Super Soco CUX fährt nicht mehr

Mr. GreyT
Beiträge: 8
Registriert: Mo 23. Sep 2019, 21:16
Roller: Super Soco cux
PLZ: 45
Kontaktdaten:

Re: Super Soco CUX fährt nicht mehr

Beitrag von Mr. GreyT »

Moin moin,

ich hab seit dem letzten Fahren das Problem, dass nach dem Start und einklappen des Seitenständer kein Ready im Display erscheint. Vermutung liegt beim Schalter am Seitenständer der vielleicht wegen einerNassfahrt das zeitliche gesegnet hat. Unter dem Trittbrett ist die Steckverbindung zum Schalter am Seitenständer. Ich hab die Kabel schwarz, blau gelb und blau weiss von vorne durchgemessen, alle o.k.. Vom Stecker zum Schalter des Seitenständers gibt es keine Änderung beim einklappen.
Kennt vielleicht einer die Belegung der drei Pin's oder kennt einer den Schaltplan?
Danke

Benutzeravatar
ducatodriver
Händler
Beiträge: 237
Registriert: Di 26. Dez 2017, 10:31
Roller: Super Soco TC, ecooter E1S, Yadea Z3
PLZ: 44892
Wohnort: Bochum
Tätigkeit: 30 Jahre Tätig, im Bereich Instandsetzung von Elektrisch betriebenen Fahrzeugen.
Kontaktdaten:

Re: Super Soco CUX fährt nicht mehr

Beitrag von ducatodriver »

Schalter oben rechts vielleicht, einige Kunden vergessen den schon mal ;)

Gruß Frank
Vertragshändler für Super Soco, NIU, TINBOT, SUR-Ron, Doohan, Askoll, Yadea,

Mr. GreyT
Beiträge: 8
Registriert: Mo 23. Sep 2019, 21:16
Roller: Super Soco cux
PLZ: 45
Kontaktdaten:

Re: Super Soco CUX fährt nicht mehr

Beitrag von Mr. GreyT »

Danke Frank,
war nur der Schalter gedrückt. Dein Tipp war Gold wert.

Benutzeravatar
MEroller
Moderator
Beiträge: 9861
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 22:37
Roller: Zero S 11kWZF6,5/erider Thunder (im Ruhestand)
PLZ: 7
Wohnort: Bei Stuttgart
Tätigkeit: Entwickler (Traktionsbatterie)
Kontaktdaten:

Re: Super Soco CUX fährt nicht mehr

Beitrag von MEroller »

Ich finde den Kill-Schalter für den Normalbetrieb unnötig wie ein Kropf. Wenn ich das Fahrzeug rangiere ist der Seitenständer draußen (=Kill).
Bei meiner Baby Null ist der Schalterkontakt auch noch ganz knapp, sobald nur ein Hauch in Richtung AUS bewegt wird ist sofort der Vortrieb weg. Wenn ich den täglich betätigte würde er irgendwann gar keinen Kontakt mehr machen und mir die Karre hinstellen :evil:

Ich habe ihn bislang nur ein einziges Mal gebraucht, als ich die Karre bei Arschglätte beim Abbiegen kurz vor unserem Haus wegen halbem Doughnut auf die rechte Seite legen musste. Der Fahrgriff hatte Bodenkontakt und im Gegensatz zum Hinterreifen noch genügend Haftung auf dem Schneeeis, das Hinterrrad drehen zu lassen. Da musste ich nach dem Killschalter fummeln, so im kleinen Zwischenraum zwischen Lenker und Straße, um Ruhe ins Bike zu bekommen.
Mein Kill Schalter ist daher dauernd auf AN, denn ich bin auch schon wie der Ochse vorm Berg gestanden - Karre läuft nicht trotz Seitenständer oben :lol:
Zero S 11kWZF6,5
e-rider Thunder 5000: im Ruhestand
1500km kostenloses Supercharging für Käufer und Referenzgeber (natürlich nicht für E-Roller ;) ): https://ts.la/mathias54302

Benutzeravatar
callmeuhu
Beiträge: 650
Registriert: So 14. Apr 2019, 19:16
PLZ: 4
Kontaktdaten:

Re: Super Soco CUX fährt nicht mehr

Beitrag von callmeuhu »

MEroller hat geschrieben:
Sa 18. Jan 2020, 11:03
Ich finde den Kill-Schalter für den Normalbetrieb unnötig wie ein Kropf. Wenn ich das Fahrzeug rangiere ist der Seitenständer draußen (=Kill).
(..)
Mein Kill Schalter ist daher dauernd auf AN, denn ich bin auch schon wie der Ochse vorm Berg gestanden - Karre läuft nicht trotz Seitenständer oben :lol:
Beim unu ist das Ding total nutzlos. Ist der Ständer nach unten geklappt, bleibt der unu stehen bzw. fährt nicht an. Ist der Schalter abgebaut, fährt der unu weiter. :lol:
Bei einem Verbrenner, kann bei nicht gezogener Kupplung, das Antriebsrad weiter drehen, DA macht ein Killswitch Sinn. Bei Automatikfahrzeugen macht ein Killswitch überhaupt keinen Sinn, weil ohne Drehen am Griff, keine Bewegung am Antriebsrad.

Benutzeravatar
Pfriemler
Beiträge: 262
Registriert: Di 7. Mai 2019, 17:41
Roller: Super Soco CU-X
PLZ: 14513
Wohnort: Südrandberlin
Tätigkeit: Tonkünstler
Kontaktdaten:

Re: Super Soco CUX fährt nicht mehr

Beitrag von Pfriemler »

Ich finde den Killschalter durchaus nützlich, weil ich die Karre gelegentlich noch eingeschaltet herumrangiere (um erst danach km und Akku im Fahrtenbuch einzutragen). Wenn man dabei versehentlich am Griff dreht, geht das Ding doch ohne Vorwarnung los. Zudem nutze ich öfter den Mittelständer, da geht das Ding ja nicht aus.
Für mich ist eher der Schalter am Ständer witzlos...
So ist's halt bei jedem anders.
---
geht nich gips nich
Bild

Benutzeravatar
MEroller
Moderator
Beiträge: 9861
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 22:37
Roller: Zero S 11kWZF6,5/erider Thunder (im Ruhestand)
PLZ: 7
Wohnort: Bei Stuttgart
Tätigkeit: Entwickler (Traktionsbatterie)
Kontaktdaten:

Re: Super Soco CUX fährt nicht mehr

Beitrag von MEroller »

Hast Du Deine Rechte Hand beim Rangieren etwa nicht im Griff :?: :o Nicht dass dann auch mal das Rangieren daneben geht ;)

Wenn ich ausnahmsweise bei eingeschaltetem Bock und ohne ausgeklapptem Seitenständer rangieren muss habe ich mir schon vor Jahren fest eintrainiert, die rechte Hand immer mit Kraft auf dem Leerlaufanschlag des Fahrgriffs zu halten - dann gibt es keine ungewollte Beschleunigung.
Zero S 11kWZF6,5
e-rider Thunder 5000: im Ruhestand
1500km kostenloses Supercharging für Käufer und Referenzgeber (natürlich nicht für E-Roller ;) ): https://ts.la/mathias54302

jan1981
Beiträge: 1
Registriert: Sa 8. Feb 2020, 12:01
Roller: Super Soco CUc
PLZ: 10247
Kontaktdaten:

Re: Super Soco CUX fährt nicht mehr

Beitrag von jan1981 »

Hallo Zusammen,

ich hatte die Tage exakt denselben Fehler wie Eingangs beschrieben - wie im YouTube Video.
Gott seid Dank! :-) Das schränkt die Ursachensuche ja ein.

Nach Durchlesen des Threads und der Aussage von Roller Scholz in B, dass ein Stecker locker war, dachte ich mir: Versuche ich selber!
Und siehe da: Tatsächlich ein loser Stecker!
Der Roller ist im Winter zweimal umgekippt (worden) und dadurch hat sich (die durch eine Plastiknase gesicherte) Verbindung gelöst.
Einfach aufmachen, den Stecker drauf, fertig. Geht wieder!

Bild
https://ibb.co/gtfjYRB

Bild
https://ibb.co/ZWK1hS1

Die Lösung wollte ich euch nicht vorenthalten.

Gruß
Jan
Zuletzt geändert von jan1981 am Sa 8. Feb 2020, 22:26, insgesamt 1-mal geändert.

Bjoern230179
Beiträge: 1
Registriert: Mo 17. Feb 2020, 07:57
Roller: Super Soco Cux
PLZ: 19086
Kontaktdaten:

Re: Super Soco CUX fährt nicht mehr

Beitrag von Bjoern230179 »

Genau dieser Stecker ist das Problem.
Dieser Stecker ist übrigens auch für Ausfälle der Blinker, Warnblinkanlage, Anzeigen und Ruckler beim fahren zuständig.
Bei meinem Roller geht trotz eingestecktem und arretiertem Stecker ständig irgendwas nicht.
Heute früh ging mal wieder "Ready" nicht einzuschalten und somit bin ich mit Auto zur Arbeit.
Kurzes wackeln am Stecker hilft dann wieder kurz. Habe aber keine Lust, ständig die Verkleidung abzubauen. Das sind aber auch wirklich die allerbilligsten Steckverbindungen.
Der Roller geht jetzt zurück zumj Händler.

MfG Björn

Antworten

Zurück zu „Super Soco“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast