Fahren bei Regen

Forum für alles über Elektroroller
Antworten
Benutzeravatar
blackblade
Beiträge: 152
Registriert: Fr 10. Aug 2018, 20:35
Roller: NIU N1S 2018 black matt
PLZ: 12xxx
Kontaktdaten:

Fahren bei Regen

Beitrag von blackblade » So 28. Apr 2019, 19:36

Hallo,

Der Sitz ist ja recht breit und abschüssig Richtung Fahrer, so dass sich das Wasser bei Regen am Hintern sammelt. Bisher hat die gepolsterte Regenhose das abgehalten.

Was macht ihr bei Regen?

tom
N1S ab 08/2018; Bereifung Heidenau K58 (V) und K58 mod (H); ~3kWh/100km; 6000km bis April 19

Benutzeravatar
MEroller
Moderator
Beiträge: 9003
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 22:37
Roller: Zero S 11kWZF6,5/erider Thunder (im Ruhestand)
PLZ: 7
Wohnort: Bei Stuttgart
Tätigkeit: Entwickler (Traktionsbatterie)
Kontaktdaten:

Re: Fahren bei Regen

Beitrag von MEroller » So 28. Apr 2019, 21:03

Tom, du fährst zu langsam :lol:
Aber im ernst, solange man fährt sollte recht wenig Regen hinten auf die Sitzbank treffen - schwierig wird es beim Kriechen und vor Ampeln Stehen.
Es gibt aber schon Leute hier, die ihre Sitzbank haben neu aufpolstern lassen ohne Absatz, für etwas über 100€.
Zero S 11kWZF6,5
e-rider Thunder 5000: im Ruhestand
1500km kostenloses Supercharging für Käufer und Referenzgeber (natürlich nicht für E-Roller ;) ): https://ts.la/mathias54302

Benutzeravatar
Dirk
Beiträge: 711
Registriert: Di 20. Mär 2018, 23:50
Roller: eRetroStar, Bj.2018, 2KW, Mach 1 Bj.2014, 0,5 kw
PLZ: 58135
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

Re: Fahren bei Regen

Beitrag von Dirk » So 28. Apr 2019, 21:39

Wenn Du groß genug bist, rutscht Du mit dem Pöbbes bis nach hinten und dann kann hinter Dir kein Regen...... :D

Bilbo
Beiträge: 42
Registriert: Mo 13. Aug 2018, 20:39
Roller: Kumpan 1954 L
PLZ: 4
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Re: Fahren bei Regen

Beitrag von Bilbo » Mo 29. Apr 2019, 01:15

blackblade hat geschrieben:
So 28. Apr 2019, 19:36
Was macht ihr bei Regen?
Dumme Antwort: Nass werden
Gscheite Antwort: Entweder Regenzeug anziehen oder ... s.o.

Schöne Grüße
Stefan

Benutzeravatar
blackblade
Beiträge: 152
Registriert: Fr 10. Aug 2018, 20:35
Roller: NIU N1S 2018 black matt
PLZ: 12xxx
Kontaktdaten:

Re: Fahren bei Regen

Beitrag von blackblade » Mo 29. Apr 2019, 06:22

Ok, also Ampeln ignorieren und am Stau vorbei. Mach ick Chef. :mrgreen:
Gleich bei dem jetzigen Nieselregen ausprobieren.

MEroller hat geschrieben:
So 28. Apr 2019, 21:03
Tom, du fährst zu langsam :lol:
Aber im ernst, solange man fährt sollte recht wenig Regen hinten auf die Sitzbank treffen - schwierig wird es beim Kriechen und vor Ampeln Stehen.
Es gibt aber schon Leute hier, die ihre Sitzbank haben neu aufpolstern lassen ohne Absatz, für etwas über 100€.
N1S ab 08/2018; Bereifung Heidenau K58 (V) und K58 mod (H); ~3kWh/100km; 6000km bis April 19

Christopher
Beiträge: 22
Registriert: Mi 16. Aug 2017, 15:13
Roller: Kumpan 1953
PLZ: 26441
Wohnort: Jever
Tätigkeit: Softwareentwickler
Kontaktdaten:

Re: Fahren bei Regen

Beitrag von Christopher » Mo 29. Apr 2019, 13:43

Hallo,

ich persönlich meide es immer beim Regen zu fahren mit meinem Kumpan , da mir oft die Straßen bei nässe zu rutschig sind und ich mich auch schonmal ziemlich böse auf die Nase gepackt habe.

Andy_T
Beiträge: 264
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 12:20
Roller: derzeit noch Verbrenner, CBF 600
PLZ: 30625
Kontaktdaten:

Re: Fahren bei Regen

Beitrag von Andy_T » Mo 29. Apr 2019, 13:47

Zebrastreifen und alle sonstigen weißen Fahrzeugmarkierungen meiden, und natürlich auch Straßenbahnschienen...

achim
Beiträge: 1281
Registriert: Do 3. Dez 2015, 11:18
Roller: Jupiter 11, Niu, GoE classic, Revoluzzer 45
PLZ: 91088
Kontaktdaten:

Re: Fahren bei Regen

Beitrag von achim » Mo 29. Apr 2019, 16:34

Mach dir eine Sitzbank aus Lochblech. Da bleibt der Hintern trocken :mrgreen:

Antworten

Zurück zu „Elektroroller“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste