Niu M1pro oder Super Soco TC?

wenn ihr euch unschlüssig seid, welcher Roller zu euren Bedürfnissen am besten passt.
BLNScooter88

Roller: knatter Schwalbe
PLZ: 10555
Beiträge: 6
Dabei seit: 2018
Kontaktdaten:

Niu M1pro oder Super Soco TC?

Beitrag von BLNScooter88 » So 13. Mai 2018, 13:10

Hallo,

ich bin neu hier im Forum und bin bis vor Kurzem noch eine benzinbetriebene Schwalbe gefahren. Diese verkaufe ich jetzt, weil ich elektrisch unterwegs sein möchte.

Für was benötige ich den Roller: Arbeitsweg 3km hin und 3km zurück. Kleiner Einkauf/Besorgungen in der Stadt (Berlin). In der Rushhour am Stau vorbei fahren.

Ich bin hin und her gerissen. Der Niu ist bestimmt die vernünftigere Entscheidung, aber bei der Super Soco kann man noch mehr machen (wenn ich versteht ;-) ) Beim Niu ist man eher ein Verkehrshindernis mit max.48km/h. Ich bin gestern beide Probe gefahren. Was mir beim Super Soco nicht ganz so gefällt ist, dass er so ruckartig anfährt. Der Preisunterschied liegt bei 1000€, das ist schon nicht wenig, sollte aber nicht die übergeordnete Rolle spielen. Ist aber nicht ganz umrelevant.

Was denkt ihr?
Wie sieht es mit der Ersatzteilversorgung aus?

P.S. Ich habe noch spezielle Fragen bez. der Super Soco, vielleicht kann sich ja jemand bei mir melden, der selbst eine besitzt oder davon Ahnung hat.

Gruß Daniel
Dateianhänge
Bildschirmfoto 2018-05-13 um 13.00.55.jpg
Bildschirmfoto 2018-05-13 um 13.00.41.jpg
Zuletzt geändert von BLNScooter88 am So 13. Mai 2018, 17:48, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
tiger46

PLZ: A 1100
Wohnort: Wien
Beiträge: 374
Dabei seit: 2017
Kontaktdaten:

Re: Niu N1pro oder Super Soco TC?

Beitrag von tiger46 » So 13. Mai 2018, 13:56

BLNScooter88 hat geschrieben:
So 13. Mai 2018, 13:10

Niu N1pro oder Super Soco TC

Du meinst wohl den Niu M1 Pro, zumindest sitzt du drauf ;-)

Warum kommt der Niu N1S nicht in Frage, da kann man kleine Einkäufe oder sehr schwere kleinere Gegenstände wenigstens ins Helmfach geben.

Für Kurzstrecken sind grundsätzlich sicherlich alle geeignet.

BLNScooter88

Roller: knatter Schwalbe
PLZ: 10555
Beiträge: 6
Dabei seit: 2018
Kontaktdaten:

Re: Niu N1pro oder Super Soco TC?

Beitrag von BLNScooter88 » So 13. Mai 2018, 17:52

tiger46 hat geschrieben:
So 13. Mai 2018, 13:56
BLNScooter88 hat geschrieben:
So 13. Mai 2018, 13:10

Niu N1pro oder Super Soco TC

Du meinst wohl den Niu M1 Pro, zumindest sitzt du drauf ;-)

Warum kommt der Niu N1S nicht in Frage, da kann man kleine Einkäufe oder sehr schwere kleinere Gegenstände wenigstens ins Helmfach geben.

Für Kurzstrecken sind grundsätzlich sicherlich alle geeignet.
Ich meinte den M1 pro. Habe es schon geändert. Prinzipiell gebe ich dir recht. Ich sitze auf dem N1S nur nicht so gut und ich finde auch, dass er in der Mitte sehr nah am Boden ist (zwecks Bordstein)

Patrick3331

Roller: Yamaha X-max 250
PLZ: CH 3800
Beiträge: 169
Dabei seit: 2017
Kontaktdaten:

Beitrag von Patrick3331 » Fr 18. Mai 2018, 13:48

Und schöne eine Entscheidung getroffen?
Bitte hier an meiner Umfrage teilnehmen:
viewtopic.php?f=63&t=5734

Danke euch. Je mehr mitmachen, umso mehr kann ich für euch testen.

Benutzeravatar
ducatodriver

PLZ: 44892
Wohnort: Bochum
Beiträge: 11
Dabei seit: 2017
Kontaktdaten:

Beitrag von ducatodriver » Fr 18. Mai 2018, 14:12

Ich würde sagen zwei ganz verschiedene Fahrzeuge, die nicht mit einander vergleichbar sind.
Alleine das fahr verhalten, der Soco mit den großen Rädern.
Wenn es nicht eilt, und es ein Roller werden soll im September kommt der Super Soco CU Roller.
CU_outdoordreams_02.jpg

Gruß Frank

Benutzeravatar
Patrick

Roller: Unu 2kw Modell 11 (05/2017)
PLZ: 65824
Beiträge: 260
Dabei seit: 2017
Kontaktdaten:

Beitrag von Patrick » Fr 18. Mai 2018, 14:17

In der Tat finde sie auch schwer vergleichbar, aber bei 3 Km Weg auch egal, das können beide, das kann man sogar laufen ;)
Du möchtest einen Unu Kaufen und eine Helm im Wert von 99€ gratis dazu: einfach meinen Code nutzen: 11RSEREF oder direkt auf diesen Link klicken: https://unumotors.com/de/get-your-unu#/ ... n=11RSEREF

BLNScooter88

Roller: knatter Schwalbe
PLZ: 10555
Beiträge: 6
Dabei seit: 2018
Kontaktdaten:

Beitrag von BLNScooter88 » Fr 18. Mai 2018, 15:05

Eine Entscheidung habe ich noch nicht ganz getroffen. Wobei ich z.Z. eher zum Niu M1pro tendiere. Denn die Super Soco hätte ich wohl insgeheim nur genommen, weil sie umgedrosselt auch 70 km/h fährt und weil ich mich kenne, wäre ich sie bestimmt auch ab und zu schneller als 45 km/h gefahren. Aber das Risiko ist doch einfach zu groß, wenn man von der Polizei erwischt wird. Zu teuer ist es auch und wenn man dann auch noch der Führerschein weg ist und man im Strafregister eingetragen ist, ist es die Sache nicht wert.
Eigentlich wollte ich den Roller so schnell wie möglich haben, damit ich noch in diesem Sommer entspannt zur Arbeit fahren kann, aber die Super Soco CU sieht auch nicht schlecht aus. Gibt es da schon irgendetwas genaueres?

Die 3km zur Arbeit kann man laufen, das stimmt. Ich würde sogar mit meinem Fahrrad fahren, aber will das nicht billig war und im Virchow Klinikum sehr gerne geklaut wird, mache ich das nicht.

Benutzeravatar
tiger46

PLZ: A 1100
Wohnort: Wien
Beiträge: 374
Dabei seit: 2017
Kontaktdaten:

Beitrag von tiger46 » Fr 18. Mai 2018, 15:15

BLNScooter88 hat geschrieben:
Fr 18. Mai 2018, 15:05

Aber das Risiko ist doch einfach zu groß ...
Mir wäre eher das Risiko, wenn die bei einem Unfall drauf kommen, dass da weit über 45 km/h gefahren wurde oder das Ding eben schneller geht, dir die Versicherung aussteigt. Bei groben Sach- &/oder Personenschäden könnte dies schnell mal in die 10.000e oder 100.000e gehen.

Ich würd die Finger von so etwas lassen.

Da ist Führerscheinentzug und Geldstrafe noch das kleinere Übel.

BLNScooter88

Roller: knatter Schwalbe
PLZ: 10555
Beiträge: 6
Dabei seit: 2018
Kontaktdaten:

Beitrag von BLNScooter88 » Fr 18. Mai 2018, 15:28

Ja stimmt. Das kommt natürlich auch dazu. Hatte ich vergessen mit rein zu schreiben.

BLNScooter88

Roller: knatter Schwalbe
PLZ: 10555
Beiträge: 6
Dabei seit: 2018
Kontaktdaten:

Beitrag von BLNScooter88 » Fr 18. Mai 2018, 15:29

ducatodriver hat geschrieben:
Fr 18. Mai 2018, 14:12
Ich würde sagen zwei ganz verschiedene Fahrzeuge, die nicht mit einander vergleichbar sind.
Alleine das fahr verhalten, der Soco mit den großen Rädern.
Wenn es nicht eilt, und es ein Roller werden soll im September kommt der Super Soco CU Roller.
CU_outdoordreams_02.jpg


Gruß Frank
Gibt es bei diesem Roller schon irgendwelche Daten bezüglich der Leistung und welcher Motor verbaut ist ?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste