Neues aus unserem Blog für Elektroroller

Antworten
Benutzeravatar
Trinity-ev.de

Roller: TRINITY Jupiter 11
PLZ: 38536
Wohnort: Meinersen
Beiträge: 55
Dabei seit: 2014
Kontaktdaten:

Neues aus unserem Blog für Elektroroller

Beitrag von Trinity-ev.de » Fr 5. Jan 2018, 17:19

Servus zusammen,

ab sofort wird es wöchentlich jeden Freitag einen neuen Beitrag in unserem Blog geben.

Wir werden euch Infos und Wissenswertes rund ums Thema Elektromobilität und uns als Unternehmen liefern.
Starten werden wir zunächst mit einigen Beiträgen zu unserer Modellpolitik, insbesondere zu Neuerungen und auch kommenden Modellen.

Der heutige Beitrag befasst sich mit den Dingen des Jahres 2017 bei denen der E-Roller auf Platz 3 landete. Spannend und unterhaltsam findet Ihr den ganzen Beitrag auf Welt.de.

Ihr habt Fragen oder wünscht euch einen Beitrag zu einem speziellen Thema? Dann immer her mit euren Ideen und Überlegungen!

Und nun: viel Spaß beim Lesen!

Benutzeravatar
Trinity-ev.de

Roller: TRINITY Jupiter 11
PLZ: 38536
Wohnort: Meinersen
Beiträge: 55
Dabei seit: 2014
Kontaktdaten:

Beitrag von Trinity-ev.de » Fr 12. Jan 2018, 20:19

Es gibt neues aus unserem Blog!

Du möchtest mehr über unsere Modelle und kommende Neuerungen erfahren?
Dann schau in unserem Blog vorbei.

Die nächsten Wochen werden wir Dir einiges zur Modellstrategie für unsere E-Roller erzählen.

Gefällt Dir was Du liest? Dann schreib ein Kommentar und lass andere wissen, wie Du zu den Themen stehst.
Du hast Fragen, Anregungen oder Feedback? Schreib uns eine Nachricht direkt an die info@trinity-ev.de

Spatz

Roller: Jupiter 8.0
PLZ: 89
Wohnort: Langenau
Beiträge: 23
Dabei seit: 2016
Kontaktdaten:

Beitrag von Spatz » Sa 13. Jan 2018, 19:06

Schön dass Ihr Zeit habt zu bloggen und Euren Facebookaccount zu pflegen!

Ich möchte Euch nur daran erinnern, dass mein Jupiter:

* seit Anfang September defekt ist
* seit Ende September zur Reparatur ist
* seit Dezember sogar bei Euch in der Firma ist
* auf meine letzte Email vom Anfang dieser Woche hab ich auch noch keine Antwort.

Ist der zur Reparatur zurück nach China?

Benutzeravatar
MEroller
Entwickler (Automotive)
Roller: QvR one / e-rider Thunder (unRuhestand)
PLZ: 7
Wohnort: Bei Stuttgart
Beiträge: 6471
Dabei seit: 2010
Kontaktdaten:

Beitrag von MEroller » Sa 13. Jan 2018, 19:11

Spatz hat geschrieben:
Sa 13. Jan 2018, 19:06
Schön dass Ihr Zeit habt zu bloggen und Euren Facebookaccount zu pflegen!

Ich möchte Euch nur daran erinnern, dass mein Jupiter:
* seit Anfang September defekt ist
* seit Ende September zur Reparatur ist
* seit Dezember sogar bei Euch in der Firma ist
* auf meine letzte Email vom Anfang dieser Woche hab ich auch noch keine Antwort. ...
Autsch, das hat gesessen und trieft nur so von Sarkasmus, aber wie ich finde irgendwie berechtigem Sarkasmus :!:
QvR vR one: Goldenmotor 5kW, thermostatgeregelte Batterieheizung Netz & autark, CA V3, Michelin City Grip Winter 120/70-12
e-rider Thunder 5000: im aktiven Ruhestand

chrispiac

Roller: Trinity Jupiter 11.0 (2017) & NIU N1S (2017)
PLZ: 520xx
Wohnort: Aachen
Beiträge: 411
Dabei seit: 2017
Kontaktdaten:

Beitrag von chrispiac » Sa 13. Jan 2018, 19:57

MEroller hat geschrieben:
Sa 13. Jan 2018, 19:11
Spatz hat geschrieben:
Sa 13. Jan 2018, 19:06
...
Autsch, das hat gesessen und trieft nur so von Sarkasmus, aber wie ich finde irgendwie berechtigem Sarkasmus :!:
Falls es sich um Tatsachen handelt, ist es kein Sarkasmus sondern traurig und impliziert eigentlich nur die Frage, wo Trinity eigentlich seine Schwerpunkte setzt. Mangelnde Kommunikation wurde schon mehrfach angemahnt (die Threads in Bereich Trinity haben Schwerpunksmäßig zwei Themen: a) lange Wartezeit und b) ungenügende Erreichbarkeit, machmal sogar in Kombination). Falls sie jetzt jemanden beschäftigen, der da Abhilfe schaffen soll, ist das natürlich zu begrüßen, aber ich frage mich manchmal, ob die Schwerpunkte richtig gesetzt werden.

Facebook, Blog schön und gut, eine verbindliche Angabe, wann das Büro besetzt ist und man vielleicht die Chance hat jemand am Telefon zu erreichen, wäre mir lieber und für meine Probleme zielführender (oder ich habe die Angaben auf der Homepage nicht gefunden, ich bin da nun auch nicht jeden Tag darauf). Hilfrech wären auch wieder herunterladbare, nötige (Begleit-) Dokumente (ich habe noch immer kein Wartungsplan, keine Beschreibung/Bedienungsanleitung vom Jupiter etc.). Die waren ja schon mal für die Vorgängermodelle verfügbar. Wenn die wenigstens zugänglich gemacht würden, hätte man wenigstens einen Anhaltspunkt. Ich wüßte jetzt nicht einmal, was ich alles Zerlegen muß um die Scheinwerfer auszurichten.

Nur bin ich aus Urheberrechts- und Datenschutzgründen nicht auf propitären Seiten wie Facebook/WhatsApp unterwegs und ein Blog ist nach hinten (in die Vergangenheit) gerichtet und nicht wie ein News-Bereich oder Newsletter/RSS-Feeds nach vorne, also auf kommende Ereignisse. Insofern basteln sie zur Zeit an der Vergangenheit und in Bereichen, wo sie zumindest mich nicht erreichen können.
Wir treffen uns… an der Steckdose!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast