Presseberichte zu E-Tretrollern (Sammelthema)

E-Kickscooter, E-Skateboards und Ähnliches
emjay
Beiträge: 50
Registriert: Mi 27. Dez 2017, 17:06
PLZ: 465
Kontaktdaten:

Re: Presseberichte zu E-Tretrollern (Sammelthema)

Beitrag von emjay » Di 14. Mai 2019, 18:49

Yep, bin schon gespannt wie ein Flitzebogen.

chrispiac
Beiträge: 1998
Registriert: So 23. Jul 2017, 18:15
Roller: Trinity Jupiter 11 (2017) & NIU N1S (2017) & NIU NGT (2019)
PLZ: 520xx
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Presseberichte zu E-Tretrollern (Sammelthema)

Beitrag von chrispiac » Mi 15. Mai 2019, 14:32

Evolution hat geschrieben:
Di 14. Mai 2019, 17:34
Die stehen schon alle in den Startlöchern und warten darauf, was die Deutsche Bürokratiekuh gebiert. Am 17. Mai ist Stichtag. Danach wissen wir mehr.
… und da es danach aussieht, als würde die 12 km/h Variante gestrichen werden, müßte das geänderte Gesetz dann erneut im Bundestag zur Absimmung eingebracht werden. Ich denke nicht, dass das noch am 17. Mai geschehen kann -> letzter Tag der aktuellen Sitzungswoche. Der nächste mögliche Termin wäre dann in der nächsten Sitzungswoche 3. - 7. Juni 2019 (siehe: Sitzungskalender Deutscher Bundestag 2019). Bis dann mal die Tinte unter dem Gesetz trocken wird, könnte es locker noch Juli werden oder, oder , oder …
Wir treffen uns… an der Steckdose!

emjay
Beiträge: 50
Registriert: Mi 27. Dez 2017, 17:06
PLZ: 465
Kontaktdaten:

Re: Presseberichte zu E-Tretrollern (Sammelthema)

Beitrag von emjay » Mi 15. Mai 2019, 17:59

Die 12km/h Variante soll m.W. nicht gestrichen werden. So weit ich weiß, soll lediglich die Erlaubnis, Gehwege zu benutzen, gestrichen werden. Ob die 12km/h Versionen dann noch Sinn ergeben, ist eine andere Frage.
Mir sind die genauen Vorgehensweisen bei Verabschiedungen von Gesetzen von Bundestag und Bundesrat nicht geläufig, aber ich könnte mir gut vorstellen, daß Gehwegerlaubnis in der neuen Verordnung einfach nur gestrichen wird und der Bundesrat danach alles absegnet.

Moe
Beiträge: 4
Registriert: Do 16. Mai 2019, 05:49
PLZ: 0
Kontaktdaten:

Re: Presseberichte zu E-Tretrollern (Sammelthema)

Beitrag von Moe » Do 16. Mai 2019, 05:52

Hass & Vandalismus gegen E Scooter (Sharing)
Hoffentlich bleibt uns dieser hirnlose "Trend" in Deutschland erspart!

https://escooter-zulassung.de/hass-und- ... -escooter/

Moe
Beiträge: 4
Registriert: Do 16. Mai 2019, 05:49
PLZ: 0
Kontaktdaten:

Hass & Vandalismus gegen E Scooter (Sharing)

Beitrag von Moe » Do 16. Mai 2019, 06:10

Bild

https://escooter-zulassung.de/hass-und- ... -escooter/

Echt übel was bei den Amerikanern abgeht. :shock: Leider scheint dieser Trend auch nach Europa zu schwappen, wenn man mal nach Amsterdam, Venedig und Co. schaut. Hoffentlich bleiben uns solche Bilder in Deutschland erspart. Was meint ihr dazu? Wie kann man gegen ein solches Verhalten vorbeugend? Was machen vielleicht auch die E Scooter Sharing Anbieter falsch?

apfelsine1209
Beiträge: 275
Registriert: Sa 10. Mär 2018, 21:25
Roller: noch keiner
PLZ: 8
Kontaktdaten:

Re: Presseberichte zu E-Tretrollern (Sammelthema)

Beitrag von apfelsine1209 » Do 16. Mai 2019, 09:13

Da hülfe -- falls überhaupt -- nur die konsequente anwendung der von der scharia vorgesehenen sanktionen für diebstahl o.ä. delikte ...

(nicht befürwortend gemeint, sondern ausdruck dessen, dass solchen typen mit unserer form des rechtsstaats nicht beizukommen ist ... was i.a.W. nichts anderes als eine bankrotterklärung des selbigen ist....)

Benutzeravatar
Dejo
Beiträge: 209
Registriert: So 24. Jun 2018, 12:21
Roller: Unu Scooter Classic (2018) 3kW
PLZ: 1096*
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Presseberichte zu E-Tretrollern (Sammelthema)

Beitrag von Dejo » Do 16. Mai 2019, 12:16

Das scheint auch am Zeitgeist zu liegen .... ich, ich, ich ..... was schert mich der andere?? Die Leute werden ja schon sauer, wenn sie auf GoogleMaps guckend irgendeine Strasse suchen und ihnen freundlich (echte personalisierte) Hilfe angeboten wird .....

Der Arikel sagt auch: "Die E Scooter werden nach Gebrauch oftmals einfach achtlos irgendwo abgestellt und behindern andere Verkehrsteilnehmer, so der Vorwurf der „Anti E Scooter Fraktion“." Das halt ich aus meiner kl. Sicht für völlig nachvollziehbar. Dabei beziehe ich mich auf Berliner Leihroller und krieg manchmal auch ne Krise, wenn ich sehe, wie die abgestellt werden. Vorige Woche ein COUP mitten auf der Fahrbahn, ok am Fahrbahnrad, aber mitten auf der Fahrbahn, die an dieser Stelle derart eng ist, dass ein LKW kaum durchkommt (parken kann/darf man da schon gar nicht.... Friedrichstr. direkt am U-Bhf. Stadtmitte). Und vorgestern beim Kinderwagenschieben musste es rückwärts gehen, weil so'n COUP Roller mitten auf dem schmalen Bürgersteig stand und man nicht vorbei kam. Keine 5 Meter weiter wäre ne schöne Einbuchtung zum Rollerparken gewesen .... was schert mich der andere? Und mit dem Leihrädern hier war es ja auch immer problematisch.... ein Idiot hat das Leihrad täglich immer wieder im Haustürbereich abgestellt, so dass man die Haustür nicht mehr richtig öffnen konnte. Was habe ich da wohl nach etlichen Tagen gemacht?? :oops: Insofern bin ich auch nicht besser.

Es ist und bleibt durch Medien und Netze eine für mich eher unangenehme Welt. Naja. Nice day! :mrgreen:
Meine geliebte unu-Elektroschnecke fährt mit Strom aus Wasserkraft.
Empfehlungsrabatt/Coupon ergibt einen kostenlosen Helm: DZW65REF (Direktlink)

Benutzeravatar
MEroller
Moderator
Beiträge: 8922
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 22:37
Roller: Zero S 11kWZF6,5/erider Thunder (im Ruhestand)
PLZ: 7
Wohnort: Bei Stuttgart
Tätigkeit: Entwickler (Traktionsbatterie)
Kontaktdaten:

Re: Presseberichte zu E-Tretrollern (Sammelthema)

Beitrag von MEroller » Do 16. Mai 2019, 20:24

In Stuttgart haben sie eben einen ausgewachsenen Stella-Sharing E-Roller aus dem Neckar gefischt. Scheinbar werden die Stellas zunehmend gestohlen. Weiß allerdings nicht, wie das geht bei einem Sharing Roller, weil ja der letzte Nutzer per App registriert sein sollte?
Anzünden geht dagegen viel einfacher :evil: Das ist echt krank...
Zero S 11kWZF6,5
e-rider Thunder 5000: im Ruhestand
1500km kostenloses Supercharging für Käufer und Referenzgeber (natürlich nicht für E-Roller ;) ): https://ts.la/mathias54302

Raudi
Beiträge: 335
Registriert: Mo 30. Jul 2018, 17:14
Roller: Futura Hawk 3000li + Peugeot Kisbee 50ccm+ Niu NGT schwarz
PLZ: 14979
Wohnort: Bei Berlin
Tätigkeit: Sachbearbeiter E-Fuhrpark BVG
Kontaktdaten:

Grünes Licht für E-Scooter!!!

Beitrag von Raudi » Fr 17. Mai 2019, 14:45


Benutzeravatar
Evolution
Moderator
Beiträge: 2447
Registriert: So 7. Feb 2016, 15:04
Roller: Vectrix VX-2 L-Version
PLZ: 41564
Kontaktdaten:

Re: Presseberichte zu E-Tretrollern (Sammelthema)

Beitrag von Evolution » Fr 17. Mai 2019, 15:11

Da hat sich Deutschland wieder eine Extrawurst gebraten. Die ganze Welt fährt E-Scooter mit 25 km/h oder schneller, nur in dem kleinen Deutschland darf dieser maximal mit 20 km/h gefahren werden. Jetzt müssen viele Chinesen die Kontroller auf die neue Höchstgeschwindigkeit programmieren. Shoppen in der Fußgängerzone mit dem E-Scooter ist damit jedenfalls passé.

Antworten

Zurück zu „Elektrokleinstfahrzeuge“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: turbofoen und 1 Gast