Programierbares Ladegerät?

Batterie Ladegeräte
Antworten
Benutzeravatar
Chilli

Roller: Huasha Erato 1.5kW, E-Fun-D 6000Li 60Ah
PLZ: A 3
Beiträge: 191
Dabei seit: 2016
Kontaktdaten:

Programierbares Ladegerät?

Beitrag von Chilli » Do 17. Mai 2018, 10:17

Hallo,

Ich bräuchte ein Ladegerät für 21 Zellen LiFePo4 60Ah (oder mehr) und eines für 16 Zellen LiFePo4 40AH.
Ich eröffne diesen Thread, damit Ihr Eure Lösungen vorstellen könnt.
Verwendet jemand ein programmierbares Netzteil statt Ladegerät?

Chilli

Benutzeravatar
Joehannes

PLZ: 9645
Wohnort: Oberfranken
Beiträge: 3309
Dabei seit: 2009
Kontaktdaten:

Re: Programierbares Ladegeät?

Beitrag von Joehannes » Do 17. Mai 2018, 10:50


Benutzeravatar
VU18650PF

Roller: BY-EM05
PLZ: 97
Wohnort: Würzburg
Beiträge: 310
Dabei seit: 2017
Kontaktdaten:

Re: Programierbares Ladegeät?

Beitrag von VU18650PF » Do 17. Mai 2018, 11:38

Ich wollte auch ein einstellbares, es sollte aber aber folgende Kriterien erfüllen:

- Leistungsstark
- Rüttelfest
- Wasserdicht
- geringe Abmessungen
- einstellbare Ladeendspannung, um den Akku wahlweise voll oder nur auf ca. 85% laden zu können

Hab dann den TC 1,8kW gefunden, einziger Punkt den er nicht erfüllt ist die einstellbare Ladeendspannung, das hab ich jetzt damit realisiert:

https://www.aliexpress.com/item/XH-M602 ... 4c4dIp0Su7

Hier der TC 1,8 kw Lader:

https://www.aliexpress.com/item/Top-qua ... 4c4dUd0gC2

Vom Größen/Leistungsverhältnis wirst du nichts besseres finden.
Wer billig kauft, kauft doppelt!

Benutzeravatar
otten.l

Roller: Händler für Zero, NIU, Super SOCO, KSR Moto
PLZ: 49716
Wohnort: Meppen
Beiträge: 189
Dabei seit: 2016
Kontaktdaten:

Re: Programierbares Ladegeät?

Beitrag von otten.l » Do 17. Mai 2018, 15:16

VU18650PF hat geschrieben:
Do 17. Mai 2018, 11:38
Hab dann den TC 1,8kW gefunden, einziger Punkt den er nicht erfüllt ist die einstellbare Ladeendspannung, das hab ich jetzt damit realisiert:
Wie im anderen Thread schon geschrieben lässt sich auch die Ladeendspannung einstellen. Dafür gibt es zwei Möglichkeiten:

1. Man bestellt eine Einheit ohne CAN-Bus mit der gewünschten, fest programmierten Spannung direkt bei TC. Das geht aber normalerweise nur bei größeren Stückzahlen.
2. Man bestellt eine Einheit mit CAN-Bus und kann über einen CAN-Bus Controller Spannung und Strom stufenlos und flexibel einstellen.

Ich werde dazu bei Gelegenheit mehr Infos hier im Forum posten.

Gruß Lennart
Zero DSR 14.4, S 14.4 11kW, FXS 6.5 / NIU N1s, M1s, M1p / Super SOCO / KSR Vionis
Vertragshändler für Zero, NIU, Super SOCO, KSR Moto
Kostenlose Ladesäule am Betrieb, gespeist aus 60 kWp PV
http://www.otten.de

Benutzeravatar
VU18650PF

Roller: BY-EM05
PLZ: 97
Wohnort: Würzburg
Beiträge: 310
Dabei seit: 2017
Kontaktdaten:

Re: Programierbares Ladegeät?

Beitrag von VU18650PF » So 20. Mai 2018, 19:16

Mein zweiter TC 1,8 kw ist angekommen, hier mal ein Größenvergleich.
IMG_20180520_190933-754x1008.jpg
IMG_20180520_190909-754x1008.jpg
Dateianhänge
IMG_20180520_190921-754x1008.jpg
Wer billig kauft, kauft doppelt!

Benutzeravatar
el bosso
Boss von Berlin
Roller: FORÇA Bossman S 2700km 4,5KWh Samsung, niu N1S 3700km 3,5KWh
PLZ: 11-93
Beiträge: 746
Dabei seit: 2016
Kontaktdaten:

Re: Programierbares Ladegeät?

Beitrag von el bosso » So 20. Mai 2018, 20:41

VU18650PF hat geschrieben:
Do 17. Mai 2018, 11:38
Ich wollte auch ein einstellbares, es sollte aber aber folgende Kriterien erfüllen:

- Leistungsstark
- Rüttelfest
- Wasserdicht
- geringe Abmessungen
- einstellbare Ladeendspannung, um den Akku wahlweise voll oder nur auf ca. 85% laden zu können

Hab dann den TC 1,8kW gefunden, einziger Punkt den er nicht erfüllt ist die einstellbare Ladeendspannung, das hab ich jetzt damit realisiert:

https://www.aliexpress.com/item/XH-M602 ... 4c4dIp0Su7

Hier der TC 1,8 kw Lader:
Wow. Sowas hätt' ich auch gern!!!
Aber, das Gerät scheint primär für Festakkus konzipiert.
Da ich das mit dem Can-Bus eh noch nicht checke, wär es nicht auch möglich bei mobilen Ladevorrichtungen im heimischen Wohnzimmer den Detection Sensor zusätzlich in den normalen Ladestecker zu integrieren?
Ben
Kräder sind meine Freunde!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste