Sachs Mad Ass E und baugleich

Benutzeravatar
ThoMadass
Beiträge: 156
Registriert: Mo 13. Apr 2020, 10:32
Roller: Saxxx Madass E
PLZ: 76XXX
Tätigkeit: IT-Systemelektroniker
Kontaktdaten:

Re: Sachs Mad Ass E und baugleich

Beitrag von ThoMadass »

Ja so ist es, als "Bestandschutz" hat man dann Schlüsselnummern bei A und A1 drin stehen...
Klar "großes" Nummernschild bei >80km/h, da ist über 61 Km/h mit drin ;-)

Aber die meisten elektrischen Trikes (ob "klassisch" oder Reverse/Piaggio-MP3-mäßig) sind eben noch nicht vorhanden oder "45er", aber dann kann ich auch beim zweirrädrigen Verkehrsbremser bleiben ;-)
SFM-Bikes/Saxxx Madass E ("45 km/h") seit 2017
Bild
"Mein E-Moped ist wie mein Leben: Es sieht cooler aus als es ist, aber es gibt auch unzählige die schlimmer sind!" 8-)

Benutzeravatar
ThoMadass
Beiträge: 156
Registriert: Mo 13. Apr 2020, 10:32
Roller: Saxxx Madass E
PLZ: 76XXX
Tätigkeit: IT-Systemelektroniker
Kontaktdaten:

Re: Sachs Mad Ass E und baugleich

Beitrag von ThoMadass »

Km-Stand ~3800. Moped hat seit einigen Tagen neue Rückspiegel. Waren nötig geworden, da ich jetzt fast ein halbes Jahr lang mit einem defekten unterwegs war. Bei SFM-Bikes ("Hersteller") gabs leider den linken nicht mehr als Ersatzteil, daher habe ich andere verbaut.
Lenkerschelle (ein Gewinde ist auch kaputt) und Gewindeadapter waren auch dabei, so dass sich der 10mm Durchmesser auf die 8mm Halterung schrauben ließ.
Die Spiegel sind größer und ragen weiter nach außen, was einen Sicherheitsgewinn durch bessere Sicht für mich und optisch ein breiteres Fahrzeug für die Überholenden bedeutet ;-)
Zuletzt geändert von ThoMadass am Do 17. Jun 2021, 23:18, insgesamt 2-mal geändert.
SFM-Bikes/Saxxx Madass E ("45 km/h") seit 2017
Bild
"Mein E-Moped ist wie mein Leben: Es sieht cooler aus als es ist, aber es gibt auch unzählige die schlimmer sind!" 8-)

Benutzeravatar
Afunker
Beiträge: 815
Registriert: Mi 25. Okt 2017, 13:23
Roller: Ranis 2000 mit LiIon Akku
PLZ: 67657
Wohnort: Kaiserslautern
Kontaktdaten:

Re: Sachs Mad Ass E und baugleich

Beitrag von Afunker »

Die Aussenspiegel hatte ich bei meinem gleich gegen bessere, breitere ausgetauscht (Louis).
Die Original runden, habe ich auf die Seite gelegt.
Gruss Helmut

Ranis 2000 seit 08.2019 ca. 6000 Km gefahren :mrgreen:

Benutzeravatar
ThoMadass
Beiträge: 156
Registriert: Mo 13. Apr 2020, 10:32
Roller: Saxxx Madass E
PLZ: 76XXX
Tätigkeit: IT-Systemelektroniker
Kontaktdaten:

Re: Sachs Mad Ass E und baugleich

Beitrag von ThoMadass »

Bei 4200 km mal wieder eine größere Wartung incl. Getriebeölwechsel durchgeführt. Kabel zu Rückleuchten war aufgescheuert (da von den Chinesen oder mir?) falsch verlegt war, Isolierband rum...
Dabei auch festgestellt dass der Controller keine LED besitzt und auch keinen Anschluss/überschüssige Kabel für ein etwaiges auslesen oder "tunen" besitzt :o
SFM-Bikes/Saxxx Madass E ("45 km/h") seit 2017
Bild
"Mein E-Moped ist wie mein Leben: Es sieht cooler aus als es ist, aber es gibt auch unzählige die schlimmer sind!" 8-)

Benutzeravatar
Afunker
Beiträge: 815
Registriert: Mi 25. Okt 2017, 13:23
Roller: Ranis 2000 mit LiIon Akku
PLZ: 67657
Wohnort: Kaiserslautern
Kontaktdaten:

Re: Sachs Mad Ass E und baugleich

Beitrag von Afunker »

ThoMadass hat geschrieben:
So 1. Aug 2021, 22:37
Bei 4200 km mal wieder eine größere Wartung incl. Getriebeölwechsel durchgeführt.
Hä? Die hat ein Getriebe?
ThoMadass hat geschrieben:
So 1. Aug 2021, 22:37
Kabel zu Rückleuchten war aufgescheuert (da von den Chinesen oder mir?) falsch verlegt war, Isolierband rum...
Bei mir war das nach 4500 Km auch. Gute Leitung dazu (Verlängerung) angelötet.
Schrumpfschlauch über die Lötstellen und Isolierband zum (besseren) Anbringen der Kabel.
Hält seit über 1300 Km....
Gruss Helmut

Ranis 2000 seit 08.2019 ca. 6000 Km gefahren :mrgreen:

Benutzeravatar
ThoMadass
Beiträge: 156
Registriert: Mo 13. Apr 2020, 10:32
Roller: Saxxx Madass E
PLZ: 76XXX
Tätigkeit: IT-Systemelektroniker
Kontaktdaten:

Re: Sachs Mad Ass E und baugleich

Beitrag von ThoMadass »

Jup, zweigang Automatik. Habe ich bei der Beschreibung des Mopeds auch mal erwähnt und bei liegendem (so in der Betriebsanleitung vorgeschrieben) Transport des Gefährtes läuft das Öl aus, wenn man nicht extra abdichtet (was aber nicht beschrieben wird :evil: ). Laut Anleitung alle sechs Monate oder alle 3000 km Ölwechsel.
Jetzt ist mir auch gerade aufgefallen, dass in der online/digitalen Betriebsanleitung nichts von Getriebeöl und Wechsel steht (wollte da der Schnelligkeit halber in der pdf suchen), nur in der gedruckten Version steht das. Bin damals beim Kauf davon ausgegangen, dass es ein Radnabenmotor ist, war schön als Hinterradmotor "getarnt", aber das mit dem Ölwechsel ist echt ärgerlich, vor allem weil es im voraus garnicht ersichtlich war...wollte eigentlich ein öko-Mobil ;-)
Zudem hat das Moped dadurch auch einen "Sound" welcher sich entweder nach "kaputt" (Aussage eines Kollegen :lol: ) oder in meinen Ohren wie ein zu lautes ferngesteuertes Spielzeugauto anhört.

Daher ja auch meine Skepsis, dass ein schwerers Moped mit 1500W bessere Fahrleistungen als mein Leichtgewicht haben soll.
Aber eben dieses Getriebe und der "kastrierte" Controller (welcher ja nichtmal unter Idealbedingungen 1500W an den Motor abgegen kann (weil nur 30A max Strom) verhilft mir zu der atemberaubenden Geschwindigkeit von max. 40 km/h GPS für die ersten 5-10 km...
SFM-Bikes/Saxxx Madass E ("45 km/h") seit 2017
Bild
"Mein E-Moped ist wie mein Leben: Es sieht cooler aus als es ist, aber es gibt auch unzählige die schlimmer sind!" 8-)

Antworten

Zurück zu „Saxxx“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast