Kaufberatung E Roller

Forum für alles über Elektroroller
Antworten
Peter Madsen

PLZ: 5
Beiträge: 3
Dabei seit: 2018
Kontaktdaten:

Kaufberatung E Roller

Beitrag von Peter Madsen » Mi 7. Feb 2018, 21:22

Hallo zusammen,

Ich bin neu hier und habe kein Erfahrung mit Elektro-Rollern, bis auf einige Stunden das Internet durchsuchen.

Ich bin auf der Suche nach einem E Roller (45er) bis 3500 Euro von einem zuverlässigen Hersteller, wenn möglich mit lithium akku. Ich bin damit ausschließlich in der Stadt unterwegs, weswegen die Reichweite nicht extrem hoch sein muss. 50 km wären aber schon ganz nett. Ob neu oder gebraucht ist mir egal. Die Optik muss passen (meine Freundin fährt ihn hauptsächlich), besondere Gimmicks oder app-anbindung muss nicht sein.

Ich freue mich auf eure Tipps / Erfahrungen

Viele Grüße

Benutzeravatar
tiger46

PLZ: A 1100
Wohnort: Wien
Beiträge: 234
Dabei seit: 2017
Kontaktdaten:

Beitrag von tiger46 » Mi 7. Feb 2018, 21:36

NIU N1S oder UNU (2 od. 3 kW Motor). (Meistverkaufte eRoller in A & D)

Geschmackssache & Philosophiefrage ;-)

P.S.: Einfach eine Probefahrt machen & sich für 1 entscheiden. (Nähe eines Servicepoint bzw. Händler wäre wohl auch nicht schlecht.)

Peter Madsen

PLZ: 5
Beiträge: 3
Dabei seit: 2018
Kontaktdaten:

Beitrag von Peter Madsen » Mi 7. Feb 2018, 22:13

Gibt es noch vergleichbare Alternativen?

Niu und unu haben meiner Freundin von der Optik nicht gefallen (was ich nicht nachvollziehen konnte...)

Benutzeravatar
MEroller
Entwickler (Automotive)
Roller: QvR one / e-rider Thunder (unRuhestand)
PLZ: 7
Wohnort: Bei Stuttgart
Beiträge: 6548
Dabei seit: 2010
Kontaktdaten:

Beitrag von MEroller » Mi 7. Feb 2018, 22:38

Wenn sowohl der hypermoderne Niu als auch der Retro Unu ihr nicht gefallen - was dann???
QvR vR one: Goldenmotor 5kW, thermostatgeregelte Batterieheizung Netz & autark, CA V3, Michelin City Grip Winter 120/70-12
e-rider Thunder 5000: im aktiven Ruhestand

Benutzeravatar
tiger46

PLZ: A 1100
Wohnort: Wien
Beiträge: 234
Dabei seit: 2017
Kontaktdaten:

Beitrag von tiger46 » Mi 7. Feb 2018, 22:42

Von der Optik her find ich die Kito Roller ganz schick www.kito-roller.de, aber keine Ahnung wie es da mit Ersatzteilen & Service aussieht.

Ansonsten ist die Liste der Roller ja sehr lang, aber von den meisten anderen werden halt nur wenig Stückzahlen verkauft

https://imgur.com/a/IvEnL (Marktüberblick 2018)

Kumpan & Schwalbe sind teuer & laut Tests auch nicht besser als NIU & Unu.

Vespa kommt erst & wird noch teuerer sein.

Preisknaller find ich noch den Futura Hawk, aber keine Ahnung was bei Problemen ist.

Trinity, von denen zumindest auch hier im Forum öfter mal die Rede ist kommt ja auch nicht all zu gut weg.

Peter Madsen

PLZ: 5
Beiträge: 3
Dabei seit: 2018
Kontaktdaten:

Beitrag von Peter Madsen » Mi 7. Feb 2018, 22:55

Danke dir, das hilft mir schon mal.

Frauen halt :roll:

dukester

Roller: Xiaomi M187
PLZ: A 3
Beiträge: 26
Dabei seit: 2018
Kontaktdaten:

Beitrag von dukester » Mo 12. Feb 2018, 15:21

2018 bringt Peugeot den GenZe 2.0 auf den Markt. Eventuell mal einen Blick darauf werfen.

https://ecomento.de/2017/10/10/peugeot- ... utschland/

Bild

Benutzeravatar
MultiTina

PLZ: 1
Beiträge: 22
Dabei seit: 2017
Kontaktdaten:

Beitrag von MultiTina » Mo 12. Feb 2018, 22:25

Da es in der gerade erschienenen Preisliste 2018 für Peugeot-Scooter nicht mal einen Hinweis zu dem Roller gibt - dürfte dieser kaum zum Saisonstart im März zur Verfügung stehen.
Aber woanders gibt es ihn ja schon. Nur - schön ist der nicht...

Ich finde den hier ganz hübsch. Die Form ist anderswo auch in Verwendung, die Option mit den drei Reichweiten ist aber richtig gut:
https://trinity-electric-vehicles.de/produkt/venus/

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast