eScooter Navigationsgerät

Forum für alles über Elektroscooter und Kickboards
Gluehbert

Roller: E-max 140L
PLZ: 26
Beiträge: 251
Dabei seit: 2011
Kontaktdaten:

Beitrag von Gluehbert » Fr 13. Mai 2016, 20:49

Moin!

Also ich nehme häufiger das alte TomTom mit. Ich will ja schließlich nicht immer nur nach Emden, Wilhelmshaven oder Bremen.
Neulich bin ich nach Hamburg gefahren. Was soll ich da machen? An jeder 2. Kreuzung anhalten und die Karte rauskramen? Ladestationen sind auch meistens schlecht zu erkennen. Wenn das Navi da am passenden Ort Bescheid sagt, dass man da ist: Gut so!

Die Fahrt hat so schon 9 Stunden gedauert, mit Straßensucherei wären es noch mehr geworden.

Wenn nur das leidige Thema Kraftfahrstraßen nicht wäre, da gibt es wohl kein Navi, das die umgeht.

Benutzeravatar
Leiseflitzer (kag)
BOS a.D.
Roller: eBikeboard "Skyliner" 45km/h, 2 x 11,5 Ah
PLZ: 36037
Wohnort: über der Ochsenwiese
Beiträge: 152
Dabei seit: 2015
Kontaktdaten:

Beitrag von Leiseflitzer (kag) » Sa 14. Mai 2016, 11:21

Tach aus der Rhön.
Habe auf'm Smartphone "komoot". Ist 'ne tolle App für Wanderer und Radler und kennt auch alle Wander-, Rad- und sonstige Schleichwege.
Brauch ich aber nur in unbekanntem Gelände. Wo ich mit dem Revoluzzer mit 20Ah hinkomme, finde ich mich noch zurecht.
Schöne Pfingsten wünscht der Peter
Seitdem ich nur noch Dreiräder fahre, fühle ich mich wieder wie ein Kind!
(Peter, 78)

Benutzeravatar
Ganter Ingo
Moderator
Roller: Revoluzzer 1.0 - 32 km/h & 2.0 45 km/h
PLZ: 48145
Wohnort: Münster, Mauritz-West
Beiträge: 1825
Dabei seit: 2011
Kontaktdaten:

Beitrag von Ganter Ingo » Sa 14. Mai 2016, 11:38

Tach in die Rhön.

Du hast also wieder einen Revoluzzer, Leiseflitzer Peter. Herzlichen Glühstrumpf und allzeit genug Luft inne Reifen und Saft im Akku.

Und frohe Pfingsten allerseits.
Gruß vom Ganter Ingo™

Revoluzzer Plus 1.0 - Baujahr 2012 Blau-Weiß - 32 km/h - Akku Lithium 48 Volt, 20 Ah
Revoluzzer Plus 2.0 - Baujahr 2017 Schwarz - 45 km/h - Akku Lithium 48 Volt, 25 Ah

Benutzeravatar
Frilo

Roller: Revoluzzer 2.0 / Akku 48 v 25 ah Lithium
PLZ: 8
Beiträge: 150
Dabei seit: 2014
Kontaktdaten:

Beitrag von Frilo » Sa 14. Mai 2016, 12:05

Mahlzeit

Navi hab ich auch nur im Auto..mein Revoluzzer bringt mich hier in Bekannte Gefilde
In denen ich aufgewachsen bin.

Hallo Peter,schön das du wieder da bist und mitrevoluzzerst,allzeit gute Fahrt
Und schöne Pfingsten euch allen.

Lg...frilo

Benutzeravatar
Harry

Roller: Citycoco LM-SC14
PLZ: 49479
Wohnort: Ibbenbüren
Beiträge: 1114
Dabei seit: 2011
Kontaktdaten:

Beitrag von Harry » So 15. Mai 2016, 14:28

Hallo,

Smartphone geht natürlich auch, nur der BikePilot hat ein wasserdichtes Gehäuse, der Akku hält den Tag durch und hat noch etliche andere Spielereien.

im Onlineshop von real habe ich im letzten Jahr den Bike Pilot 35 als Sonderangebot für 109,- inclusive Versand gekauft. Die Investition hielt sich also in
überschaubaren Grenzen.
Zur Planung von Rundtouren nutze ich den Radrouten-Planer-NRW, der ist
kostenlos und einfach zu bedienen. Start und Ziel in der Karte markieren, die vorgeschlagene Route durch ziehen der Strecke auf andere Wege anpassen
und ausdrucken oder als GPS-Datei speichern und in den BikePilot importieren. Einfacher geht es nicht.
Radrouten-Planer.jpg
Gruß Harry

Zwei Harley Coco City --- 60V / 20Ah
Zwei Mach 1 Streetfighter 6B --- 48V / 14+14Ah
TP Ferdinand II — 36V / 15Ah (verkauft)
Rolektro BT-250 — 36V / 12Ah (verkauft)

Forve

Roller: E-max 140L
PLZ: 89129
Beiträge: 1
Dabei seit: 2018
Kontaktdaten:

Beitrag von Forve » Di 17. Apr 2018, 10:18

Hallo zusammen,

ich nutze ein kleines Navi Garmin DriveSmart 61LMT-S. Ist aber eine separate Halterung erfoderlich, weil eine Saugnapfhalterung mitgeiefert wird. Lebeslang kostenlose Updates werden angeboten. Sehr geiles Zeug.

mfG
Ich bin frei hier.

Benutzeravatar
Patrick

Roller: Unu 2kw Modell 11 (05/2017)
PLZ: 65824
Beiträge: 140
Dabei seit: 2017
Kontaktdaten:

Beitrag von Patrick » Di 17. Apr 2018, 11:35

Ich nutze immer Google Maps (mich wundert es etwas dass das hier noch nicht aufgelistet wurde), da das Handy eh immer dabei ist und kostenlos. Klar mit etwas Erfahrung braucht man für die meisten Strecken kein Navigationssystem, aber wenn der Weg weit und der Akku knapp, dann greife ich auch im Frankfurter Stadtschungel gerne darauf zurück. Bei Google Maps nutze ich meistens entweder Fahrradmodus, was leider teilweise zu "unerwünschten" Ergebnissen führt oder Auto Navigation mit Autobahnen vermeiden.
Du möchtest einen Unu Kaufen und eine Helm im Wert von 99€ gratis dazu: einfach meinen Code nutzen: 11RSEREF oder direkt auf diesen Link klicken: https://unumotors.com/de/get-your-unu#/ ... n=11RSEREF

Benutzeravatar
Evolution

Roller: Vectrix VX-2 L-Version
PLZ: 41564
Beiträge: 537
Dabei seit: 2016
Kontaktdaten:

Beitrag von Evolution » Di 17. Apr 2018, 19:19

Den BikePilot gibt es nicht mehr. Der Nachteil der Handylösung ist ein Internetvertrag mit Flatrate, die sind in Deutschland exquisit teuer. Der DriveSmart ist nicht witterungsbeständig, da würde ich eher zu etwas teueren Modellen greifen:

https://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_ss_i_ ... torradnavi

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast