Futura Classico

Für Roller von Futura, zb Hawk, Classico, Elettrico
Benutzeravatar
JoKe

Roller: Emco Novantic
PLZ: 481
Wohnort: MS
Beiträge: 59
Dabei seit: 2017
Kontaktdaten:

Beitrag von JoKe » Fr 17. Nov 2017, 17:42

Klasse, vielen Dank!!

bobsapp

PLZ: 63522
Beiträge: 3
Dabei seit: 2017
Kontaktdaten:

Beitrag von bobsapp » So 19. Nov 2017, 18:25

Vielen Dank Hrodgar!

Sehr interessant! Ich freue mich auf ein Paar Bilder ;-)

Hrodgar

Roller: Futura Classico
PLZ: 657
Beiträge: 15
Dabei seit: 2017
Kontaktdaten:

Beitrag von Hrodgar » So 19. Nov 2017, 21:08

Bin jetzt ein paar mal in Hofheim unterwegs gewesen. Die Rheingaustraße rauf fährt das Ding 45km/h. Dort hat es 6% Steigung.
Beim Rnterfahren hatte ich einen Interessanten Effekt: Ich war mit vollem Akku losgefahren und habe in diesen Akku hinein rekuperiert. Nun ja, statt zu überladen schaltet die Rekuperation einfach ab. Für den Akku genau richtig. Aber man sollte darauf gefasst sein, daß da eben die Bremsleistung weg ist und man eben doch die Reibungsbremse nutzen muß. Also den Bremsgriff weiter durchziehen.
Für einen Nicht-Techniker ist das vielleicht eine Angstmachende Überraschung. Ich halte das aber für eine Notwendigkeit, die nur zum Umgehen wäre, wenn man einen Heizwiderstand verwenden würde, um die überschüssige Energie in Wärme umzusetzen. Haben teurere Roller das? Ich weiß nicht.

Ich glaube, ich sollte eine erweiterte Bedienungsanleitung schreiben. das hätte was.

Ach ja: Ein Sperrholz von 10mm Dicke unten im Akkuschacht verhindert, daß der sich so affenartig festklemmt.
Nochwas: Sitzbank hochklappen kann man nur, mittels Schlüssel. Damit keiner den Akku klaut.
Jetzt das Beste: Sitzbank hoch, Schlüssel geschwind ablegen, Akku ziehen... sitzbank fällt zu...schlüssel gefangen.... hihihi.
Schlüssel NIEMALS dort hinlegen.

Benutzeravatar
tiger46

PLZ: A 1100
Wohnort: Wien
Beiträge: 144
Dabei seit: 2017
Kontaktdaten:

Beitrag von tiger46 » So 19. Nov 2017, 21:45

Kennt jemand die genaue Akkukapazität in kWh? (wegen meiner Marktübersichtsliste, würd ich sie brauchen)

Hrodgar

Roller: Futura Classico
PLZ: 657
Beiträge: 15
Dabei seit: 2017
Kontaktdaten:

Beitrag von Hrodgar » So 19. Nov 2017, 21:49

72V * 20 Ah = 1440 Wh.
Leistung = Strom * Spannung.
Energie = Leistung mal Zeit.
Kapazität = Strom mal Zeit.

==> Energie = Spannung mal Kapazität = Spannung mal Strom mal Zeit.

Ergo: 72V * 20 Ah = 1440 Wh.

Manuel1988

Roller: Hawk
PLZ: 8
Beiträge: 11
Dabei seit: 2017
Kontaktdaten:

Beitrag von Manuel1988 » Mo 27. Nov 2017, 11:27

Hallo Hrodgar,

hast du auch Bilder von deinem Classico ? Dies wäre interessant auf für eine Freundin, die den Roller sehr schön findet. Auf der Homepage sind die Bilder vom Classcio https://elektroroller-futura.de/shop/el ... r-classico alle so stark mit Photoshop bearbeitet. Wäre mal interessant zu sehen wie er in Wirklichkeit aussieht.

Vielen Dank im voraus

Hrodgar

Roller: Futura Classico
PLZ: 657
Beiträge: 15
Dabei seit: 2017
Kontaktdaten:

Beitrag von Hrodgar » Mo 27. Nov 2017, 22:17

Ich mache welche... jetzt ist es nur zu dunkel.

LG
Hrodgar

Benutzeravatar
mart

PLZ: 131
Beiträge: 3
Dabei seit: 2017
Kontaktdaten:

Beitrag von mart » Sa 2. Dez 2017, 20:29

Hallo zusammen,

ich spiele mit dem Gedanken mir einen 45er Elektroroller zuzulegen, primär für den Weg ins Büro, 20km pro Tag durch den berliner Stadtverkehr. Gerade bin ich noch dabei den Markt zu analysieren. Zu den üblichen Verdächtigen (Unu, Niu) habe ich mich in den letzten Wochen schon ausreichend Informiert. Nun habe ich den Classico entdeckt und finde ihn trotz seiner geringen Verbreitung hier im Forum und den damit verbundenen Risiken recht interessant. Meinen besten Dank dabei an Hrodgar für seine ausführlichen und informativen Beiträge zu dem Thema. Dennoch habe ich noch die ein oder andere Frage zu dem Roller und hoffe auf aussagekräftige Antworten. :)

* Die brenndendste davon sicherlich die zur realistischen Reichweite des Rollers. Nach wievielen Kilometern ist der Akku bei Vollgas und halbwegs ebener Strecke leer? Wird die Geschwindigkeit auf den letzten Prozent heruntergeregelt wie beim Niu N1S? Hrodgar und Detlef, wie sind eure Erfahrungen?

* Zum Akku und dessen Stecker im Roller findet man bei Amazon im Futura Shop folgende Fotos zu unterschiedlichen Ausführungen (siehe unten). Welche entspricht dem ausgelieferten Roller?

* Wie sieht eigentlich das dazugehörige Ladegerät aus? Ist es passivgekühlt oder hat es eine Lüfterkühlung?

* Hat jemand die Höchstgeschwindigkeit des Rollers schon mal mit GPS nachgemessen? Wie stark ist die Abweichung vom Tacho.

* Ist der Frontscheinwerfer ausreichend hell? Sieht mir ein wenig schwachbrüstig aus. Weiß jemand wieviel Watt die Birne darin hat?

* Auf den Produktfotos ist das BOSCH Logo auf dem Motor zu erkennen. Im Beschreibungstext steht dazu jedoch nichts. Ist der Motor wirklich von Bosch?

* Auf manchen Produktfotos ist zudem eine mysteriöse verschließbare Luke auf dem rechten hinteren Kotflügel zu sehen. Was verbirgt sich darunter?

Darüber hinaus wäre ich (und sicher auch alle anderen Interessenten) natürlich für Detailfotos sehr dankbar. Gerade auch vom Motor, den Armaturen, dem Ladegerät und allem was man auf den Produktfotos sonst noch nicht erkennen kann :)

Vielen Dank und Gruß
Martin


Classico_Akku_Futura.jpg
Akku Variante 1. Quelle: Futura Shop
Classico_Akku_Amazon.jpg
Akku Variante 2. Quelle: Amazon

Benutzeravatar
mart

PLZ: 131
Beiträge: 3
Dabei seit: 2017
Kontaktdaten:

Beitrag von mart » Mo 4. Dez 2017, 16:05

Falls es jemanden interessiert, ich hatte gestern bei Futura noch ein paar weitere Fragen zum Roller gestellt. Die Antwort kam sehr schnell (direkt heute Morgen).

Das wichtigste zu Beginn: Partnerwerkstätten in Berlin?
"Rollerparadies, Spandauer Damm 61, 14059 Berlin. Dies ist die Werkstatt in Berlin, mit der wir zukünftig zusammenarbeiten werden."

Ersatzteilsituation?
"Wir haben ab Ende Dezember alle nötigen Ersatzteile auf Lager und können diese innerhalb eines Tages versenden."

Ladezyklen des Akkus?
"Der Lithium Akku hat zwischen 800 und 1000 Ladezyklen."

Bosch Motor oder nicht?
"Bei dem Elektroroller Classico ist kein Boschmotor eingebaut, lediglich der Elettrico verfügt über einen Boschmotor."

Garantie?
"Die Garantie beträgt 2 Jahre ausgenommen sind Verschleißteile wie Bremsen und Reifen."

Benutzeravatar
mart

PLZ: 131
Beiträge: 3
Dabei seit: 2017
Kontaktdaten:

Beitrag von mart » Di 5. Dez 2017, 23:49

Hrodgar hat geschrieben:
Fr 17. Nov 2017, 17:39
Der Käfig ist geschätzte 20kg schwer. Plus 120kg Roller, Akku Lagegerät und 10kg Palette sind das 150kg. Die Schwepunktlage ist nicht symmetrisch. Zu zweit schafft man das nur, wenn einer 100kg heben kann.
Wie kommst du denn eigentlich auf die 120kg Gewicht des Rollers? Auf der Futura Angebotsseite steht etwas von 89kg. Ob die jetzt inklusive oder exklusive Akku gelten, steht da zwar nicht aber der mehr oder weniger baugleiche Kito 2000 kommt laut dessen Beschreibung auf ein ähnliches Gewicht, daher halte ich diese Angabe schon für relativ plausibel.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste