Zero SR/F

Benutzeravatar
MEroller
Moderator
Beiträge: 9097
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 22:37
Roller: Zero S 11kWZF6,5/erider Thunder (im Ruhestand)
PLZ: 7
Wohnort: Bei Stuttgart
Tätigkeit: Entwickler (Traktionsbatterie)
Kontaktdaten:

Re: Zero SR/F

Beitrag von MEroller » Di 5. Mär 2019, 17:52

Zero SR/F wird noch garnicht verkauft - sie wurde eben erst vorgestellt?! Das Bild im Artikel ist doch von den fleißigsten Zero Händlern in Europa letztes Jahr - da geht es noch um die alten FX, S und DS samt Derivaten.

Mich würde mal interessieren, wieviele Motorräder die besten BMW, Kawasaki, Honda, Yamaha, Suzuki etc. Motorradhändler Europas verkauft haben letztes Jahr - da sind die <=33 Zeros sicher wie Tropfen auf den heißen Stein :cry:
Zero S 11kWZF6,5
e-rider Thunder 5000: im Ruhestand
1500km kostenloses Supercharging für Käufer und Referenzgeber (natürlich nicht für E-Roller ;) ): https://ts.la/mathias54302

Benutzeravatar
otten.l
Händler
Beiträge: 363
Registriert: Mo 17. Okt 2016, 22:23
Roller: Händler für Energica, Zero, NIU, Super SOCO, KSR Moto
PLZ: 49716
Wohnort: Meppen
Kontaktdaten:

Re: Zero SR/F

Beitrag von otten.l » Di 5. Mär 2019, 17:52

MEroller hat geschrieben:
Di 5. Mär 2019, 17:08
Lennart, die max. knapp 120V der Zero Batterie kommt von der Erkenntnis her, dass ab 120V eine tödliche Gefahr für Menschen droht. Bis 60V sei es noch auszuhalten, und zwischen 60 und 120V kann es schon zu Verbrennungen, lokalem Nervenverlust (habe ich leider selbst erleben müssen mit 82V in den Eingangskondensatoren meines ehem. vR one...) und ähnlicher Unbill.
Und eben das halte ich für Panikmache, die uns nicht weiterbringt, sondern Vorbehalte gegenüber der Elektromobilität weiter ausbaut. Jeder Dorfelektriker hantiert täglich mit 400 V bzw. sogar 565 V Spitzenspannung. Bei galvanisch getrennten, in einem ordentlichen Gehäuse verpackten und mit einer permanenten Isolationsüberwachung ausgestatteten Batterien müssen schon einige Fehler gemacht werden damit es zum Unfall kommt. Energica zeigt ja das es geht. Unsere Mitarbeiter sind aber natürlich dennoch HV-geschult, auch wenn die aktuellen Dozenten zum Teil weniger wissen als wir.
Evolution hat geschrieben:
Di 5. Mär 2019, 17:42
Im Ausland verkauft sich das neue Modell wohl besser. Hier mal ein interner Bericht mit den aktuellen Verkaufzahlen des neuen Modells:

https://electricmotorcycles.news/ecomob ... Mb2v6D2TQY
Das sind nicht die Zahlen des neuen Modells, denn das ist ja noch gar nicht erhältlich geschweige denn für den europäischen Markt homologiert. Diese Zahlen sind die Gesamtverkaufszahlen der jeweiligen Zero Händler des letzten Jahres, setzen sich also aus allen bisher erhältlichen sechs Modellen zusammen.
Zero DSR 14.4, S 14.4 11kW, FXS 6.5 / NIU N1s, M1p, U / Super SOCO TS, TC / KSR Vionis
Vertragshändler für Energica, Zero, NIU, Super SOCO, KSR Moto
Kostenlose Ladesäule am Betrieb, gespeist aus 60 kWp PV
http://www.otten.de

Benutzeravatar
Evolution
Moderator
Beiträge: 2750
Registriert: So 7. Feb 2016, 15:04
Roller: Vectrix VX-2 L-Version
PLZ: 41564
Kontaktdaten:

Zero SR/F in Fahrt (Video)

Beitrag von Evolution » Mi 6. Mär 2019, 13:02

https://dgw3mdkm5gynn.cloudfront.net/im ... 14f458.mp4

Die ersten Maschinen werden nächsten Monat in Deutschland ausgeliefert. Händler, die bereits vorbestellt haben, werden vorrangig bedient.

Benutzeravatar
cn3boj00
Beiträge: 36
Registriert: Fr 14. Sep 2018, 09:38
Roller: Zero DS ZF11.4
PLZ: 09
Kontaktdaten:

Re: Zero SR/F

Beitrag von cn3boj00 » Fr 8. Mär 2019, 17:48

Die SR/F ist sicher erst mal eine Antwort auf die Energica. 190Nm sind schon ne Wucht.
Aber Lennart hat schon recht, die Krankheit der Zeros ist das Ladesystem. Wobei man jetzt den internen Lader schon mal auf 6 kW aufgebohrt hat, dass ist schon ne deutliche Verbesserung! (Fest eingebauter charge Tank?) Schnellladen mit ca. 50 kW wäre dann das i-Tüpfelchen.
Aber ich denke die Sicherheitsnormen für DC>120V sind bei einem Motorrad mit einem quasi freiligeneden Akku nur schwer (und damit teuer) zu erfüllen. Und ich möchte eigentlich ein bezahlbares Motorrad.
Zero DS ZF11.4

Benutzeravatar
Evolution
Moderator
Beiträge: 2750
Registriert: So 7. Feb 2016, 15:04
Roller: Vectrix VX-2 L-Version
PLZ: 41564
Kontaktdaten:

Re: Zero SR/F

Beitrag von Evolution » Di 26. Mär 2019, 12:23

Überschwenglicher Bericht von Motorradonline:

https://www.motorradonline.de/motorraed ... 3Et1gaeKeI

Es scheinen wohl doch einige Neuheiten in diesem Motorrad verarbeitet worden zu sein.

Benutzeravatar
Evolution
Moderator
Beiträge: 2750
Registriert: So 7. Feb 2016, 15:04
Roller: Vectrix VX-2 L-Version
PLZ: 41564
Kontaktdaten:

Re: Zero SR/F

Beitrag von Evolution » Mo 15. Apr 2019, 15:53

Die ersten Fahrzeuge zum Probefahren sind im Handel. Hat schon einer dieses Motorrad gekauft oder probegefahren? Was sind die ersten Eindrücke?


57240676_498876673849944_574008390401916928_o.jpg

Benutzeravatar
otten.l
Händler
Beiträge: 363
Registriert: Mo 17. Okt 2016, 22:23
Roller: Händler für Energica, Zero, NIU, Super SOCO, KSR Moto
PLZ: 49716
Wohnort: Meppen
Kontaktdaten:

Re: Zero SR/F

Beitrag von otten.l » Mo 15. Apr 2019, 19:25

Im deutschen Handel gibt es derzeit noch keine Vorführfahrzeuge. Lediglich ein Fahrzeug dreht seine Runden und klappert verschiedene Händler ab. Mit den ersten regulären Vorführern ist nicht vor Mitte Mai zu rechnen.

Gruß Lennart
Zero DSR 14.4, S 14.4 11kW, FXS 6.5 / NIU N1s, M1p, U / Super SOCO TS, TC / KSR Vionis
Vertragshändler für Energica, Zero, NIU, Super SOCO, KSR Moto
Kostenlose Ladesäule am Betrieb, gespeist aus 60 kWp PV
http://www.otten.de

Benutzeravatar
MEroller
Moderator
Beiträge: 9097
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 22:37
Roller: Zero S 11kWZF6,5/erider Thunder (im Ruhestand)
PLZ: 7
Wohnort: Bei Stuttgart
Tätigkeit: Entwickler (Traktionsbatterie)
Kontaktdaten:

Re: Zero SR/F

Beitrag von MEroller » Mo 15. Apr 2019, 20:12

Mich dünkt die Sitzhöhe bei dieser dezidierten Straßenmaschine etwas niedriger zu sein als beim Enduro-Abkömmling Zero S. Aber dieses Teil wäre mir zu schwer - klobig ist wohl das richtige Wort. Und viel zu teuer eh. Ich werde sie nicht probefahren, auch wenn mein MK Cycle Shop sie sich reinstellen sollte. Sie könnte mir meine Baby-Null-S verleiden, aller Klobigkeit zum Trotz :twisted:

Was mich auch massiv irritiert ist das ständige Geschwurbel um Motorwelle und Schwingenlager koaxial! Der Herr Askenazi ist wohl tatsächlich nach 15 Jahren Buell noch nicht so lange bei Zero, sonst wüsste er, dass Zero DS und S seit 2010 schon dieselbe Koaxialität aufweisen :roll:
Zero S 11kWZF6,5
e-rider Thunder 5000: im Ruhestand
1500km kostenloses Supercharging für Käufer und Referenzgeber (natürlich nicht für E-Roller ;) ): https://ts.la/mathias54302

Benutzeravatar
Evolution
Moderator
Beiträge: 2750
Registriert: So 7. Feb 2016, 15:04
Roller: Vectrix VX-2 L-Version
PLZ: 41564
Kontaktdaten:

Re: Zero SR/F

Beitrag von Evolution » Di 16. Apr 2019, 06:49

Im deutschen Handel gibt es derzeit noch keine Vorführfahrzeuge.
Danke für den Insiderhinweis, Lennart. Da verbreitet Zero Deutschland offensichtlich irreführende Mitteilungen.

Benutzeravatar
Evolution
Moderator
Beiträge: 2750
Registriert: So 7. Feb 2016, 15:04
Roller: Vectrix VX-2 L-Version
PLZ: 41564
Kontaktdaten:

Ausführlicher Bericht des ADAC

Beitrag von Evolution » Fr 26. Apr 2019, 16:31


Antworten

Zurück zu „Zero“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast