 2011
Kontaktdaten:

Beitrag von Gluehbert » Mo 4. Jan 2016, 10:59

"Warum nicht gleich alle nach Norwegen schicken :roll:"

Weil die Elektroautos dann ihre Aufgabe als CO2-Flottensenker in Deutschland nicht mehr wahrnehmen würden.

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/hyun ... 64766.html

Der Trick ist hier schön beschrieben, nur der Blödsinn von wegen "keine Nachfrage in Deutschland" muss natürlich eingebaut werden. Ich kenne einige, die den gerne mal probefahren wollen. Ich frage seit 14 Monaten nach...

Benutzeravatar
MEroller
Entwickler (Automotive)
Roller: QvR one / e-rider Thunder (unRuhestand)
PLZ: 7
Wohnort: Bei Stuttgart
Beiträge: 6363
Dabei seit: 2010
Kontaktdaten:

Beitrag von MEroller » Mo 4. Jan 2016, 16:38

Heute habe ich endlich den einzigen KIA Verkäufer in 50km Umkreis erreicht. Auf meine Frage hin, ob sie jetzt vielleicht doch bald einen Soul EV zugeteilt bekommen, ohne dass er gleich wieder nach Norwegen exportiert wird, hat er nur (scheinbar) wissend gelacht und gemeint, er werde jetzt heraussuchen, wann die ihren Soul EV kriegen, da sei etwas Bewegung hinein gekommen. Er versprach, mich morgen zurückzurufen. Schaun wer mal...
QvR vR one: Goldenmotor 5kW, thermostatgeregelte Batterieheizung Netz & autark, CA V3, Michelin City Grip Winter 120/70-12
e-rider Thunder 5000: im aktiven Ruhestand

Benutzeravatar
rollmops

Roller: Brammo Enertia Basic
PLZ: 50735
Wohnort: Köln
Beiträge: 955
Dabei seit: 2009

Beitrag von rollmops » Do 14. Jan 2016, 23:28

Keine 10 Min. von mir zu Hause entfernt steht bei Ford Strunk auf der Neußerstr. hier in Köln so ein Probefahrzeug.
Bin einen Samstag Vormittag mal damit gefahren. Macht lange nicht so viel Spaß wie der Ampera, aber das Auto macht rein elektrisch wesentlich mehr Sinn.
Hab die Option den KIA als Vorführer ab März ggfs. zu kaufen. Die wollen das Fahrzeug irgendwie aber gar nicht richtig vermarkten. Da hat auch keiner wirklich Ahnung von der E-Mobilität.
Leider habe ich auch furchtbar schlechte Erfahrung mit dem Service von Ford Strunk gemacht und hier die freien KFZ Werkstätten sagen sogar das sind alles Verbecher. Diese Erfahrung kann ich teilen. Die haben mir vor Weihnachten ein Fahrzeug unteschlagen und irgend ein Servicemitarbeiter hat den über die Feiertage aus Spaß privat genutz. War an Heilig Abend kurz davor Anzeige zu erstatten, aber die Chefin rief mich am 24.12. noch Nachmittags zurück und dem Techniker wurde gekündigt. :evil:
Brammo Enertia 13 kW (18 PS)  Mitglied im Club der "Volts Angels" / Born to be quiet :-)

Benutzeravatar
MEroller
Entwickler (Automotive)
Roller: QvR one / e-rider Thunder (unRuhestand)
PLZ: 7
Wohnort: Bei Stuttgart
Beiträge: 6363
Dabei seit: 2010
Kontaktdaten:

Beitrag von MEroller » Do 14. Jan 2016, 23:54

Weiterhin Sankt-Nimmerleinstag bei Kia im Stutengarten... :roll:
QvR vR one: Goldenmotor 5kW, thermostatgeregelte Batterieheizung Netz & autark, CA V3, Michelin City Grip Winter 120/70-12
e-rider Thunder 5000: im aktiven Ruhestand

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast