Unu tot

Uschi

Roller: Unu
PLZ: 65468
Beiträge: 14
Dabei seit: 2017
Kontaktdaten:

Beitrag von Uschi » Fr 11. Aug 2017, 13:15

electro jos Erfahrung hab ich auch schon gemacht.
Plötzlich geht nix mehr nach ner Unebenheit. Aber es war auch da nur der Stecker, den ich nicht richtig hatte einrasten lassen.
Nun achte ich ganz bewusst auf das Klick beim Einrasten und seitdem hatte ich das auch nicht mehr.

Auch mit dem Seitenständer hatte ich es nicht mehr.

Benutzeravatar
herby87
Trinity und emco Händler
PLZ: 81249
Wohnort: München
Beiträge: 1112
Dabei seit: 2011
Kontaktdaten:

Beitrag von herby87 » Sa 12. Aug 2017, 22:37

Der Controller hat eine rote LED, die gibt im Fehlerfall einen Blinkcode aus, das kann bei der Ursachenfindung hilfreich sein Blinkcode an unu melden). Die Akkustecker gibt es in zwei verschiedenen Größen. Wenn man den größeren Stecker verbaut hat, dann kann es passieren, wenn man über eine Bodenwelle fährt, dass man mit dem Hinterteil zu stark auf die Sitzbank drückt, die wiederum auf den Stecker drückt, was letztendlich zu einem Kontaktproblem/Aussetzer führen kann.
Reparatur und Verkauf: Trinity / emco
Reparatur: unu
Aus Freude am Strom
http://www.ebike-frischmann.de

Benutzeravatar
Banditho

Roller: NIU N 1s, Bergamont revox 7.0 eq
PLZ: 52391
Beiträge: 261
Dabei seit: 2017
Kontaktdaten:

Beitrag von Banditho » So 13. Aug 2017, 03:49

herby87 hat geschrieben:
Sa 12. Aug 2017, 22:37
. Wenn man den größeren Stecker verbaut hat, dann kann es passieren, wenn man über eine Bodenwelle fährt, dass man mit dem Hinterteil zu stark auf die Sitzbank drückt, die wiederum auf den Stecker drückt, was letztendlich zu einem Kontaktproblem/Aussetzer führen kann.
Ich finde genau das ist eine Fehlkonstruktion. Habe dies beim Probefahrttermin auch angesprochen und zur Antwort bekommen, dass es damit keine Probleme gibt!
Ha Ha Ha !
Schön das ich mich nicht geirrt habe und gut das ich mich für den Niu entschieden habe!

Benutzeravatar
elektronaut

Roller: unu; 2KW; Bj.:05/2015; 2Akkus
PLZ: 0
Beiträge: 479
Dabei seit: 2015
Kontaktdaten:

Beitrag von elektronaut » So 13. Aug 2017, 08:40

Banditho hat geschrieben:
So 13. Aug 2017, 03:49
Ich finde genau das ist eine Fehlkonstruktion. Habe dies beim Probefahrttermin auch angesprochen und zur Antwort bekommen, dass es damit keine Probleme gibt!
Ha Ha Ha !
Schön das ich mich nicht geirrt habe und gut das ich mich für den Niu entschieden habe!
Der grosse Akkustecker wird schon lang nicht mehr verbaut (seit ~1.5Jahren nicht mehr). Bei unus die älter als 1.5Jahre sind, kann man den Stecker kostenlos gegen die flachere Version tauschen lassen (hab ich damals getan, die Fehlkonstruktion war/ist damit beseitigt).

P.S. Auch der NIU ist aktuell nicht fehlerfrei: Akkusteckerbeschädigung: Link (Konstruktion?), Seitenständer schleift bei Schräglange: Link (Konstruktion?), Softwarefehlercodes (z.B. 30&00): Link, Link, Feuchtigkeitsprobleme: Link usw. ...
Beide Modelle (NIU&unu) haben Vor- und Nachteile, beide Firmen arbeiten an Verbesserungen, beide leisten sehr gute Arbeit in der Etablierung her E-Mobilität 👍.
Aktueller unu-Kilometerstand: >6000km (ab 07/2015)

Benutzeravatar
herby87
Trinity und emco Händler
PLZ: 81249
Wohnort: München
Beiträge: 1112
Dabei seit: 2011
Kontaktdaten:

Beitrag von herby87 » So 13. Aug 2017, 11:46

Dieser Shitstorm gegenüber unu, der sich hier gerade entwickelt ist nicht schön, aber entspricht wohl dem Zeitgeist unserer Vernetzung. Es gibt nichts Perfektes, so wie es auch kein Perpetuum Mobile gibt. Und Niu hat wie auch andere Produkte seine Vor- und Nachteile. Und es ist gut, wenn mehrere Firmen zur Verbreitung und Verbesserung der Emobilität beitragen
Reparatur und Verkauf: Trinity / emco
Reparatur: unu
Aus Freude am Strom
http://www.ebike-frischmann.de

Benutzeravatar
elektronaut

Roller: unu; 2KW; Bj.:05/2015; 2Akkus
PLZ: 0
Beiträge: 479
Dabei seit: 2015
Kontaktdaten:

Beitrag von elektronaut » So 13. Aug 2017, 12:38

herby87 hat geschrieben:
So 13. Aug 2017, 11:46
Dieser Shitstorm gegenüber unu, der sich hier gerade entwickelt ist nicht schön, aber entspricht wohl dem Zeitgeist unserer Vernetzung. ...
Sehr guter Kommentar, Danke.
Ja, schade, dass einige meinen, den jeweils anderen schlecht machen zu müssen, nur weil sie sich für ein anderes Modell entschieden haben.
Aktueller unu-Kilometerstand: >6000km (ab 07/2015)

Benutzeravatar
Banditho

Roller: NIU N 1s, Bergamont revox 7.0 eq
PLZ: 52391
Beiträge: 261
Dabei seit: 2017
Kontaktdaten:

Beitrag von Banditho » So 13. Aug 2017, 13:00

herby87 hat geschrieben:
So 13. Aug 2017, 11:46
Dieser Shitstorm gegenüber unu, der sich hier gerade entwickelt ist nicht schön, aber entspricht wohl dem Zeitgeist unserer Vernetzung. Es gibt nichts Perfektes, so wie es auch kein Perpetuum Mobile gibt. Und Niu hat wie auch andere Produkte seine Vor- und Nachteile. Und es ist gut, wenn mehrere Firmen zur Verbreitung und Verbesserung der Emobilität beitragen
Ich sehe keinen Shitstorm gegenüber Unu. Das Einzige, was Unu momentan zu überrollen scheint, ist die Tatsache, das man wohl die Lieferzeiten nicht in den Griff bekommt. Der Unu ist ein wirklich tolles Fahrzeug, dass noch kleinere Schwächen hat, die man durchaus aufzeigen darf.

Benutzeravatar
Banditho

Roller: NIU N 1s, Bergamont revox 7.0 eq
PLZ: 52391
Beiträge: 261
Dabei seit: 2017
Kontaktdaten:

Beitrag von Banditho » So 13. Aug 2017, 13:01

elektronaut hat geschrieben:
So 13. Aug 2017, 12:38
herby87 hat geschrieben:
So 13. Aug 2017, 11:46
Dieser Shitstorm gegenüber unu, der sich hier gerade entwickelt ist nicht schön, aber entspricht wohl dem Zeitgeist unserer Vernetzung. ...
Sehr guter Kommentar, Danke.
Ja, schade, dass einige meinen, den jeweils anderen schlecht machen zu müssen, nur weil sie sich für ein anderes Modell entschieden haben.
So ein Quatsch kann nicht feststellen, dass dies hier geschehen ist!

Benutzeravatar
Banditho

Roller: NIU N 1s, Bergamont revox 7.0 eq
PLZ: 52391
Beiträge: 261
Dabei seit: 2017
Kontaktdaten:

Beitrag von Banditho » So 13. Aug 2017, 13:07

elektronaut hat geschrieben:
So 13. Aug 2017, 08:40
Banditho hat geschrieben:
So 13. Aug 2017, 03:49
Ich finde genau das ist eine Fehlkonstruktion. Habe dies beim Probefahrttermin auch angesprochen und zur Antwort bekommen, dass es damit keine Probleme gibt!
Ha Ha Ha !
Schön das ich mich nicht geirrt habe und gut das ich mich für den Niu entschieden habe!


P.S. Auch der NIU ist aktuell nicht fehlerfrei
, Seitenständer schleift bei Schräglange: Link (Konstruktion?), Softwarefehlercodes (z.B. 30&00): Link, Link, Feuchtigkeitsprobleme: Link usw. ...
Beide Modelle (NIU&unu) haben Vor- und Nachteile, beide Firmen arbeiten an Verbesserungen, beide leisten sehr gute Arbeit in der Etablierung her E-Mobilität 👍.
So ein Unsinn, wo ist der Seitenständer denn eine Fehlkonstruktion? Ja, er setzt durchaus früh auf, aber früher oder später setzen an einem Zweirad halt Teile auf, liegt in der Natur der Sache. Deshalb haben viele Motorräder sogenannte Angstnippel an den Fußrasten.

Feuchtigkeitsprobleme kennt der Unu ja wohl auch, gibt dazu einen Treath hier. Und was die Fehlermeldungen am Niu betrifft, kann es der Unu nicht melden, weil er es nicht hat!

Ansonsten leisten beide Fahrzeuge gute Arbeit, was die Präsenz dieser Antriebsart betrifft!

Benutzeravatar
elektronaut

Roller: unu; 2KW; Bj.:05/2015; 2Akkus
PLZ: 0
Beiträge: 479
Dabei seit: 2015
Kontaktdaten:

Beitrag von elektronaut » So 13. Aug 2017, 13:28

Banditho hat geschrieben:
So 13. Aug 2017, 13:01
So ein Quatsch kann nicht feststellen, dass dies hier geschehen ist!
Da kam leider schon einiges zusammen in den letzten Tage Link :(
Aktueller unu-Kilometerstand: >6000km (ab 07/2015)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste