Ersatzteile für TOL T414

Günter Th
Beiträge: 319
Registriert: Do 4. Feb 2021, 14:42
Roller: Anaig 2000, e-milio 2,8KW
PLZ: 99
Kontaktdaten:

Re: Ersatzteile für TOL T414

Beitrag von Günter Th »

Hallo,
eMobil-Dreirad.de
LG

Benutzeravatar
e-bert
Beiträge: 294
Registriert: Mo 14. Dez 2020, 02:28
Roller: Trixie 3.3
PLZ: 643..
Kontaktdaten:

Re: Ersatzteile für TOL T414

Beitrag von e-bert »

Lodda53 hat geschrieben:
Di 8. Okt 2019, 19:13
Hallo
Habe heute mal den Bremsbelag ausgebaut.IMG_20191008_174100812.jpg


Diesen habe ich bei Amazon gefunden: https://www.amazon.de/gp/product/B07BRM ... UTF8&psc=1

Wenn diese passen werde ich euch das berichten.

Gruß Lodda
Hallo Lodda :)
Sie passen auch bei mir bzw bei meinem Trixi 3.3 Comfort!

Vielen Dank für den tollen Tipp!
"Mein" Kfz-Meister hat sie gestern reingebaut, kostete 50€ und 16€ für die Beläge (2 Sets)

LG e-bert

Benutzeravatar
renntom
Beiträge: 34
Registriert: Sa 6. Jul 2019, 10:35
Roller: TOL 1500 DZK
PLZ: 86399
Kontaktdaten:

Re: Ersatzteile für TOL T414

Beitrag von renntom »

Lodda53 hat geschrieben:
So 6. Okt 2019, 07:50
TOL T414
Benötige Bremsbelege für hinten und vorne, wo bekomme ich welche her.
Sind vorne und hinten die selben verbaut ?

Grüße
Tom

Benutzeravatar
Fasemann
Beiträge: 2728
Registriert: Sa 14. Okt 2017, 22:05
Roller: 2x GoE Classic, Nova E-Retro Star
PLZ: 21614
Wohnort: Buxtehude
Tätigkeit: Kann so ziemlich vieles
Kontaktdaten:

Re: Ersatzteile für TOL T414

Beitrag von Fasemann »

Am besten einmal aufmachen, gucken ob man eine Nummer erkennt, ein Foto und messen und dann alle Links im Forum gucken. Normal kann jeder lokale Teilehöker was besorgen oder die bekannten Shops.
Dateianhänge
Screenshot_20230314-200354.jpg
Screenshot_20230314-200419.jpg
GoE LiFePo aus 2014, 16100 km ruht gerade ohne Zellen
GoE Blei aus 2017, jetzt 17S und endlich über 10 000km
Nova E-Retro Star exBlei aus 2020, ab 1000 km mit Lithium.

Alle 3 Roller freiwillig zugelassen 💪

Benutzeravatar
E-Kurt
Beiträge: 130
Registriert: Di 19. Okt 2021, 12:46
Roller: Econelo F1
PLZ: 94
Kontaktdaten:

Re: Ersatzteile für TOL T414

Beitrag von E-Kurt »

Ich denke mal die könnten für den Econelo F1 auch passen. Für hinten. Da werde ich mal nachmessen müssen, denn bei Powerboard-Dealer sind die Abmessungen anders, die er für den F1 hinten anbietet.

Vorne sind andere drin, diese hier habe ich eingebaut:

https://www.amazon.de/dp/B07D1P4N9C/?co ... _lig_dp_it

oder die hier

https://www.amazon.de/dp/B09W5P4MZL/?co ... _lig_dp_it
Viele Grüße
der E-Kurt

Benutzeravatar
Marcus B.
Beiträge: 81
Registriert: Mi 12. Jan 2022, 08:41
Roller: TOL 1500
PLZ: 58553
Tätigkeit: Selbstständig Handwerksmeister
Kontaktdaten:

Re: Ersatzteile für TOL T414

Beitrag von Marcus B. »

Der Tol 414 hat vorne und hinten verschiedene Beläge.
Am besten hinten einen rausnehmen und messen.
Manchmal steht auch eine Bezeichnung drauf. Dann kann man damit suchen.

Vorne sollten die aus dem Link von E -Kurt sein.
Ich würde trotzdem den Lochabstand vorm bestellen messen.
Suchen kann man die Beläge bei Amazon oder bei Händlern für China Roller im Netz.
Gruß aus dem schönen Sauerland
Marcus

Benutzeravatar
Fasemann
Beiträge: 2728
Registriert: Sa 14. Okt 2017, 22:05
Roller: 2x GoE Classic, Nova E-Retro Star
PLZ: 21614
Wohnort: Buxtehude
Tätigkeit: Kann so ziemlich vieles
Kontaktdaten:

Re: Ersatzteile für TOL T414

Beitrag von Fasemann »

Auch wenn es nicht 209 km/ h fährt, ich kaufe meine Bremsen immer beim Bremsen Versand oder im lokalen Handel für Autoteile, bei Amazon kaufe ich Köpfe für meine Zahnbürste.
GoE LiFePo aus 2014, 16100 km ruht gerade ohne Zellen
GoE Blei aus 2017, jetzt 17S und endlich über 10 000km
Nova E-Retro Star exBlei aus 2020, ab 1000 km mit Lithium.

Alle 3 Roller freiwillig zugelassen 💪

Benutzeravatar
Lodda53
Beiträge: 171
Registriert: Do 27. Sep 2018, 00:37
Roller: Sunra Leo -GT-Union E-Runner, TOL 414
PLZ: 17268
Wohnort: Templin
Tätigkeit: Mitarbeiter Pflege Betreuung im Wohnheim für Behinderte Menschen
Kontaktdaten:

Re: Ersatzteile für TOL T414

Beitrag von Lodda53 »

Fasemann hat geschrieben:
Do 16. Mär 2023, 17:34
Auch wenn es nicht 209 km/ h fährt, ich kaufe meine Bremsen immer beim Bremsen Versand oder im lokalen Handel für Autoteile, bei Amazon kaufe ich Köpfe für meine Zahnbürste.
Ich habe meine Bremsbelege schon mehrmals gewechselt, und nehme nur die von Amazon denn die sind nicht schlechter als die vergoldeten vom Spezialisten.
Da nehme ich lieber die Zahnbürste vom Spezi und lass sie mir vergolden.

Anmerkung : die Belagstärke sollte 8-9 mm haben, bei denen mit den 7mm haben ich nachstellen müssen.
Diese verbaue ich: https://www.amazon.de/gp/product/B09MBK ... 0P53&psc=1

Aber jeder soll kaufen wo er will . Gruß Lodda
Stimmt was nicht ??:lol: :lol: :o :lol: :lol:

Benutzeravatar
Fasemann
Beiträge: 2728
Registriert: Sa 14. Okt 2017, 22:05
Roller: 2x GoE Classic, Nova E-Retro Star
PLZ: 21614
Wohnort: Buxtehude
Tätigkeit: Kann so ziemlich vieles
Kontaktdaten:

Re: Ersatzteile für TOL T414

Beitrag von Fasemann »

Meine Sorte kostet lokal 13 €, die habe ich auch schon für 30 gesehen. Grüße aus Afrika , hier gibt es keine E Fahrzeuge .
GoE LiFePo aus 2014, 16100 km ruht gerade ohne Zellen
GoE Blei aus 2017, jetzt 17S und endlich über 10 000km
Nova E-Retro Star exBlei aus 2020, ab 1000 km mit Lithium.

Alle 3 Roller freiwillig zugelassen 💪

Benutzeravatar
renntom
Beiträge: 34
Registriert: Sa 6. Jul 2019, 10:35
Roller: TOL 1500 DZK
PLZ: 86399
Kontaktdaten:

Re: Ersatzteile für TOL T414

Beitrag von renntom »

Mal was anderes, ich habe heute versucht den Bremsbelag vorne zu wechseln, das ist mir aber bis jetzt nicht gelungen.
Als erstes ist mir eine Schraube vom Halter abgerissen, war sch... aber ging dann mit rausbohren.
Jetzt habe ich zwar den Bremssattel vor mir, aber ich sehe keine Chance die beiden Stifte (Innensechskant), welche die Beläge halten, zu lösen. Die sind dermaßen fest dass sich da nix bewegt, gibt es da einen Trick bevor ich die Inbus mit Gewalrt "rund" mache ?
Grüße
Tom

Antworten

Zurück zu „TOL“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast