GOLDENKEY EMOPEDS HRBJ-183 L3e 5000 Watt

Benutzeravatar
Joehannes
Beiträge: 3371
Registriert: So 22. Feb 2009, 12:32
PLZ: 9645
Wohnort: Oberfranken
Kontaktdaten:

Re: GOLDENKEY EMOPEDS HRBJ-183 L3e 5000 Watt

Beitrag von Joehannes » So 23. Apr 2017, 22:16

:) Ich bin ganz froh das Teil mit Tianneng vor dem Winter bestückt zu haben. Die 5 oder 6 Monate dauerhaft am Ladegerät bei storage 65,9V haben gute Arbeit getan.
Bei diesem Wetter um 0 Grad gerade hätte ich Probs mit den LiFePo4 ohne Heizung.
Er läuft tadellos und ist absolut alltagstauglich. Bin echt überrascht jetzt so ein tolles Fahrzeug zu haben. Im Hinterrad und Vorderrad muss jetzt noch zur Sicherheit das Ventil getauscht werden und er bekommt 2 LED Standlichtbirnen mit 1Watt im Austausch. Die Hauptscheinwerfer haben ein gutes Licht mit den Linsen. Ich denke es sind H1 Birnen verbaut. Klasse ist ja auch das grosse Helmfach, wo lediglich 3 Ausgleicher der Tianneng verbaut sind. Was ich vielleicht noch gerne montieren würde
wäre der Spritzschutz und die Schwingenverkleidung von einem E-rider. Hat vielleicht
jemand sowas übrig? Wäre toll, den bei Regen ist das Teil vom Fury 1. Sahne.

Benutzeravatar
MEroller
Moderator
Beiträge: 7765
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 22:37
Roller: Zero S 11kWZF6,5/erider Thunder (im Ruhestand)
PLZ: 7
Wohnort: Bei Stuttgart
Tätigkeit: Entwickler (Traktionsbatterie)
Kontaktdaten:

Re: GOLDENKEY EMOPEDS HRBJ-183 L3e 5000 Watt

Beitrag von MEroller » So 23. Apr 2017, 22:18

Ich fürchte meine Schwingenverkleidungen vom Redwhale Fury sind inzwischen aufgebraucht... :(
Zero S 11kWZF6,5
e-rider Thunder 5000: im Ruhestand

Benutzeravatar
Joehannes
Beiträge: 3371
Registriert: So 22. Feb 2009, 12:32
PLZ: 9645
Wohnort: Oberfranken
Kontaktdaten:

Re: GOLDENKEY EMOPEDS HRBJ-183 L3e 5000 Watt

Beitrag von Joehannes » So 23. Apr 2017, 22:21

Danke MATHIAS.....

Benutzeravatar
Joehannes
Beiträge: 3371
Registriert: So 22. Feb 2009, 12:32
PLZ: 9645
Wohnort: Oberfranken
Kontaktdaten:

Re: GOLDENKEY EMOPEDS HRBJ-183 L3e 5000 Watt

Beitrag von Joehannes » Fr 26. Mai 2017, 15:35

Ich hab noch eine Eigenart der loadchamps entdeckt. Eigentlich auch logisch.
Der Lader braucht viel länger. Da ich einen badboy mittig implantiert habe, schaufelt
der Rest nach innen beim Laden.
Bei Fahrt und auch danach sind se Alle gleich. Gegen Ladeschluss so gegen 70,V
habe ich dann 14,2 14,2 13,9 14.2.14,2 und alle vier blinken.
Gefühlte 1h länger bei wenig Strom erreicht der Lader dann die reduzierte Endspannung bei 71,6V:
Bei 14km Fahrt lade ich 14000 mAh nach, also 1,4kWh. :o

Peter51
Beiträge: 2811
Registriert: Sa 6. Aug 2011, 10:04
Roller: E-Max 90s, E-Max 110s, E-Max 120s
PLZ: 2
Kontaktdaten:

Re: GOLDENKEY EMOPEDS HRBJ-183 L3e 5000 Watt

Beitrag von Peter51 » Fr 26. Mai 2017, 15:39

14Ah x ~70V = 0,98kWh ;) Und die LoadChamps machen ja genau das, wofür sie gedacht sind.
E-Max 90s von 2010 - Vmax>50km/h - km-Stand >11.400 - 4x Greensaver SP50-12 50Ah C20
E-Max 110s von 2010 - Vmax>50km/h - km-Stand >1.800 - 16x LiFePo4 CHL 40Ah
E-Max 120s von 2015 - Vmax 65km/h - TÜV 03.2020 4x Greensaver SP60-12 60Ah C5

Benutzeravatar
Joehannes
Beiträge: 3371
Registriert: So 22. Feb 2009, 12:32
PLZ: 9645
Wohnort: Oberfranken
Kontaktdaten:

Re: GOLDENKEY EMOPEDS HRBJ-183 L3e 5000 Watt

Beitrag von Joehannes » Fr 26. Mai 2017, 17:04

Werde mal nach dem Laden Block 3 mit dem Einzellader noch nach füttern.
Mal sehn ob er dann beim nächsten Laden schneller wird.

Benutzeravatar
Joehannes
Beiträge: 3371
Registriert: So 22. Feb 2009, 12:32
PLZ: 9645
Wohnort: Oberfranken
Kontaktdaten:

Re: GOLDENKEY EMOPEDS HRBJ-183 L3e 5000 Watt

Beitrag von Joehannes » Mo 8. Jan 2018, 15:41

Unvorhergesehene Umstände zwangen mich dazu Heute wieder aufzusatteln. Ich habe es Gestern schon mit
Fury versucht, bin aber wegen diesen Temperaturen mit den GBS kläglich gescheitert.
Aber ich habe ja noch den Goldenkey mit den braven Tianneng. Die Bleier haben jetzt einfach noch Biss wenn
der Roller dann auch noch neben dem Herd steht ist auch noch der Sattel und die Griffe angewärmt. :)
Es macht zwar nicht wirklich Spass, aber ich komme gut von A nach B. Wenn wieder Salz auf der Strasse liegt
muss ich halt dann doch mit dem E-ton Magic diese Woche noch fahren.
Nächste Woche sollte dann die Wasserpumpe vom Töfftöff wieder repariert sein. :roll: :roll: :roll:

Benutzeravatar
MEroller
Moderator
Beiträge: 7765
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 22:37
Roller: Zero S 11kWZF6,5/erider Thunder (im Ruhestand)
PLZ: 7
Wohnort: Bei Stuttgart
Tätigkeit: Entwickler (Traktionsbatterie)
Kontaktdaten:

Re: GOLDENKEY EMOPEDS HRBJ-183 L3e 5000 Watt

Beitrag von MEroller » Mo 8. Jan 2018, 23:34

OT: Was fürn Töfftöff hat denn seine Wasserpumpe geschrottet?
Zero S 11kWZF6,5
e-rider Thunder 5000: im Ruhestand

Benutzeravatar
Joehannes
Beiträge: 3371
Registriert: So 22. Feb 2009, 12:32
PLZ: 9645
Wohnort: Oberfranken
Kontaktdaten:

Re: GOLDENKEY EMOPEDS HRBJ-183 L3e 5000 Watt

Beitrag von Joehannes » Di 9. Jan 2018, 10:58

Vaneo von Mercedes, ist ähnliche Sch.... Wie bei der A-Klasse. Geht nur von unten
und der Motor muss wohl auch etwas tiefer. Das Teil hat aber auch schon 200000km
runter und wird wohl seit 2007 nicht mehr gebaut.

Benutzeravatar
MEroller
Moderator
Beiträge: 7765
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 22:37
Roller: Zero S 11kWZF6,5/erider Thunder (im Ruhestand)
PLZ: 7
Wohnort: Bei Stuttgart
Tätigkeit: Entwickler (Traktionsbatterie)
Kontaktdaten:

Re: GOLDENKEY EMOPEDS HRBJ-183 L3e 5000 Watt

Beitrag von MEroller » Di 9. Jan 2018, 12:51

Stimmt, bei der ersten A-Klasse und Vaneo muss für fast alle Arbeiten am Motor selbiger nach unten abgelassen werden - da gibt es fast nichts triviales, wenn man am Motor was machen muss.
Aber es ist ja gut, dass Du so eine gute Auswahl an elektrischen Zweirädern hast, dass fast für jeden Zweck etwas drunter ist :D
Zero S 11kWZF6,5
e-rider Thunder 5000: im Ruhestand

Antworten

Zurück zu „Goldenkey (GK)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste