Effizienz von Elektrorollern - Wh/km

Forum für alles über Elektroroller
STW
Beiträge: 4567
Registriert: So 22. Feb 2009, 11:31
Roller: Niu NPro
PLZ: 14***
Wohnort: bei Berlin
Kontaktdaten:

Re: Effizienz von Elektrorollern - Wh/km

Beitrag von STW »

Die Effizienz ist aber schon wichtig für die Reichweite. Damit auch interessant für die Kosten. Wenn man sich den Stromverbrauch der Vespa ansieht im Vergleich mit anderen preiswerteren Geschossen, dann muss man leider zu dem Schluß kommen, dass ein relevanter Teil des Preises für Akkukapazität draufgeht, die man nicht bräuchte, wenn das Fahrzeug besser mit den Elektronen haushalten würde.
Und ebenfalls ist die Effizienz wichtig für die Langlebigkeit der Akkus. Es macht schon einen Unterschied, ob ich den Akku täglich nur bis zu Hälfte oder bis zu den letzten 20% ausquetschen muss.

Und dann noch die Diskussionen, die sich hinsichtlich der tatsächlichen Umweltfreundlichkeit von E-Fahrzeugen gerade an anderer Stelle im Forum abspielen: am besten ist ein Fahrzeug dann, wenn es aus möglichst wenig Ressourcen zusammengeklempnert ist und langlebig ist.
Niu NPro seit 09/19 Km-Stand > 1000km :mrgreen:
Ahamani Swap Bj 2007 - 2.4KW - Vario - Km-Stand > 27.000km - 40AH Thundersky ab 11/08 - CALB 70AH seit 10/11 -Verschrottung 09/19
Falls Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen. George Orwell

Benutzeravatar
tiger46
Beiträge: 2166
Registriert: Sa 15. Jul 2017, 00:35
Roller: Niu N1S 2017 schwarz matt, NIU NGT 2019
PLZ: 1100
Land: A
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Effizienz von Elektrorollern - Wh/km

Beitrag von tiger46 »

aktualisiert
Emmy 15 Freiminuten bei Erstanmeldung: UrPi11ib

Antworten

Zurück zu „Elektroroller“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste