Watt Meter zwischen 2 Batterietypen hin und herschalten

Für alles elektronische, was woanders nicht reinpasst.
Benutzeravatar
Harry

Roller: Mach1 6B
PLZ: 49479
Wohnort: Ibbenbüren
Beiträge: 914
Dabei seit: 2011
Kontaktdaten:

Beitrag von Harry » Sa 13. Mai 2017, 19:03

Hallo John,

zum Watt Meter habe ich schon vor etlichen Jahren praktische Tipps geschrieben.
Gruß Harry

Zwei Mach 1 Streetfighter 6B --- 48V / 14+14Ah
TP Ferdinand II — 36V / 15Ah (verkauft)
Rolektro BT-250 — 36V / 12Ah (verkauft)

Benutzeravatar
HELIX

Roller: REX E-Novation 3000
PLZ: 0
Beiträge: 159
Dabei seit: 2015
Kontaktdaten:

Beitrag von HELIX » Sa 13. Mai 2017, 19:18

@Harri

Schöner Beitrag, gut beschrieben. Waren die Trimmpotis von anfang an mit verbaut ?
eine ignorierte Person:2Alf20658
siehe dazu u. a.:viewtopic.php?f=15&t=3900

Benutzeravatar
Harry

Roller: Mach1 6B
PLZ: 49479
Wohnort: Ibbenbüren
Beiträge: 914
Dabei seit: 2011
Kontaktdaten:

Beitrag von Harry » Sa 13. Mai 2017, 19:30

Ja, die Potis waren damals vorhanden. Wie es heute ist, kann ich nicht sagen.
Gruß Harry

Zwei Mach 1 Streetfighter 6B --- 48V / 14+14Ah
TP Ferdinand II — 36V / 15Ah (verkauft)
Rolektro BT-250 — 36V / 12Ah (verkauft)

Benutzeravatar
2Alf20658
Elektriker!
Roller: NIU-N1 CIVIC, Mach1 20kM/h, 0,5 kW
PLZ: 53
Wohnort: Bei Kaufland
Beiträge: 5221
Dabei seit: 2013
Kontaktdaten:

Beitrag von 2Alf20658 » Sa 13. Mai 2017, 19:44

Harry, danke für die Auffrischung. Dann muß ich mal morgen mein Tacker-Relais auseinandernehmen.
Was man so alles vergisst.... :twisted:
Alfred
http://www.leder.peta.de
[url]https://www.campact.de/panzerfabrik/appell/url]

Die gefährlichste Weltanschauung ist jene, wenn die Welt von jenem nie angeschaut wurde.
A.von Humboldt

17 Ignorierte

Benutzeravatar
HELIX

Roller: REX E-Novation 3000
PLZ: 0
Beiträge: 159
Dabei seit: 2015
Kontaktdaten:

Beitrag von HELIX » Sa 13. Mai 2017, 22:08

@Harri
Bei den heute erhältlichen Wattmetern sind die nicht mehr vorhanden, zumindest nicht bei denen die ich habe. Musste die erst nachrüsten :roll:

@ScooterDude14
Hier noch das Bild von meinen verbauten Shunts in Nahaufnahme:
Bild
Dateianhänge
1.jpg
eine ignorierte Person:2Alf20658
siehe dazu u. a.:viewtopic.php?f=15&t=3900

Benutzeravatar
2Alf20658
Elektriker!
Roller: NIU-N1 CIVIC, Mach1 20kM/h, 0,5 kW
PLZ: 53
Wohnort: Bei Kaufland
Beiträge: 5221
Dabei seit: 2013
Kontaktdaten:

Beitrag von 2Alf20658 » Sa 13. Mai 2017, 22:45

Boh.... :o ......das ist ja so richtig wenig erhellend...

Weil es schon populär und viel verständlicher von mir erklärt worden ist.
Alfred
http://www.leder.peta.de
[url]https://www.campact.de/panzerfabrik/appell/url]

Die gefährlichste Weltanschauung ist jene, wenn die Welt von jenem nie angeschaut wurde.
A.von Humboldt

17 Ignorierte

ScooterDude14

Roller: e-max 90S
PLZ: 37581
Beiträge: 17
Dabei seit: 2014
Kontaktdaten:

Watt Meter zwischen 2 Batterietypen hin und herschalten

Beitrag von ScooterDude14 » Sa 13. Mai 2017, 23:53

Hi Helix und Harry:

Danke für Eure Beiträge und Dir, Helix, für Deine Geduld :D. Sicher sollten Foren Newbies (wenigstens etwas) auf die Sprünge helfen, aber meiner Erfahrung nach ist das nicht unbedingt selbstverständlich. Deine Ausführungen werde ich mir auf jeden Fall noch genauer anschauen und zu meiner "E-Roller-Knowledge Base" hinzufügen.

Und ich habe mich entschlossen, mir den Cycle Analyst CA3-DPS zu besorgen, dann habe ich etwas Vernünftiges. Ebike Canada bietet dazu sogar den passenden Shunt an. Den Watts Up-Plagiateur ;) werde ich wohl an einen der 4 LiFePo-Blöcke anschliessen (ca. 14V, 40Ah), einfach um zu sehen, wie da die Werte sind und damit es dem Watt Meter nicht langweilig wird ;). Ich hoffe mal, dass das Watt Meter das ohne Shunt abkann und ohne das Lötstellen sich in Dampf verwandeln...

Nun habe ich aber trotzdem noch eine Frage (Matheunterricht ist schon lange her...): wenn ich bei einer Batterie die Kapazität in Ah und die Spannung in V habe, wie kann ich da den maximalen Strom berechnen? Geht das nur, wenn der Zeitfaktor mit einbezogen wird? Googlen hat da nichts gebracht (grummel...).

Nochmals herzlichen Dank!!

John

Benutzeravatar
Harry

Roller: Mach1 6B
PLZ: 49479
Wohnort: Ibbenbüren
Beiträge: 914
Dabei seit: 2011
Kontaktdaten:

Beitrag von Harry » So 14. Mai 2017, 01:16

Hallo John,

die Kapazität des Akkus nutzt dir bei der Berechnung des maximalen Stromes nicht. Der Strom hängt von der Leistung deines Elektromoters und der Spannung ab. I=P/U
Das ist aber nur ein ungefährer Wert, da der Aufdruck der Leistung auf dem Motor nur eine grobe Angabe ist. Der Controller spielt da auch noch mit, wenn die Strombegrenzung einsetzt kann kein größerer Strom fließen.

Bild
Gruß Harry

Zwei Mach 1 Streetfighter 6B --- 48V / 14+14Ah
TP Ferdinand II — 36V / 15Ah (verkauft)
Rolektro BT-250 — 36V / 12Ah (verkauft)

ScooterDude14

Roller: e-max 90S
PLZ: 37581
Beiträge: 17
Dabei seit: 2014
Kontaktdaten:

Watt Meter zwischen 2 Batterietypen hin und herschalten

Beitrag von ScooterDude14 » So 14. Mai 2017, 20:01

Hi Harry:

Dank Dir für Dein Feedback :).

Irgendwann in der Nacht fiel mir dann ein, dass die Motorleistung neben der Spannung ja auch ein Faktor ist :oops:. Und das der Controller da ebenso eine Rolle spielt, ist eigentlich logisch...

Vielen Dank nochmals und beste Grüße,

John

Benutzeravatar
VU18650PF

Roller: BY-EM05
PLZ: 97
Beiträge: 21
Dabei seit: 2017
Kontaktdaten:

Beitrag von VU18650PF » Fr 19. Mai 2017, 13:44

Hab auch noch was interessantes zum Thema Wattmeter entdeckt:

viewtopic.php?f=32&t=4655

Grüße

Volker
Wer billig kauft, kauft doppelt!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast