Motorisierte Rollkoffer

nudel24
Beiträge: 62
Registriert: Fr 12. Apr 2019, 19:34
PLZ: 30449
Kontaktdaten:

Re: Motorisierte Rollkoffer

Beitrag von nudel24 »

Ganter Ingo™ hat geschrieben:
So 19. Mai 2019, 11:05
Und wer aufgrund einer Behinderung nicht durch den Flughafen laufen kann, der findet sinnvollere und bessere Mobilitätshilfen.
Welche zum Beispiel?

Benutzeravatar
Ganter Ingo™
Beiträge: 2557
Registriert: Fr 23. Sep 2011, 11:59
Roller: Revoluzzer 2.0 45 km/h
PLZ: 48145
Wohnort: Münster, Mauritz-West
Tätigkeit: Revoluzzer-Rentner
Kontaktdaten:

Re: Motorisierte Rollkoffer

Beitrag von Ganter Ingo™ »

Diese zum Beispiel. Das sind echte Mobilitätshilfen für gehbehinderte Menschen.
leib-seele-bechle-reise-elektromobil-in-verschiedenen-ausfuehrungen-farbe-frostblau.jpg
61akqpb8dpL._SY355_.jpg
61akqpb8dpL._SY355_.jpg (95.91 KiB) 1852 mal betrachtet
Und wer Stromkasten sparen will und die Mindestlöhne zahlt, kann auch darauf zurückgreifen:

20091202_DSC_0126.JPG
20091202_DSC_0126.JPG (102.03 KiB) 1852 mal betrachtet
Gruß vom Ganter Ingo™ - Ingo Gänsfuß
Revoluzzer Plus 2.0 - Baujahr 2017 Schwarz - 45 km/h - Akku Lithium 48 Volt, 25 Ah & 20 AH

Beats und Nuggets: "Nederbeat" mit Ingo Gänsfuß – Teil 3 hier:
https://www.nrwision.de/mediathek/beats ... ss-200211/

nudel24
Beiträge: 62
Registriert: Fr 12. Apr 2019, 19:34
PLZ: 30449
Kontaktdaten:

Re: Motorisierte Rollkoffer

Beitrag von nudel24 »

Ganter Ingo™ hat geschrieben:
So 19. Mai 2019, 12:02
Diese zum Beispiel. Das sind echte Mobilitätshilfen für gehbehinderte Menschen.
Du willst also gehbehinderte Menschen auf derart unpraktische Mobilitätshilfen beschränken? Gestehst du ihnen nicht doch auch etwas mehr Flexibilität zu?. Ein kleiner E-Roller würde diese Flexibilität weitreichend erfüllen

Benutzeravatar
Evolution
Moderator
Beiträge: 3964
Registriert: So 7. Feb 2016, 15:04
Roller: Vectrix VX-2 L-Version
PLZ: 41564
Kontaktdaten:

Re: Motorisierte Rollkoffer

Beitrag von Evolution »

Der motorisierte Rollkoffer wurde von Amerikanern für Amerikaner entwickelt. Insbsondere Schwergewichte werden ihre Freude haben, immerhin kann er bis 117 kg Fahrergewicht tragen.

Für die bewegungsfaulen Amerikaner ist der Transport im Flughafen ein ganz großen Thema. Ich habe beispielsweise in Houston Texas 2005 nicht nur eine große Anzahl von Fastfood-Restaurants gesehen sondern auch elektrische Kofferwagen, auf die Passagiere saßen, die von A nach B transportiert wurden.

Ich habe in meinem Leben noch nie so viele fettleibige Menschen gesehen und wenn ich fettleibig sage, dann meine ich richtig voluminöse Prachtexemplare.

https://www.youtube.com/watch?time_cont ... OsznJBxnnA

Also mein Fazit: In Amerika, hat der elektrische Rollkoffer eine große Chance.

Antworten

Zurück zu „Prototypen/Neuvorstellungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste