Betrug auf Amazon

für alles was offtopic ist - also am Thema dieses Forums vorbei geht
christianka6cr

Roller: früher div. Vespen, heute auf der Rollersuche mit einer RC36
PLZ: 7
Beiträge: 9
Dabei seit: 2016
Kontaktdaten:

Beitrag von christianka6cr » Fr 11. Nov 2016, 14:56

Moin

Echt lustig diese Ohnmacht. Jetzt wurde mir die Einzugsermächtigung von Seiten Amazon entzogen, wohl weil die eine Hand nicht weiß was die andere macht, und es vielleicht jemandem spanisch, ähhhh, rumänisch vorkam, daß ich da so viele, seitens der Verkäufer/Amazon, stornierte Aufträge die letzten Tage gesammelt hatte!?
Nicht, daß ich in nächster Zeit dort etwas bestellen wollte, mir ist der Laden mittlerweile äusserst suspekt, aber es ist bezeichnend für die vollkommene Planlosigkeit.

Gruß Christian

anpan

Roller: UNU Rebell-2 (2kW)
PLZ: 2
Beiträge: 877
Dabei seit: 2014
Kontaktdaten:

Beitrag von anpan » Fr 11. Nov 2016, 15:02

Vorsorge und Genehmigungsverfahren bringt nur nix, weil die Verkäuferkonten von Unbekannten übernommen wurden, *nachdem* sie bereits ganz normale Händler waren. Außer du willst das für jedes eingestellte Produkt machen, was angesichts der enormen Anzahl der Produkte, die täglich dazukommen, völlig unrealistisch ist. Wenn das ganz neue Verkäufer sind, könnte man sehen, ob man da genauer hinsieht, bis eine gewisse Anzahl an Bestellungen abgewickelt wurden. Aber auch da fallen mir spontan Wege ein, wie man das aushebeln kann.
christianka6cr hat geschrieben:Moin

Echt lustig diese Ohnmacht. Jetzt wurde mir die Einzugsermächtigung von Seiten Amazon entzogen, wohl weil die eine Hand nicht weiß was die andere macht, und es vielleicht jemandem spanisch, ähhhh, rumänisch vorkam, daß ich da so viele, seitens der Verkäufer/Amazon, stornierte Aufträge die letzten Tage gesammelt hatte!?
Nicht, daß ich in nächster Zeit dort etwas bestellen wollte, mir ist der Laden mittlerweile äusserst suspekt, aber es ist bezeichnend für die vollkommene Planlosigkeit.

Gruß Christian
Da wird einfach ein Automatismus gegriffen haben. Ich glaube nicht, dass da ein Mitarbeiter draufgeguckt hat.
Bild XMPP: anpan@nakanai.de
UNU Rebell-2 2kW / 2 Akkus --- Roller 1 stillgelegt nach ca. 12.500km / 2 Jahren --- Roller 2: ~1500km (Akkus aus Roller 1)
LiPo ist keine Zellchemie und sagt fast nichts über die tatsächlichen Eigenschaften der Zelle aus.

anpan

Roller: UNU Rebell-2 (2kW)
PLZ: 2
Beiträge: 877
Dabei seit: 2014
Kontaktdaten:

Beitrag von anpan » Mo 14. Nov 2016, 13:37

Gerade heute an mir vorbeigescrollt, für den interessierten Leser:
https://www.heise.de/newsticker/meldung ... 64988.html
Bild XMPP: anpan@nakanai.de
UNU Rebell-2 2kW / 2 Akkus --- Roller 1 stillgelegt nach ca. 12.500km / 2 Jahren --- Roller 2: ~1500km (Akkus aus Roller 1)
LiPo ist keine Zellchemie und sagt fast nichts über die tatsächlichen Eigenschaften der Zelle aus.

christianka6cr

Roller: früher div. Vespen, heute auf der Rollersuche mit einer RC36
PLZ: 7
Beiträge: 9
Dabei seit: 2016
Kontaktdaten:

Beitrag von christianka6cr » Mo 14. Nov 2016, 14:12

Moin

Danke für den Link!
Ist ja schier unglaublich, wie desinteressiert der Laden an der Kundensicherheit ist. :shock: :? :o

Mein Konto ist noch immer quasi gesperrt. Hab aber damit jetzt erst Recht null Problem mehr. Werde es wohl eher löschen als dort nochmals etwas bestellen :roll:

Gruß Christian

Benutzeravatar
Joehannes

PLZ: 964
Wohnort: Oberfranken
Beiträge: 3199
Dabei seit: 2009
Kontaktdaten:

Beitrag von Joehannes » Mo 14. Nov 2016, 14:27

Auch Danke für diese Info. Man lernt ja nicht aus, was so möglich sein könnte.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast