Günstiges Blei,-AGM- Gelakku BMS

Batterie Management Systeme
Benutzeravatar
VU18650PF

Roller: BY-EM05
PLZ: 97
Beiträge: 100
Dabei seit: 2017
Kontaktdaten:

Günstiges Blei,-AGM- Gelakku BMS

Beitrag von VU18650PF » Fr 19. Mai 2017, 14:04

Hallo,

hab hier ein interessantes BMS für die schweren Jungs von euch gefunden.

https://de.aliexpress.com/item/BMS-12V- ... 297.r8x9TP

Preis ca. 60€

Eckdaten:

- Für 3-5 Stück 12V Blöcke
- Balancerstrom 2-3A
- Display


Bild

Ist geordert, werde berichten.

Gruß

Volker
Wer billig kauft, kauft doppelt!

Benutzeravatar
lasser
Fischkopp und Tischler
Roller: Cemoto OS-310C
PLZ: 32469
Beiträge: 460
Dabei seit: 2012
Kontaktdaten:

Beitrag von lasser » Fr 19. Mai 2017, 15:02

BMS brauch ich nich, aber so ein 4(5)-fach-Messgerät mit LCD oder sonstigem Bildschirm hätt ich gern…Aber sowas gibbet ja immer nur für Lithium :-(
Cemoto OS-310C, 3kW, Greensaver 4x 50Ah + LiFePO4 40Ah, Akkus: 1.: 11Mm, 2.: 5,3Mm, 3.: 7750 km, 4,5 kWh/100km, (Langzeiterfahrung 1, 2 und 3)
geändert: Windschild, LED-Blinker und Licht, Conti Move365 +Twist (Mistding?), 3x HA01
https://t.me/lasser1

Benutzeravatar
VU18650PF

Roller: BY-EM05
PLZ: 97
Beiträge: 100
Dabei seit: 2017
Kontaktdaten:

Beitrag von VU18650PF » Fr 19. Mai 2017, 15:26

Naja...

für den Preis freut man sich doch wenn der Balancer für umme dabei ist ;)
Wer billig kauft, kauft doppelt!

Benutzeravatar
lasser
Fischkopp und Tischler
Roller: Cemoto OS-310C
PLZ: 32469
Beiträge: 460
Dabei seit: 2012
Kontaktdaten:

Beitrag von lasser » Fr 19. Mai 2017, 15:28

Ja, aber für das Riesending hab ich im Cockpit keinen Platz, und wenn ich mit der Kreissäge beigeh und nur das Display übrig lasse, fürchte ich, wird das Teil nur noch Unsinn anzeigen ;-)
Cemoto OS-310C, 3kW, Greensaver 4x 50Ah + LiFePO4 40Ah, Akkus: 1.: 11Mm, 2.: 5,3Mm, 3.: 7750 km, 4,5 kWh/100km, (Langzeiterfahrung 1, 2 und 3)
geändert: Windschild, LED-Blinker und Licht, Conti Move365 +Twist (Mistding?), 3x HA01
https://t.me/lasser1

Benutzeravatar
VU18650PF

Roller: BY-EM05
PLZ: 97
Beiträge: 100
Dabei seit: 2017
Kontaktdaten:

Beitrag von VU18650PF » Fr 19. Mai 2017, 15:42

Das Display abzusetzen sollte für jemanden der mit ner Kreissäge umgehen kann kein Problem sein! :lol:
Wer billig kauft, kauft doppelt!

Benutzeravatar
VU18650PF

Roller: BY-EM05
PLZ: 97
Beiträge: 100
Dabei seit: 2017
Kontaktdaten:

Beitrag von VU18650PF » Fr 19. Mai 2017, 16:22

Aber ne gute Idee, das Display abzusetzen... werde aber wohl nen Lötkolben statt ner Kreissäge benutzen. :)
Zähle jetzt 12 Kontakte, lässt sich bestimmt auch noch minimieren.
Danke für den Tipp!
Wer billig kauft, kauft doppelt!

Joehannes

PLZ: 964
Wohnort: Oberfranken
Beiträge: 2974
Dabei seit: 2009
Kontaktdaten:

Beitrag von Joehannes » Fr 19. Mai 2017, 17:50

Danke, wäre eine ÜBERLEGEUNG Wert, bevor ich wieder Loadchamps kaufe.

Benutzeravatar
Chilli

Roller: Huasha Erato 1.5kW, E-Fun-D 6000Li 60Ah
PLZ: A 3
Beiträge: 163
Dabei seit: 2016
Kontaktdaten:

Beitrag von Chilli » Mi 24. Mai 2017, 13:07

Also ich hab' im Moperl den HA02 Balancer und bin damit recht zufrieden. Überspannungsabschaltung braucht man meiner Meinung nach bei Blei nicht - solange die Batterien auch nur halbweg balanziert sind, reicht die Abschaltung vom Ladegerät. Und Unterspannung schaltet eh der Controller ab.

'6, with a thorough power-off function to protect the battery safety.' -Hätt' ich so verstanden, dass das BMS die Batterie im Problemfall "abklemmt". Es ist aber kein Strom angegeben, den das BMS verkraftet. Weder für Laden noch Entladen.

Chilli

Benutzeravatar
VU18650PF

Roller: BY-EM05
PLZ: 97
Beiträge: 100
Dabei seit: 2017
Kontaktdaten:

Beitrag von VU18650PF » Mi 24. Mai 2017, 18:35

Stimmt, ist nix auf dem Board zu sehen, einzige was ich mir vorstellen könnte ist, dass das Teil einen Relais Ausgang hat.
Dies würde Sinn machen... wenn man's braucht.

Ich werde berichten wenn es da ist.
Wer billig kauft, kauft doppelt!

Peter51

PLZ: 2
Beiträge: 2261
Dabei seit: 2011
Kontaktdaten:

Beitrag von Peter51 » Mi 7. Jun 2017, 21:02

Mein BMS 12V Batterie Ausgleicher lag heute im Briefkasten. Bezahlt hatte ich am 19. Mai. Die Platine ist ca. 10cm x 10cm groß und hat noch einige Bauteile auf der Rückseite montiert. Das Display ist leider nur so groß wie eine Briefmarke........ Es ist auf der Platine verklebt und läßt sich wohl nicht abhebeln. Mal sehen, ob es noch unter die Zwischenplatte im E-Max Helmfach paßt. Ein Relais hat es nicht. Der eine Taster ist wohl für die Einstellung der Batterieanzahl 1....5. Der Andere wohl Ein / Aus bzw. Display An / Aus.
E-Max 90s von 2010 - Vmax>50km/h - km-Stand >11.400 - 4x Greensaver SP50-12 C20
E-Max 110s von 2010 - Vmax>60km/h - km-Stand >1.800 - 18x LiFePo4 CHL 40Ah

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste