Neues aus der Tuningecke

Forum für alles über Elektrofahrräder.
Benutzeravatar
Evolution
Moderator
Beiträge: 1614
Registriert: So 7. Feb 2016, 15:04
Roller: Vectrix VX-2 L-Version
PLZ: 41564
Kontaktdaten:

Neues aus der Tuningecke

Beitrag von Evolution » Di 22. Mai 2018, 19:51


Benutzeravatar
el bosso
Beiträge: 851
Registriert: Sa 8. Okt 2016, 22:40
Roller: FORÇA Bossman S 2700km 4,5KWh Samsung, niu N1S 4500km 3,5KWh
PLZ: 11-93
Tätigkeit: Boss von Berlin
Kontaktdaten:

Re: Neues aus der Tuningecke

Beitrag von el bosso » Di 22. Mai 2018, 21:11

Ninja ZX 0,8 R.
Mich hats heut mittem Rennrad hingehauen.
Vor mir Polizei, ich brav Arm rausgehalten wegen Kurve an der Kreuzung, und da nicht gewohnt sofort Balance verloren und voll mit 20 inne Straßenrinne vonner Tram.
Danach hätte mich fast n Rettungswagen von hinten überfahren, aber nix passiert nur 1l Blutverlust 🙆.
Ben
Kräder sind meine Freunde!

Eule
Moderator
Beiträge: 1025
Registriert: So 30. Apr 2017, 20:53
Roller: unu 2kW Bj.11/2015
PLZ: 4
Wohnort: Ruhrpott
Kontaktdaten:

Re: Neues aus der Tuningecke

Beitrag von Eule » Di 22. Mai 2018, 23:47

el bosso hat geschrieben:
Di 22. Mai 2018, 21:11
brav Arm rausgehalten wegen Kurve an der Kreuzung
Gute Besserung!

Es gibt keine Pflicht für Radler, Handzeichen zu geben. Und zwar genau aus dem Grund, der dich jetzt hingeschnetzelt hat. Man muss beide Bremsen bedienen (können) und das geht bei den meisten Rädern nur, wenn die Hände da sind, wo sie hingehören (genau wie beim Moppet). Falls du unsicher bist, halte deine Flosse raus, deutlich BEVOR du bremsen musst bzw. fahre möglichst eindeutig für den nachfolgenden Verkehr, sodass er schon allein durch deine Fahrweise deine Abbiege-Absicht erkennen kann.
Gruß
Werner

"AUSPUFF", "ANLASSER", "VERGASER". Klingt irgendwie lustig, oder? :)

Benutzeravatar
el bosso
Beiträge: 851
Registriert: Sa 8. Okt 2016, 22:40
Roller: FORÇA Bossman S 2700km 4,5KWh Samsung, niu N1S 4500km 3,5KWh
PLZ: 11-93
Tätigkeit: Boss von Berlin
Kontaktdaten:

Re: Neues aus der Tuningecke

Beitrag von el bosso » Mi 23. Mai 2018, 01:09

Eule hat geschrieben:
Di 22. Mai 2018, 23:47

Gute Besserung!
Danke.war nur 1ml Blut, alles gut.
Es gibt keine Pflicht für Radler, Handzeichen zu geben. Und zwar genau aus dem Grund, der dich jetzt hingeschnetzelt hat. Man muss beide Bremsen bedienen (können) und das geht bei den meisten Rädern nur, wenn die Hände da sind, wo sie hingehören (genau wie beim Moppet).
Echt krass, das wusste ich gar nicht. Nochmal danke.
Ben
Kräder sind meine Freunde!

achim
Beiträge: 869
Registriert: Do 3. Dez 2015, 11:18
Roller: Jupiter 11, Niu, GoE classic, Revoluzzer 45
PLZ: 91088
Kontaktdaten:

Re: Neues aus der Tuningecke

Beitrag von achim » Mi 23. Mai 2018, 08:12

Kann ich gar nicht glauben dass keine Pflicht zum Anzeigen der Fahrrichtung besteht. Das ist ja lebensgefährlich für jeden Radfahrer wenn er abbiegt und von hinten ein Auro kommt.
Höchste Zeit dass Fahrräder endlich als Fahrzeug in die STVO explizit aufgenommen und feste Regelungen getroffen werden.

Gruß,
Achim

achim
Beiträge: 869
Registriert: Do 3. Dez 2015, 11:18
Roller: Jupiter 11, Niu, GoE classic, Revoluzzer 45
PLZ: 91088
Kontaktdaten:

Re: Neues aus der Tuningecke

Beitrag von achim » Mi 23. Mai 2018, 08:16

Gerade das da gefunden:
Abbiegen eines Radfahrers ohne Richtungszeichen ist grob verkehrswidrig (BayObLG VRS 4, 421; BGH DAR 52 10). Radfahrer haben bis zur deutlichen Durchführung des Abbiegens Anzeigepflicht (BGH VRS 15 462; OLG Köln VRS 8 73), der Handzeichen gebende Radfahrer aber nicht mehr während des Abbiegens (OLG Köln NJW 52 950; OLG Hamm NZV 90 26).

Eule
Moderator
Beiträge: 1025
Registriert: So 30. Apr 2017, 20:53
Roller: unu 2kW Bj.11/2015
PLZ: 4
Wohnort: Ruhrpott
Kontaktdaten:

Re: Neues aus der Tuningecke

Beitrag von Eule » Mi 23. Mai 2018, 13:12

Achim, das sind Einzelurteile, die von anderen Gerichten je nach Lage auch anders beurteilt werden können.

Der RC Sturmvogel schreibt z.B.:
" In der Praxis geht man davon aus, dass ein Radfahrer Handzeichen zum Abbiegen gibt. Es muss aber gewährleistet sein, dass man das Fahrrad auch einhändig unter voller Kontrolle hat. Je nach Fahrrad und Abbiegerichtung hat man z.B. eine Bremse nicht mehr im Griff. Radfahrern ist es auch erlaubt "indirekt" links abzubiegen. Man fährt also zunächst geradeaus über die Kreuzung und überquert dann die Fahrbahn nach links."
Gruß
Werner

"AUSPUFF", "ANLASSER", "VERGASER". Klingt irgendwie lustig, oder? :)

Benutzeravatar
vsm
Administrator
Beiträge: 1285
Registriert: Mo 15. Mai 2017, 12:18
PLZ: 12
Kontaktdaten:

Re: Neues aus der Tuningecke

Beitrag von vsm » Mo 28. Mai 2018, 07:49

Selbstverständlich müssen sich auch Radfahrer an die StVO halten und nach § 9 Abs. 1 "rechtzeitig und deutlich ankündigen [dass sie abbiegen wollen]".

Benutzeravatar
Evolution
Moderator
Beiträge: 1614
Registriert: So 7. Feb 2016, 15:04
Roller: Vectrix VX-2 L-Version
PLZ: 41564
Kontaktdaten:

Re: Neues aus der Tuningecke

Beitrag von Evolution » Mo 28. Mai 2018, 07:55

Nach meiner unmaßgeblichen Beobachtung ist die StVO eine Sammlung von Normen, die zur Vorbereitung der Führerscheinprüfung studiert wird, aber im Alltag dann mehr und mehr in Vergessenheit gerät.

Offensichtlich übersehen viele, dass sie keinen Selbstzweck hat, sondern Dich selber oder andere vor Schaden bewahren soll. Am Besten ist einem gedient, wenn man für die anderen Verkehrsteilnehmer mitdenkt und vorausschauend bzw. defensiv fährt.

Benutzeravatar
vsm
Administrator
Beiträge: 1285
Registriert: Mo 15. Mai 2017, 12:18
PLZ: 12
Kontaktdaten:

Re: Neues aus der Tuningecke

Beitrag von vsm » Mo 28. Mai 2018, 08:00

Auch das steht in der StVO... Ganz vorne. ;)

Antworten

Zurück zu „Elektrofahrräder Pedelecs“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast