Ladeadapter für eflux RS 45 Dualstreet

Antworten
Beppi
Beiträge: 1
Registriert: Mi 9. Mär 2022, 11:46
Roller: Eflux RS45 Dualstreet
PLZ: 514
Kontaktdaten:

Ladeadapter für eflux RS 45 Dualstreet

Beitrag von Beppi »

Hallo Forum !
Ich habe einen eflux RS45 gekauft und wollte mir nun einen Ladeadapter (Kabel) kaufen damit ich den Akku auch extern vom scooter laden kann.

Mein Problem, ich finde das Adapterkabel nirgends!!
Hat jemand eine Ahnung wo ich das Teil kaufen kann ?

Danke für Hilfe !
Beppi

Benutzeravatar
Fasemann
Beiträge: 1943
Registriert: Sa 14. Okt 2017, 22:05
Roller: 2x GoE Classic, Nova E-Retro Star
PLZ: 21614
Wohnort: Buxtehude
Tätigkeit: Kann so ziemlich vieles
Kontaktdaten:

Re: Ladeadapter für eflux RS 45 Dualstreet

Beitrag von Fasemann »

Ein Bild vom Stecker ...
GoE LiFePo aus 2014, 60 Volt, 15400 km mit Schild
GoE Blei aus 2017, 48 Volt, 4600 km
Nova E-Retro Star Blei aus 2020 , 60 Volt 300 km
Alle 3 Roller freiwillig zugelassen 💪
THG-Quote ausbezahlt !

Freerider
Beiträge: 6
Registriert: Do 5. Mai 2022, 21:16
Roller: eFlux RS45
PLZ: 14612
Kontaktdaten:

Re: Ladeadapter für eflux RS 45 Dualstreet

Beitrag von Freerider »

Hallo an alle!
Ich nutze mal gleich diesen Thread hier mit.
An meinem Akku gibt es direkt einen Anschluss fürs Ladekabel. Der Verkäufer meines Rollers (eflux Vision X2) sagte mir das man den Akku aber nur IM Roller laden sollte. Allerdings konnte oder wollte er mir nicht erklären warum.
Deshalb die Frage in die Expertenrunde: Kann man den Akku auch ruhig extern laden? Falls nein,warum nicht?

Gruss
Dateianhänge
20220618_092227.jpg

amplifier
Beiträge: 8
Registriert: Di 10. Mai 2022, 13:25
PLZ: 8
Kontaktdaten:

Re: Ladeadapter für eflux RS 45 Dualstreet

Beitrag von amplifier »

Außer dass man sich ein Kreuz hebt sehe ich eigentlich kein Problem dabei, vorausgesetzt das externe Ladegerät schaltet auch bei der richtigen Spannung ab.

Habe letztens erst meinen Bleiakku extern geladen.

Freerider
Beiträge: 6
Registriert: Do 5. Mai 2022, 21:16
Roller: eFlux RS45
PLZ: 14612
Kontaktdaten:

Re: Ladeadapter für eflux RS 45 Dualstreet

Beitrag von Freerider »

Lieber buckel ich den Akku die Kellertreppe runter, als jedesmal den ganzen Roller ;)
Das Ladegerät bleibt ja das gleiche,also dürfte das kein Problem sein.
Ob Blei zu Lithium da jetzt einen Unterschied macht weiß ich nicht.

amplifier
Beiträge: 8
Registriert: Di 10. Mai 2022, 13:25
PLZ: 8
Kontaktdaten:

Re: Ladeadapter für eflux RS 45 Dualstreet

Beitrag von amplifier »

:!: Blei- und Lithiumbatterien haben unterschiedliche Ladeschlussspannungen :!:
Also hier drauf achten welches Ladegerät verwendet wird.

In der Originalkonfiguration wird die Ladespannung noch durch das Motorsteuergerät geführt, ich weiß nicht ob das nicht noch irgendwas macht damit. Eventuell schaltet das auch ab.
Aber das mitgelieferte Ladegerät kann das auch, von da her geht das auch direkt.

Freerider
Beiträge: 6
Registriert: Do 5. Mai 2022, 21:16
Roller: eFlux RS45
PLZ: 14612
Kontaktdaten:

Re: Ladeadapter für eflux RS 45 Dualstreet

Beitrag von Freerider »

Das ist bei mir auch der Fall. Von der Ladebuchse am Roller gehen die Leitungen erstmal in den Controller rein. Von da aus dann auf den Akku. Nun ist es natürlich eine gute Frage ob man diesen Weg übern Controller auch übergehen kann und gleich direkt an den Akku ran. Dann wäre die nächste Frage ob ich das Ladegerät dann direkt an die Buchse am Akku anschließen kann,oder lieber mit nem XT90-Verbindungskabel an den Stecker ran gehe....

Benutzeravatar
Harry
Beiträge: 2015
Registriert: Di 21. Jun 2011, 21:08
Roller: Citycoco LM-SC14
PLZ: 49479
Wohnort: Ibbenbüren
Kontaktdaten:

Re: Ladeadapter für eflux RS 45 Dualstreet

Beitrag von Harry »

Hallo,

wie du deinen Akku laden kannst, hängt von dem verbauten BMS ab.
Wenn dein BMS einen separaten Ladeeingang hat, funktioniert das Laden über den Ausgang nicht.
Meistens ist der Ladeeingang am Akku aber intern mit dem Akkuausgang verbunden.
Das kannst du aber einfach testen, indem du dein Ladegerät mit dem Akkuausgang verbindest und misst, ob Strom fließt.

Der Ladestecker an deinem eFlux wird wahrscheinlich, wie bei meinem Mach1, über den Controller geführt, um zu verhindern, daß du beim Losfahren das Ladegerät hinter dir herschleifst.
Gruß Harry

Freerider
Beiträge: 6
Registriert: Do 5. Mai 2022, 21:16
Roller: eFlux RS45
PLZ: 14612
Kontaktdaten:

Re: Ladeadapter für eflux RS 45 Dualstreet

Beitrag von Freerider »

Hallo Harry,

Welches BMS bei mir verbaut ist bzw wie das angeschlossen ist weiß ich leider nicht.
Ich habe es jetzt aber einfach mal riskiert und das Ladegerät direkt an dem Anschluss am Akku eingesteckt und unter Beobachtung geladen.
Es hat funktioniert. Nach dem Ladevorgang hat das Ladegerät auch abgeschaltet, bzw von rot auf grün gewechselt. Eine Testrunde bin ich nun auch schon gefahren und bisher lief alles gut.
Sollten durch das externe Laden doch noch irgendwelche Probleme auftauchen, werde ich es hier noch kundtun.

Danke schön an alle und beste Grüße!

Antworten

Zurück zu „Forca / Mach1 / Rolektro / eFlux“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: gunther1 und 4 Gäste