Endlose Wartezeit!

Antworten
Guest

Endlose Wartezeit!

Beitrag von Guest » Fr 22. Sep 2017, 11:51

Dieser Beitrag wurde vom Verfasser entfernt.

Guest

Re: Endlose Wartezeit!

Beitrag von Guest » Fr 22. Sep 2017, 12:13

Wieso dauert das solang ? Habe meinen in weiss im Juli bestellt und nach 4 Wochen im August bekommen, ist schon komisch !

chrispiac
Beiträge: 749
Registriert: So 23. Jul 2017, 18:15
Roller: Trinity Jupiter 11.0 (2017) & NIU N1S (2017)
PLZ: 520xx
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Endlose Wartezeit!

Beitrag von chrispiac » Fr 22. Sep 2017, 12:18

Herzliches Beileid!

ich warte auch schon seit Anfang Mai auf meinen Jupiter 11 und bin Heilfroh zwischenzeitlich einen NIU erworben zu haben. Für die alltäglichen Fahrten in der Stadt ist er auch ganz OK und es gibt im Gegensatz zum Jupiter auch einen Gepäckträger. Aber mit 45 km/h über die Außenringe wo 70 km/h zugelasssen ist, ist auf Dauer nichts und ich wollte gerne auch mal z. B. durch die Eifel touren, da reichen die kleineren Elektroroller mit ihren begrenzten Akkus einfach nicht aus. Jetzt nährt sich mit riesen Schritten der Herbst (sowohl von den Temeraturen als auch mit den Begelterscheinungen: früh dunkel, häufiger Regen, Laub fällt von den Bäuemen… was alles das [Elektro-]Rumrollern erschwert. Die Saison ist quasi gelaufen (vielleicht erlebt man noch ein paar schöne Herbsttage, aber dann…) und ich überlege mir schon, ob ich den Jupiter in diesem Jahr überhaupt noch zulassen soll, wenn er denn im Oktober kommt.

Geplant war eingentlich, damit in den Herbstferien zum Famielenurlaub zu den Centerpark im Sauerland zu fahren. Ich hatte die Tour auch schon geplant, mir Lademöglichkeiten auf der Strecke etc. herausgesucht. Aber wenn der Jupiter erst im Oktober kommt, nach wenigen Wochen so eine Tour, von ca. 250 km und dann noch ins „NRW-Gebirge" mit bis dahin gerade mal angefahrenen Reifen unbekannter Qualität… Ein bis zwei Monate früher, wäre es kein Problem gewesen. Da hätte man die 500km zur Erstinspektion zusammengefahren und dabei vernünftige Ganzjahres- oder Winterreifen aufziehen können. Da würde mich mit zwischenzeitlich vorausschauenden Beitritt zu einem Automobilclub - der in Schadensfall auch Motorräder abschleppt, das auch nicht im Oktober/November schreken können aber mit einer Maschine, die man vorher nicht ausreichend testen konnte, gleich so eine Tour?

Nachdem ich den NIU fahre, raten mir Eltern, Freunde vom Kauf des Jupiters ab! Meine Eltern wohl, weil es knapp in der Garage mit Platz wird und die „Freunde“ wollen sich selber Elktrofahrzeuge zulegen. Ich würde mich nicht wundern, wenn die meinen Vertrag bei Trinity übernehmen wollen, falls ich zurücktrete - insofern betrachte ich deren Meinung als nicht Vorbehaltsfrei!
Wir treffen uns… an der Steckdose!

chrispiac
Beiträge: 749
Registriert: So 23. Jul 2017, 18:15
Roller: Trinity Jupiter 11.0 (2017) & NIU N1S (2017)
PLZ: 520xx
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Endlose Wartezeit!

Beitrag von chrispiac » Fr 22. Sep 2017, 12:22

Akkufan hat geschrieben:
Fr 22. Sep 2017, 12:13
Wieso dauert das solang ? Habe meinen in weiss im Juli bestellt und nach 4 Wochen im August bekommen, ist schon komisch !
Vielleicht ist der Uranus zur Zeit nicht ganz so stark gefragt, wie Neptun und Jupiter. Oder Du hast einfach „Glück“ gehabt, das bei einer frühen Marge ein passender Uranus mit dabei war. Viel Spaß damit beim fahren…
Wir treffen uns… an der Steckdose!

achim
Beiträge: 697
Registriert: Do 3. Dez 2015, 12:18
Roller: Jupiter 11, Niu, GoE classic, Revoluzzer 45
PLZ: 91088
Kontaktdaten:

Re: Endlose Wartezeit!

Beitrag von achim » Fr 22. Sep 2017, 12:48

Ich warte seit April auf den Jupiter und hab es inzwischen weitgehend aufgegeben. Vom Händler kommt auch keine Nachricht und bei Trinity brauch ich erst gar nicht nachzufragen. Ich denke dass derzeit kein einziger Jupter 11 in DL existiert. Im Juli wurde mir gesagt dass es wohl Probleme gäbe wegen der inzwischen vorgeschriebenen Kombibremse. Naja, vielleicht irgendwann mal im nächsten Jahr. Zum Glück bin ich nicht auf den Roller angewiesen.

Gruß,
Achim

tcj
Beiträge: 483
Registriert: Do 2. Jul 2015, 09:40
Roller: Trinity Uranus
PLZ: 51377
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Endlose Wartezeit!

Beitrag von tcj » Fr 22. Sep 2017, 13:31

Trinity as usual :(
LG
Thomas

„Am Ende wird alles gut.
Wenn es nicht gut wird,
ist es noch nicht das Ende.“

Guest

Re: Endlose Wartezeit!

Beitrag von Guest » Fr 22. Sep 2017, 14:53

Dieser Beitrag wurde vom Verfasser entfernt.

gernot
Beiträge: 109
Registriert: Di 6. Jul 2010, 10:28
Roller: Trinity Neptun
PLZ: 10823
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Endlose Wartezeit!

Beitrag von gernot » Fr 22. Sep 2017, 15:26

Die "endlosen" Lieferzeiten sind natürlich ärgerlich. Scheint mir wie ein Kapitel aus dem Klassiker "Vom eigenen Erfolg überrollt"... Bei aller Kritik solltet ihr Trinity aber zu Gute halten, dass sich Riechert & Co bislang stets um guten Service und gute Qualität bemüht haben. Trinity ist einer der ersten wirklich seriösen Roller-Importeure, die für ihre Kunden auch nach dem Kauf da sind. Zur Zeit scheinen die Jungs aber offenbar personell und finanziell mit der Nachfrage überfordert zu sein. So viel Ware vorzufinanzieren ist natürlich auch nicht Ohne.
Allerdings: Das Mindeste, was Kunden erwarten dürfen ist, über die Wartezeiten von Trinity vernünftig, proaktiv und zeitnah informiert zu werden...

Va2li
Beiträge: 6
Registriert: Mo 28. Aug 2017, 16:54
Roller: Trinity Romex
PLZ: 70
Wohnort: Stuttgart
Tätigkeit: Wer heute noch nicht verrückt ist, ist einfach nur nicht informiert.
Kontaktdaten:

Re: Endlose Wartezeit!

Beitrag von Va2li » Fr 22. Sep 2017, 22:17

Meinen Romex habe ich vor gut 9 Wochen bestellt (19.7.). Damals hieß es Lieferung „Ende August“. Als Ende August nichts von Trinity zu hören war, habe ich nachgefragt. Die Lieferung sei wohl verzögert, man rechne „Ende nächster Woche“ mit dem Container aus China und ich könne also „Mitte September“ mit derm Roller rechnen. Gestern haben sie angerufen, dass er heute käme - und seit 19:15 Uhr steht er nun bei mir im Hof. Es war also etwas holprig, aber auf freundliche Nachfrage kam auch stets eine Antwort. Ich kann schon verstehen, dass man da ungeduldig wird, aber es lohnt sich.

achim
Beiträge: 697
Registriert: Do 3. Dez 2015, 12:18
Roller: Jupiter 11, Niu, GoE classic, Revoluzzer 45
PLZ: 91088
Kontaktdaten:

Re: Endlose Wartezeit!

Beitrag von achim » So 24. Sep 2017, 08:40

Was lohnt sich? Das ewige Warten?
Ob sich das, lohnt/gelohnt hat, wird man erst wissen wenn die ersten paar 1000km abgespult sind.
Wenn die Reichweite und die Leistung so üppig ausfallen wie die Lieferzeit, dann hätte es sich tatsächlich gelohnt.
Ein leichter Sarkasmus kommt da schon hoch.

Gruß,
Achim

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste