LED Scheinwerfer für Neptun

Benutzeravatar
Eiphony

Roller: Trinity Neptun 4.0 / 2018
PLZ: 89081
Wohnort: Ulm
Beiträge: 31
Dabei seit: 2018
Kontaktdaten:

LED Scheinwerfer für Neptun

Beitrag von Eiphony » Di 13. Feb 2018, 10:39

Hier wollen wir alle Informationen und eure Erfahrungen über die Umrüstung des Hauptscheinwerfer am Neptun auf LED Licht sammeln.
...last uns zusammen stromern 8-)

Benutzeravatar
Eiphony

Roller: Trinity Neptun 4.0 / 2018
PLZ: 89081
Wohnort: Ulm
Beiträge: 31
Dabei seit: 2018
Kontaktdaten:

Beitrag von Eiphony » Di 13. Feb 2018, 10:44

Nur E geprüfte Scheinwerfer sind zulässig. Keine DOT oder sonstige Zulassung.
Leider sind E-geprüfte LED Scheinwerfer recht teuer.

Hier die Bedeutung der E Nummern:

Scheinwerfer und Heckleuchten
Ort der Zulassung

E1 Deutschland
E2 Frankreich
E3 Italien
E4 Niederlande
E5 Schweden
E6 Belgien
E7 Ungarn
E8 Tschechien
E9 Spanien
E10 ehemaliges Jugoslavien
E11 Grossbritannien
E12 Österreich
E13 Luxemburg
E14 Schweiz

Scheinwerfer
Ausführung


A - Begrenzungslicht
B - Nebellicht
C - Abblendlicht
R - Fernlicht
CR - Fern- und Abblendlicht
C/R - Fern- oder Abblendlicht

HC - Halogen Abblendlicht
HR - Halogen Fernlicht
HCR - Halogen Fern- und Abblendlicht
HC/R - Halogen Fern- oder Abblendlicht
DC - Xenon Abblendlicht
DR - Xenon Fernlicht
DC/R - Bi-Xenon
/ - nicht zusammen einzuschalten



Heckleuchten
Ausführung

A - Begrenzungsleuchte
AR - Rückfahrscheinwerfer
F - Nebelschlussleuchte
IA - Rückstrahler
R - Schlussleuchte
S1 - Bremsleuchte
2a - hintere Blinkleuchte

sonstige Leuchten

1, 1a, 1b vordere Blickleuchten unterschiedliche Ausführungen
5 - zusätzliche Blinkleuchte seitlich für Fahrzeuge bis 6m Länge
6 - zusätzliche Blinkleuchte seitlich für Fahrzeuge länger als 6m
SM1 - Seitenmarkierungsleuchte für alle Fahrzeuge
SM2 - Seitenmarkierungsleuchte für Fahrzeuge bis 6m Länge

sonstige Kennzeichnungen auf dem Scheinwerfer

Kennzahl Lichtstärke vordere Scheinwerfer üblich: 10 / 12,5 / 17,5 / 20 / 25 / 27,5 / 30 / 37,5
für alle gleichzeitig eingeschalteten Fernscheiwerfer gilt als Referenzzahl 75 als maximaler Wert, der nicht überschritten werden darf

Typprüfnummer (5 stellig) diese Nummer wird für jede Scheinwerfer-Bauartgenehmigung individuell erteilt



sonstige Kennzeichnungen auf der Heckleuchte

Pfeil nach rechts oder Pfeil nach links der Pfeil gibt die Einbaurichtung an und zeigt immer zur Fahrzeugaussenseite.
Ist kein Pfeil vorhanden, kann die Leuchte hinten wahlweise rechts oder links eingebaut werden

Typprüfnummer (5 stellig) diese Nummer wird für jede Scheinwerfer-Bauartgenehmigung individuell erteilt
...last uns zusammen stromern 8-)

Benutzeravatar
Eiphony

Roller: Trinity Neptun 4.0 / 2018
PLZ: 89081
Wohnort: Ulm
Beiträge: 31
Dabei seit: 2018
Kontaktdaten:

Beitrag von Eiphony » Di 13. Feb 2018, 10:54

Biberfreund hat geschrieben:
So 4. Feb 2018, 15:47
Hallo!
habe gestern das Bilux Birnchen gegen einen J.W.Speaker LED Scheinwerfereinsatz mit E-Zulassung ausgetauscht. ......
Biberfreund hat in seine Neptun diesen „Einsatz“ für den Scheinwerfer von POLO eingebaut:
J.W.SPEAKER LED HEADLAMP INSERT 5.75" 8620 CHROME
https://www.polo-motorrad.de/de/led-sch ... chrom.html
Noch eine Info von Biberfreund:
Biberfreund hat geschrieben:
So 4. Feb 2018, 17:07
.....
Ich sollte noch erwähnen, das ich die vordere Schraube der Scheinwerfergehäusebefestigung innen gegen eine kürzere ausgetauscht habe weil der neue Einsatz sonst unten ansteht und schlecht passt.
....


Es gibt auch bei Louis einen Einsatz, Highsider Jackson LED aber ist 30€ teurer als der von Polo.
https://www.louis.de/artikel/highsider- ... l/10035338
Zuletzt geändert von Eiphony am Mi 14. Feb 2018, 13:15, insgesamt 1-mal geändert.
...last uns zusammen stromern 8-)

Benutzeravatar
Eiphony

Roller: Trinity Neptun 4.0 / 2018
PLZ: 89081
Wohnort: Ulm
Beiträge: 31
Dabei seit: 2018
Kontaktdaten:

Beitrag von Eiphony » Di 13. Feb 2018, 10:58

Eine andere Idee von Chrispiac:
chrispiac hat geschrieben:
Di 6. Feb 2018, 13:54
Die LED-Einsätze habe ich auch schon im Focus, besonders den J.W.Speaker LED Scheinwerfereinsatz 5.75" 8690A Kurvenlicht chrom.
Die Idee durch Lagesensoren ein Kurvenlicht zuzuschalten, finde ich Aufgrund des scharfen Lichtkegels bei LED-Scheinwerfern einen erheblichen Sicherheitsgewinn. Aber Preise um 700€ (4 Stück kosten soviel wie ein neuer NIU N1S!) lassen diese gute Lösung in weite Ferne rücken - das ist abartig teuer! So wird eine gute Idee durch Gewinnmaximierung vom Markt ferngehalten - bis die Asiaten es mit billigen Nachbauten den Markt übernehmen (und Europa während eventuellen Patent- oder/und Gebrauchmusterschutzrechte Jahrzehnte außen vor bleibt).
... wirklich etwas teuer aber die Idee finde ich toll.
...last uns zusammen stromern 8-)

Benutzeravatar
Eiphony

Roller: Trinity Neptun 4.0 / 2018
PLZ: 89081
Wohnort: Ulm
Beiträge: 31
Dabei seit: 2018
Kontaktdaten:

Beitrag von Eiphony » Di 13. Feb 2018, 11:08

Malarius verfolgte einen anderen Ansatz.
Er ersetzte den kompletten Hauptscheinwerfer durch einen neuen, etwas größeres Model (7‘‘) statt der Originalgrösse 5,75‘‘.
Malarius hat geschrieben:
Sa 20. Jan 2018, 15:05
....
Rücklicht und Kennzeichenbeleuchtung sind Led's. Das Abblendlicht ist typisch chinesisch. Düster. Sehr düster.
Darum habe ich mir gleich einen neuen LED-Scheinwerfer eingebaut und bin total begeistert.
(Voyage LED Hauptscheinwerfer 205 Chrom, bei Polo)
Nach einem kleinen Kabel "Umbau" habe ich einen H4 Stecker und dazu helles Licht.
.....
HIGHSIDER VOYAGE LED HAUPTSCHEINWERFER 205 MM
https://www.polo-motorrad.de/de/voyage- ... 05-mm.html
...last uns zusammen stromern 8-)

Malarius
Blechbatscher
Roller: Neptun
PLZ: 86
Wohnort: Augsburg
Beiträge: 45
Dabei seit: 2017
Kontaktdaten:

Beitrag von Malarius » Mi 14. Feb 2018, 13:03

Japp. Habe diesen LEDscheinwerfer. Von der Ausleuchtung bin ich sehr zufrieden. Habe auch das Standlicht angeschlossen.
Der Scheinwerfer ist recht groß, aber trotzdem sehr gut.
Musste die Kabel umkrimpen, sonst nichts. Zusätzlich habe ich mir eine neue Halterung aus 4er VA gemacht, da die originale gebrochen ist.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten

Benutzeravatar
Eiphony

Roller: Trinity Neptun 4.0 / 2018
PLZ: 89081
Wohnort: Ulm
Beiträge: 31
Dabei seit: 2018
Kontaktdaten:

Beitrag von Eiphony » Mi 14. Feb 2018, 13:19

Die Frage nach Stromverbrauch wird immer im Zuge von LED Einbau gestellt.

Eine Bilux Lampe hat einen Verbrauch von 12 Volt, 40/45 Watt (Abblendlicht/Fernlicht) .
Der LED Scheinwerfer von Polo hat einen Verbrauch 12 Volt, 20/32/16 Watt (Abblendlicht/ Fernlicht/ Positionslicht)
Der LED Scheinwerfer von Louis hat einen Verbrauch 12,5 Volt, 12,3/12,8/1 Watt (Abblendlicht/ Fernlicht/ Positionslicht)


Denke aber nicht das man die Reichweite dadurch merkbar verlängern kann. Da spielen andere Faktoren, wie Fahrstrecke (Berg auf Berg ab) und Geschwindigkeit eine größere Rolle.
...last uns zusammen stromern 8-)

Malarius
Blechbatscher
Roller: Neptun
PLZ: 86
Wohnort: Augsburg
Beiträge: 45
Dabei seit: 2017
Kontaktdaten:

Beitrag von Malarius » Mi 14. Feb 2018, 16:46

Mir war dabei die Reichweite völlig egal.
Das wichtigste ist, dass ich besser sehe und vor allem gesehen werde. Der Rest ist mir wurscht.
Sollten sich andere auch Gedanken machen, was es bringt, besser gesehen zu werden :)
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten

Benutzeravatar
Biberfreund
Naturfotograf &-filmer
Roller: Neptun 4
PLZ: 85368
Wohnort: Moosburg
Beiträge: 18
Dabei seit: 2017
Kontaktdaten:

Beitrag von Biberfreund » Mi 14. Feb 2018, 18:36

Ja genau, das Sehen und Gesehen werden ist das wichtogste. Ich bin bisher nach wie vor recht zufrieden mit dem Einsatz von J.W. Speaker. :)

Benutzeravatar
wiewennzefliechs

Roller: Emco Novantic C2000
PLZ: 135
Wohnort: Berlin
Beiträge: 1861
Dabei seit: 2013
Kontaktdaten:

Beitrag von wiewennzefliechs » Mi 14. Feb 2018, 19:04

Malarius hat geschrieben:
Mi 14. Feb 2018, 16:46
Mir war dabei die Reichweite völlig egal.
Das wäre sie mir auch. Begründung: die durch LED-Scheinwerfer erzielbare Mehr-Reichweite ist fast nicht messbar. Legt man die von Eiphony genannten Werte zugrunde, benötigt ein konventionelles Abblendlicht pro Stunde eine Energiemenge von 40 Wh, ein LED-Abblendlicht 20 Wh. Die Ersparnis liegt also bei gerade mal 20 Wh. Mit dieser Energiemenge dürfte ein Roller wie der Neptun kaum weiter kommen als einen halben km. Die paar 100m Reichweiten-Gewinn pro Stunde (beim Neptun also im Idealfall pro 70 km Fahrstrecke!) machen den Kohl nun wirklich nicht fett.

Was das automatische Kurvenlicht des J. D. Speaker-Scheinwerfers betrifft: das braucht man eigentlich nur, wenn der Scheinwerfer des Rollers nicht am Lenker befestigt ist. Beim Neptun also eher nicht ;)

Gruß

Michael
Emco Novantic C2000 seit 25.11.2013 - 2 kW - 48 V / 37 Ah (=1,776 kWh) Li(NiCoMn)O2
EVPS-Akku Nr. 1 (28 Ah) bei 4.304 und 8.595 km auf Garantie getauscht
Beide EVPS-Akkus bei 13.125 km erneut defekt, ersetzt durch Cleantron-Akku 48 V / 37 Ah

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste