Tante Paula läuft nicht an

Bari

Tante Paula läuft nicht an

Beitrag von Bari » Mo 21. Okt 2013, 17:16

Servus zusammen,

unsere TP Ferdinand II läuft nicht mehr an wenn man Gas gibt.
Erst nach ein paar Meter Anlauf reagiert der Motor auf den "Gashebel"

Hat jemand eine Idee? :)

Danke schonmal!

Benutzeravatar
Joehannes
Beiträge: 3371
Registriert: So 22. Feb 2009, 12:32
PLZ: 9645
Wohnort: Oberfranken
Kontaktdaten:

Re: Tante Paula läuft nicht an

Beitrag von Joehannes » Mo 21. Okt 2013, 19:03

Hallo Bari und Willkommen im Forum.

Das ist mal wieder Stoff für Harry. Er ist aber eher in einem anderen Unterforum zu finden.
(Elektroscooter)

Bitte umschichten und er findet es dann schneller.

Benutzeravatar
Harry
Beiträge: 1283
Registriert: Di 21. Jun 2011, 21:08
Roller: Citycoco LM-SC14
PLZ: 49479
Wohnort: Ibbenbüren
Kontaktdaten:

Re: Tante Paula läuft nicht an

Beitrag von Harry » Mo 21. Okt 2013, 22:52

Hallo Bari,

Du bist der 1. mit diesem Problem. Ich kann also nur einige Vermutungen anstellen.
  • Hast Du den Ferdinand erst kurz vor dem Start angeschaltet, weil er sich selbst nach einer bestimmten Zeit abschaltet.
    Stecker 1# auf Wackelkontakt und Kabelbruch kontrollieren.
    Kabel am „Gasgriff“ kontrollieren.
Schaltplan
Gruß Harry

Zwei Harley Coco City --- 60V / 20Ah
Zwei Mach 1 Streetfighter 6B --- 48V / 14+14Ah (verkauft)
TP Ferdinand II — 36V / 15Ah (verkauft)
Rolektro BT-250 — 36V / 12Ah (verkauft)

STW
Beiträge: 3835
Registriert: So 22. Feb 2009, 11:31
Roller: Ahamani Swap
PLZ: 14***
Wohnort: bei Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von STW » Di 22. Okt 2013, 22:40

Bürstenmotor: wenn der schon einiges gelaufen ist, könnten die Motorkohlen abgeschruppt sein. Zumindest sprechen die Sympthome dafür.
Ahamani Swap Bj 2007 - 2.4KW - Vario - Km-Stand > 25.000km - 40AH Thundersky ab 11/08 - CALB 70AH seit 10/11 - Mein H ist größer als Deins.
Wer schweigt, stimmt nicht immer zu. Er hat nur manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren. A.Einstein

Bari

Re: Tante Paula läuft nicht an

Beitrag von Bari » Do 12. Dez 2013, 20:52

Servus und vielen Dank für die vielen Tipps!

Wir sind endlich mal dazu gekommen das baby auseinander zu bauen.
Dabei haben wir festgestellt, dass es sich sicher um keinen Bürstenmotor handelt!

Sehr interessant war die Erkenntnis das ein mit ein Elko geplatzt und ein Widerstand halb "abgerissen" ist - der Controller sich direkt am Motor befindet.
Dummerweise sind die elektrischen Bauteile so vergossen das da kein drankommen ist.

Ich habe euch mal ein paar Fotos mitgebracht.
Hat jemand eine Ahnung wo ich einen Ersatzcontoller, bzw einen ganzen Motor herbekomme?

Vielen dank für eure Hilfe!
Dateianhänge
image.jpeg
image_1.jpeg
image_2.jpeg

EilemitWeile

Re: Tante Paula läuft nicht an

Beitrag von EilemitWeile » Fr 13. Dez 2013, 13:37

Hallo,

"assembeld in China" ... ist also etwas ganz Normales und wird hier in Deutschland sehr hochpreisig verkauft.

Hast du denn schon auf der Homepage von Tante Paula angerufen ?

http://www.tante-paula.de/praktisch/service.html

Ich weiss nicht, ob diese Firma noch tätig ist, angesichts der starken Konkurrenz von Escootern mit Strassenzulassung.

Grüssle
EmW

Benutzeravatar
Harry
Beiträge: 1283
Registriert: Di 21. Jun 2011, 21:08
Roller: Citycoco LM-SC14
PLZ: 49479
Wohnort: Ibbenbüren
Kontaktdaten:

Re: Tante Paula läuft nicht an

Beitrag von Harry » Fr 13. Dez 2013, 19:03

Hallo Bari,

irgendwie sieht Dein Motor nicht nach Ferdinand II aus.
Ein paar weitere Fotos von Deinem eScooter wären zur Erleuchtung hilfreich.
Gruß Harry

Zwei Harley Coco City --- 60V / 20Ah
Zwei Mach 1 Streetfighter 6B --- 48V / 14+14Ah (verkauft)
TP Ferdinand II — 36V / 15Ah (verkauft)
Rolektro BT-250 — 36V / 12Ah (verkauft)

Bari

Re: Tante Paula läuft nicht an

Beitrag von Bari » Di 8. Apr 2014, 18:53

Hi Leute,

hier nochmal ein Bild vom ganzen Roller.
Habe ich mich mit dem Model vertan?

Kennt jmd einen Händler, welcher für dieses Gerät einen Ersatzmotor/Controller liefern kann?

Vielen Dank für eure Hilfe!
Dateianhänge
Paula.jpg

Benutzeravatar
Harry
Beiträge: 1283
Registriert: Di 21. Jun 2011, 21:08
Roller: Citycoco LM-SC14
PLZ: 49479
Wohnort: Ibbenbüren
Kontaktdaten:

Re: Tante Paula läuft nicht an

Beitrag von Harry » Di 8. Apr 2014, 20:41

Hallo Bari,

Ersatzteile für den Ferdinand 1 findest Du hier: Leonie

Ob sich das bei diesem Preis aber lohnt, möchte ich bezweifeln.
Gruß Harry

Zwei Harley Coco City --- 60V / 20Ah
Zwei Mach 1 Streetfighter 6B --- 48V / 14+14Ah (verkauft)
TP Ferdinand II — 36V / 15Ah (verkauft)
Rolektro BT-250 — 36V / 12Ah (verkauft)

dragonfire

Re: Tante Paula läuft nicht an

Beitrag von dragonfire » Di 5. Mai 2015, 05:53

Die TP's sind Lizenbauten von Currie -Tech, alle Motoren seit mehr als 10 Jahren sind von Kollmorgen und am billgsten von Partsforscooters und aenlichen Websites aus den USA zu bestellen.

Antworten

Zurück zu „Tante Paula“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste