April 2018 kommt NIU U1 - wieviele kW Motor? wie teuer?

Benutzeravatar
tiger46

PLZ: A 1100
Wohnort: Wien
Beiträge: 132
Dabei seit: 2017
Kontaktdaten:

April 2018 kommt NIU U1 - wieviele kW Motor? wie teuer?

Beitrag von tiger46 » Di 14. Nov 2017, 22:50

Hallo!

Wieviel wird der NIU U1 wohl kosten & wieviel kW hat der Motor?

Ich kann ja leider kein chinesisch http://www.niu.com/u1 und mit dem Translator konnte ich auch die kW vom Motor nicht herausfinden.

Österreich
Listenpreis
Niu N1S 2.549€
Niu M1 Pro 2.299€
Niu M1 Sport 1.999€

Meine Schätzung für den Niu U1 wär dann mal 1.699€ oder 1.799€.

chrispiac

Roller: Trinity Jupiter 11.0 (2017) & NIU N1S (2017)
PLZ: 520xx
Wohnort: Aachen
Beiträge: 296
Dabei seit: 2017
Kontaktdaten:

Beitrag von chrispiac » Mi 15. Nov 2017, 00:27

Kommt darauf an, welche Version sie in Europa auf den Markt bringen. Bisher habe ich nur etwas von 500W gelesen. Da es aber mehrere Versionen gibt, könnte „Pro“ wie beim M Modell auch mehr Leistung haben. Siehe: NIU U1 Parameter (in chinesisch, Zeichnungen etc. weitgehend verständlich).

Hier auch in Englisch (bedenke aber, ECON ist ein bekannter Fakeshop - nimmt Dein Geld, liefert aber nicht - dort ist das „U“-Modell angeblich schon länger lieferbar). http://econn.eu/u1/u1/params.html (Pro Modell gibt's da nicht)
Wir treffen uns… an der Steckdose!

Benutzeravatar
tiger46

PLZ: A 1100
Wohnort: Wien
Beiträge: 132
Dabei seit: 2017
Kontaktdaten:

Beitrag von tiger46 » Mi 15. Nov 2017, 11:46

Vielen herzlichen Dank.

Frag mich aber gerade, die 3 Modelle sollen

Niu U LIte: 240 Watt, 60 Nm
Niu U Civic: 350 Watt, 75 Nm
Niu U Sport: 500 Watt, 85 Nm

haben? Mt sowas würd ich gern mal fahren. 240 Watt und ein echter eRoller.

Ok in Europa soll der Niu U Pro kommen, wohl mit 1000 Watt dann, rate ich mal.

(im Fake Shop so beschrieben: http://shop.econn.eu/index.php?route=pr ... uct_id=159)

chrispiac

Roller: Trinity Jupiter 11.0 (2017) & NIU N1S (2017)
PLZ: 520xx
Wohnort: Aachen
Beiträge: 296
Dabei seit: 2017
Kontaktdaten:

Beitrag von chrispiac » Mi 15. Nov 2017, 13:17

Ich denke mal, das die „U“s bewußt unter der „M“ Klasse angesiedelt sind. Alleine schon 48V statt 60V bei den anderen Modellen läßt mich vermuten, das max. 800W im „Pro“ drin sein dürften, auch um sich vom „M“ zu distanzieren. Die U-Klasse sehe ich eher als Mofa (25km/h) Klasse. 300-500w haben auch die Zusatzmotoren von Pedilecs (sofern ich mich richtig erinnere, das habe ich jetzt nicht recherchiert), insofern wird es für mich allenfalls interessant, wenn mein Neffe 15 wird und einen fahrbaren Untersatz von seinem „Lieblings- und Patenonkel“ (er hat ja nur Einen :) ) fordert. Und selbst dann, würde ich eher aus Nachhaltigkeit die Trinity Neptun wählen, da abzusehen ist, das mit 16 dann höheres Tempo erwartet wird (sofern ein entsprechender A Führerschein erworben wird). Insofern sind die NIUs am anderen angestrebten Leistungsende interessanter für mich.
Wir treffen uns… an der Steckdose!

Eifellaner

Roller: Niu N1s (bestellt)
PLZ: 56
Beiträge: 9
Dabei seit: 2017
Kontaktdaten:

Beitrag von Eifellaner » Mi 15. Nov 2017, 20:06

Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich finde das Ding gerade im Vergleich zum N1s unglaublich hässlich :lol:
Da würde ich vermutlich auf einem alten Zündapp Mofa lieber gesehen werden :mrgreen:
Gut, mit rund 100Kg Brutto bin ich auch eher nicht die Zielgruppe, aber trotzdem...

chrispiac

Roller: Trinity Jupiter 11.0 (2017) & NIU N1S (2017)
PLZ: 520xx
Wohnort: Aachen
Beiträge: 296
Dabei seit: 2017
Kontaktdaten:

Beitrag von chrispiac » Do 16. Nov 2017, 00:05

Wenn ich es richtig verstanden habe, war das „U“-Modell der erste Versuch von NIU. Da mußten sie erst noch die ganzen Teile kennenlernen und konnten daher das Design noch nicht so optimieren, wie bei den späteren Modellen.
Wir treffen uns… an der Steckdose!

gersi

Roller: Niu M1 Pro
PLZ: 30455
Beiträge: 17
Dabei seit: 2017
Kontaktdaten:

Beitrag von gersi » Do 16. Nov 2017, 00:54

chrispiac hat geschrieben:
Do 16. Nov 2017, 00:05
Wenn ich es richtig verstanden habe, war das „U“-Modell der erste Versuch von NIU. Da mußten sie erst noch die ganzen Teile kennenlernen und konnten daher das Design noch nicht so optimieren, wie bei den späteren Modellen.
Nein, der U1 ist in das neueste, in Chn schon in Produktion befindlichenModell.
Optimiert für Kurier und Mini Transporte...aber auch antriebsschwächer und größer als der M1 !

Das erste Modell von Niu war der N1 (ohne "S")

P.

Benutzeravatar
tiger46

PLZ: A 1100
Wohnort: Wien
Beiträge: 132
Dabei seit: 2017
Kontaktdaten:

Beitrag von tiger46 » Do 16. Nov 2017, 11:15

Also ich sehe da schon einen gewissen Bedarf/Nische für den NIU U Pro.

1. Für Kurzstreckenpendler. Für 2 - 9km tut es so ein kleiner mit Sicherheit auch.

2. In dieser Kategorie sicherlich ein Transportkönig mit den fertigen, einfach bestellbaren & günstigen Transportkäfigen.

3. In A kostet die Versicherung für einen 1 Sitzer nur ab 22€, anstatt ca. ab 122€ fürs Jahr.

P.S.: Was ksoten bei euch in D die günstigsten Versicherungen für 1-Sitzer/2-Sitzer?
Dateianhänge
Bildschirmfoto 2017-11-16 um 10.13.33.png

chrispiac

Roller: Trinity Jupiter 11.0 (2017) & NIU N1S (2017)
PLZ: 520xx
Wohnort: Aachen
Beiträge: 296
Dabei seit: 2017
Kontaktdaten:

Beitrag von chrispiac » Do 16. Nov 2017, 11:50

Meines Wissensstandes nach, gibt es da keien Unterschied. Motorfahrzeuge L1e (bis 45 km/h, 50ccm bzw. 4kW Leistung) werden pauschal versichert. Lediglich für jüngere Fahrer gibt es Risikoaufschläge. Je nach Versicherungunternehmen ist es ab 21 oder 25 Jahre günstiger. Daher kann ich Dir auch keinen „Einheitspreis“ nennen, da jedes Versicherungsunternehmen eigene Tarife hat und es natürlich davon abhängt, was über die reine Kraftfahrzeug Versicherung hinaus geht - z. B. Kaskoversicherung (gegen Diebstahl, Vandalismus etc.) und das auch von Deinem Umständen abhängt (z. B. ob das Fahrzeug normalerweise in einer Garage parkt).
Wir treffen uns… an der Steckdose!

chrispiac

Roller: Trinity Jupiter 11.0 (2017) & NIU N1S (2017)
PLZ: 520xx
Wohnort: Aachen
Beiträge: 296
Dabei seit: 2017
Kontaktdaten:

Beitrag von chrispiac » Do 16. Nov 2017, 12:25

Hier ist das „Showvideo“ zum U - ist tatsächlich die 3. Baureihe von NIU. Scheinen sich doch eine ganze Menge dabei gedacht zu haben, gerade um das Fahrzeug kompakt zu halten:


Direktlink
Wir treffen uns… an der Steckdose!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste