Moderatoren einführen ?

Für alles, was mit diesem Forum oder dieser Webseite zu tun hat-
Benutzeravatar
Ganter Ingo™
Moderator
Beiträge: 2020
Registriert: Fr 23. Sep 2011, 11:59
Roller: Revoluzzer 1.0 - 32 km/h & 2.0 45 km/h
PLZ: 48145
Wohnort: Münster, Mauritz-West
Tätigkeit: Moderator

Re: Moderatoren einführen ?

Beitrag von Ganter Ingo™ » Fr 3. Mär 2017, 15:08

Peter51 kenne ich zwar weniger, da er wohl überwiegend im Bereich Elektroroller tätig ist, stimme aber auch dem Vorschlag zu, wenn er empfohlen wird.

MERoller gerne, Alfred wäre ich auch einverstanden, weil ich ihm dann von Moderator zu Moderator auf die Finger klopfen könnte, wenn er es mal wieder übertreibt, hi-hi.

Und dann gibt es auf jeden Fall noch einen, auf den man wegen seiner Fachkompetenz, gerade im Elektrobereich, nicht verzichten kann: Harry
Gruß vom Ganter Ingo™
Keine Angst: Irgendwann kommt er - der Revoluzzer 3.0 !

Revoluzzer Plus 1.0 - Baujahr 2012 Blau-Weiß - 32 km/h - Akku Lithium 48 Volt, 20 Ah
Revoluzzer Plus 2.0 - Baujahr 2017 Schwarz - 45 km/h - Akku Lithium 48 Volt, 25 Ah

Benutzeravatar
lasser
Beiträge: 766
Registriert: Mo 7. Mai 2012, 10:41
Roller: Cemoto OS-310C, 31 Mm
PLZ: 32469
Tätigkeit: Fischkopp und Tischler
Kontaktdaten:

Re: Moderatoren einführen ?

Beitrag von lasser » Fr 3. Mär 2017, 15:34

Für einen Moderator ist Fachkompetenz -in diesem Falle richtig Ahnung von Rollern mit Strom - u.U. sogar hinderlich, weil der Blick auf die eigentliche Tätigkeit - nämlich das Moderieren - dadurch sehr getrübt werden kann, es wird dann leicht subjektiv, weil der mod eben eine Meinung zum Thema hat. Ein mod aber sollte über Diskussionen möglichst objektiv urteilen können. Daher haben gute mods andere Kompetenzen.

Betrifft natürlich nicht das Entfernen von fake accounts, aber das war bei uns auch eher die Aufgabe des admins. Der bekam Nachricht und durfte Filter basteln :-)
Cemoto OS-310C, 3kW, 4x 50Ah Bleiakku + LiFePO4 40Ah, Akkus: 1.: 11 Mm, 2.: 5,3 Mm, 3.: 14,1 Mm, 4.: 700 km, 4,5 kWh/100km, (Langzeiterfahrung 1, 2 und 3)
geändert: Windschild, LED-Blinker und Licht, Heidenau K58 vorn + Conti Twist hinten, Eco-Schalter, HA02-Ausgleichslader
Mein YT-Channel

Benutzeravatar
anpan
Beiträge: 940
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 16:24
Roller: UNU Rebell-2 (2kW)
PLZ: 2
Kontaktdaten:

Re: Moderatoren einführen ?

Beitrag von anpan » Fr 3. Mär 2017, 16:47

Jup, für das unterbinden von z. B. persönlichen Angriffen braucht es keine Fachkompetenz im Bereich Elektrotechnik oder -Roller.
XMPP: anpan@nakanai.de
UNU Rebell-2 2kW / 2 Akkus --- Roller 1 stillgelegt nach ca. 12.500km / 2 Jahren --- Roller 2: ~2000km (Akkus aus Roller 1)
LiPo ist keine Zellchemie und sagt fast nichts über die tatsächlichen Eigenschaften der Zelle aus.

Uno_Bavaria

Re: Moderatoren einführen ?

Beitrag von Uno_Bavaria » Sa 4. Mär 2017, 02:24

Andreas hat geschrieben:
Do 2. Mär 2017, 15:11
Ich hatte vor Urzeiten einfach mal allen Benutzern, die damals mehr als 100 Beiträge geschrieben hatten, das Recht Beiträge zu verschieben zugeordnet (ich vermute, dass diese Rechte auch nach mehreren Forenupdaten zwischenzeitlich, immer noch funktionieren). Das ergab so eine Art Moderatorenstatus.
Aaah ok. Jetzt verstehe ich endlich, wieso unser Unsympat hier im Forum Moderator werden konnte.
Das war mir immer ein Rätsel.

Unbedingt den Status aberkennen.

Unabhängig davon braucht ein Moderator keine Fachkompetenz. Fundierte Beiträge schreiben kann man auch als normales Mitglied.
Das ist nicht die Aufgabe eines Moderators.

Benutzeravatar
Evolution
Moderator
Beiträge: 1252
Registriert: So 7. Feb 2016, 16:04
Roller: Vectrix VX-2 L-Version
PLZ: 41564
Kontaktdaten:

Re: Moderatoren einführen ?

Beitrag von Evolution » Sa 4. Mär 2017, 15:29

Ich habe selbst über zwei Jahre ein phpBB-Board betrieben. Ich kenne also alle Funktionen.

Benutzeravatar
Harry
Beiträge: 1242
Registriert: Di 21. Jun 2011, 21:08
Roller: Citycoco LM-SC14
PLZ: 49479
Wohnort: Ibbenbüren
Kontaktdaten:

Re: Moderatoren einführen ?

Beitrag von Harry » Sa 4. Mär 2017, 17:31

Hallo,

Moderator zu sein ist ein undankbarer Job, egal was du machst es gibt immer User die damit nicht einverstanden sind.
Freunde kann man durch diese Tätigkeit nicht gewinnen, sondern nur Feinde!

Andreas hat es bisher sehr gut gemacht, denn durch Langmut und einfaches Nichtreagieren erledigt sich vieles von selbst.
Legt euch alle einfach ein dickeres Fell zu, dann kann alles so bleiben wie es ist.

Bild
Gruß Harry

Zwei Harley Coco City --- 60V / 20Ah
Zwei Mach 1 Streetfighter 6B --- 48V / 14+14Ah (verkauft)
TP Ferdinand II — 36V / 15Ah (verkauft)
Rolektro BT-250 — 36V / 12Ah (verkauft)

Uno_Bavaria

Re: Moderatoren einführen ?

Beitrag von Uno_Bavaria » So 5. Mär 2017, 01:44

2Alf20658 hat geschrieben:
Sa 4. Mär 2017, 09:58
Ach, und wenn Du mich meinst, dann muß ich Dir mitteilen das ich mich noch nie hier als Moderator betätigt habe und Du dann in diesem Fall nicht nur von mir, sondern sowieso als Lari Fari entlarft bist.... ;)
Getroffene Hunde und so...

PS: http://www.duden.de/rechtschreibung/entlarven

Andreas
Beiträge: 138
Registriert: So 30. Dez 2007, 11:28
PLZ: 74638
Kontaktdaten:

Re: Moderatoren einführen ?

Beitrag von Andreas » Do 9. Mär 2017, 00:34

Hallo, wenn ich alle Beiträge so durchgehe, dann würde also sich konkret
Ganter Ingo
Evolution
als Moderator zur Verfügung stellen (?) verstehe ich das so richtig ?
Wobei Moderator zu sein würde primär bedeuten, dass man:
- Themen verschieben kann
- Themen oben anpinnen kann
- Beiträge löschen kann (was möglichst nur bei heftigem echten Spam geschehen sollte)
Aber es wäre nicht so dass man nun als Moderator jeden Tag ins Forum gehen müsste. Man kann, sollte, darf ruhig alles locker sehen, denn die Welt geht nicht unter, was auch immer im Forum geschrieben wird.. Jemand kluges hat das ja weiter oben so formuliert, dass sich vieles von alleine erledigt. Die meisten Streitigkeiten erledigen oder laufen sich von alleine tot, wenn alle ihren Senf dazu gegeben haben. Darum, wer sich als Moderator allzutief dann mitreißen lässt, für den ist das dann nur unnötig energieraubend. Ich werd mit der Umfragefunktion dann in ein paar Tagen quasi mal abfragen wie so die Zustimmungswerte sind. Wer sich noch zur Verfügung stellen würde, bitte einfach hier melden.

lg von Andreas

Benutzeravatar
Ganter Ingo™
Moderator
Beiträge: 2020
Registriert: Fr 23. Sep 2011, 11:59
Roller: Revoluzzer 1.0 - 32 km/h & 2.0 45 km/h
PLZ: 48145
Wohnort: Münster, Mauritz-West
Tätigkeit: Moderator

Re: Moderatoren einführen ?

Beitrag von Ganter Ingo™ » Do 9. Mär 2017, 08:01

Moin Andreas.

Wobei ich als Rentner mit viel Zeit ja fast jeden Tag mehrmals im Forum unterwegs bin. Ausnahmen sind (Kurz-)Urlaube.

Also an mir soll es nicht scheitern.
Gruß vom Ganter Ingo™
Keine Angst: Irgendwann kommt er - der Revoluzzer 3.0 !

Revoluzzer Plus 1.0 - Baujahr 2012 Blau-Weiß - 32 km/h - Akku Lithium 48 Volt, 20 Ah
Revoluzzer Plus 2.0 - Baujahr 2017 Schwarz - 45 km/h - Akku Lithium 48 Volt, 25 Ah

Benutzeravatar
Ganter Ingo™
Moderator
Beiträge: 2020
Registriert: Fr 23. Sep 2011, 11:59
Roller: Revoluzzer 1.0 - 32 km/h & 2.0 45 km/h
PLZ: 48145
Wohnort: Münster, Mauritz-West
Tätigkeit: Moderator

Re: Moderatoren einführen ?

Beitrag von Ganter Ingo™ » Do 9. Mär 2017, 09:39

Wobei ich mich nicht um alle Forenbereiche kümmern kann. Vor allen Dingen nicht um die, von denen ich eh keine Ahnung habe, wie Elektroroller, Pedelcs u. a. . Wenn ich z. B. nicht den Unterschied zwischen einem Kumpel und Uhu kenne, dann bringt das nichts da mitzulesen.

Spam-/Werbepostings kann ich gerne überall löschen, wenn sie mir gemeldet werden, bevor ich sie selbst entdeckt habe.
Gruß vom Ganter Ingo™
Keine Angst: Irgendwann kommt er - der Revoluzzer 3.0 !

Revoluzzer Plus 1.0 - Baujahr 2012 Blau-Weiß - 32 km/h - Akku Lithium 48 Volt, 20 Ah
Revoluzzer Plus 2.0 - Baujahr 2017 Schwarz - 45 km/h - Akku Lithium 48 Volt, 25 Ah

Antworten

Zurück zu „Internes Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste