VRone; Evaluation, Testfahrt, Kauf

Antworten
Benutzeravatar
MEroller
Moderator
Beiträge: 7882
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 22:37
Roller: Zero S 11kWZF6,5/erider Thunder (im Ruhestand)
PLZ: 7
Wohnort: Bei Stuttgart
Tätigkeit: Entwickler (Traktionsbatterie)
Kontaktdaten:

Re: VRone; Evaluation, Testfahrt, Kauf

Beitrag von MEroller » Mi 28. Sep 2016, 12:46

Korrekt, Bremsflüssigkeit ist nicht wirklich ölig, während das Dämpferöl ein ebensolches ist. Mit meinem Riemengeräusch geht nur das Quietschen weg bei langsamem Tempo mit dem Molybdän-Fett, das Riemenheulen ist völlig unverändert. Und inzwischen ist bei meinem vR one eh wieder ein Motorlager futsch und mischt noch sein eigenes metallisches Rattern in ide Kakaphonie. Es ist schon interessant, wie unterschieldich stark diese Geräusche ausgeprägt sind beim eigentlich selben Riementrieb :lol:
Zero S 11kWZF6,5
e-rider Thunder 5000: im Ruhestand

Benutzeravatar
ursusmajor
Beiträge: 91
Registriert: Mo 2. Mai 2016, 20:46
Roller: BMW C-Evolution Long Range und Segway PT x2 SE
PLZ: 34
Land: CH
Wohnort: Emmental
Tätigkeit: Teilzeitrentner
Kontaktdaten:

Re: VRone; Evaluation, Testfahrt, Kauf

Beitrag von ursusmajor » Do 6. Okt 2016, 00:20

Hallo MEroller

Das Sirren des Zahnriemens (Durch die Zähne herausgepresste Luft) bleibt natürlich trotz Schmierens erhalten. Das ist aber weiter nicht störend. Hingegen das "ungesunde" Gequietsche infolge des Streifens des Zahnriemens an der Seitenführung des Riemenzahnrades schon. Momentan bin ich bis auf die schon etwas gewöhnungsbedürftige Gasannahme soweit zufrieden mit dem vRone und des Services. Bei Letzterem kann ich nur für die Situation in CH sprechen.

Übrigens bot der mir als Ersatzfahrzeug für kurze Zeit zur Verfügung gestellte BMW c-evolution (meine Triumph war im Service) bei langsamer Fahrt ein richtiges Katzenkonzert. Die Steuerelektronik spielte in allen Tonlagen und dies fand ich nahezu so störend wie die Musik des schrägen Zahnriemens vom vRone. Übrigens war das Sirren des Zahnriemens auch bei der BMW in etwa derselben Lautstärke wie beim vRone hörbar. Wie aber bereits erwähnt stört mich dies nicht.

Ist der Goldenmotor aus dem Reich der Mitte? Am besten alle Lager gegen Produkte aus EU- Fertigung ersetzen. Oder haben die Chinesen andere Massnormen?

Liebe Grüsse Urs
BMW C-Evolution Long Range (seit 08/2018)
Segway PT x2 SE (seit 09/2015)
Trivanti E-Scooter (seit 09/2016)
QvR VRone-e (06/2016 bis 08/2018)

Benutzeravatar
MEroller
Moderator
Beiträge: 7882
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 22:37
Roller: Zero S 11kWZF6,5/erider Thunder (im Ruhestand)
PLZ: 7
Wohnort: Bei Stuttgart
Tätigkeit: Entwickler (Traktionsbatterie)
Kontaktdaten:

Re: VRone; Evaluation, Testfahrt, Kauf

Beitrag von MEroller » Do 6. Okt 2016, 09:32

Ja, der C-evolution hat noch ein ganz eigenes Klangbild...

Der GoldenMotor Motor ist tatäschlich aus dem Reich der Mitte, aber die Lager wurden schon vor kurzem gegen soweit ich weiß SKF Lager ausgetasucht, weshalb mich das Ganze ja auch so massiv ankäst :evil:
Zero S 11kWZF6,5
e-rider Thunder 5000: im Ruhestand

Benutzeravatar
ursusmajor
Beiträge: 91
Registriert: Mo 2. Mai 2016, 20:46
Roller: BMW C-Evolution Long Range und Segway PT x2 SE
PLZ: 34
Land: CH
Wohnort: Emmental
Tätigkeit: Teilzeitrentner
Kontaktdaten:

Re: VRone; Evaluation, Testfahrt, Kauf

Beitrag von ursusmajor » Do 6. Okt 2016, 09:44

Das ist nun mehr als blöde mit den Lagern, MEroller
Offenbar wurden vom Konstrukteur in China zu kleine Lagerdimensionen gewählt. Was verbaut eigentlich vRbikes.ch für einen BL - Motor? Ist es nicht gar derselbe?
Gruss Urs
BMW C-Evolution Long Range (seit 08/2018)
Segway PT x2 SE (seit 09/2015)
Trivanti E-Scooter (seit 09/2016)
QvR VRone-e (06/2016 bis 08/2018)

Benutzeravatar
MEroller
Moderator
Beiträge: 7882
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 22:37
Roller: Zero S 11kWZF6,5/erider Thunder (im Ruhestand)
PLZ: 7
Wohnort: Bei Stuttgart
Tätigkeit: Entwickler (Traktionsbatterie)
Kontaktdaten:

Re: VRone; Evaluation, Testfahrt, Kauf

Beitrag von MEroller » Do 6. Okt 2016, 12:37

Zumindest ein sehr enger Verwandter, womöglich nur mit etwas weniger Strom und daher auch weniger Drehmoment betrieben.
Zero S 11kWZF6,5
e-rider Thunder 5000: im Ruhestand

Benutzeravatar
ursusmajor
Beiträge: 91
Registriert: Mo 2. Mai 2016, 20:46
Roller: BMW C-Evolution Long Range und Segway PT x2 SE
PLZ: 34
Land: CH
Wohnort: Emmental
Tätigkeit: Teilzeitrentner
Kontaktdaten:

Re: VRone; Evaluation, Testfahrt, Kauf

Beitrag von ursusmajor » Sa 29. Okt 2016, 11:11

Liebes Forum

Soeben habe ich die Rechnung über die Reperatur des Ölverlustes bei der Gabel meines VRone erhalten. Neben der Gabel sind alle Bremsbeläge sowie der Gasregler ausgetauscht worden. Dazu gab es ein neues Ladekabel, weil ich das alte nicht mtgegeben habe. Gereinigt wurde das Gefährt auch. Das Töff wurde geholt und auch wieder gebracht. Die Rechnung summiert sich auf total 0.00 Franken. Das nenne ich (Garantie-) Service. Vielen Dank an VRbikes.ch.

Es ist sicher eine Abwechslung, neben den vielen hier im Forum diskutierten Probleme auch mal was Positives zu erwähnen. ;)

Liebe Grüsse
Urs
BMW C-Evolution Long Range (seit 08/2018)
Segway PT x2 SE (seit 09/2015)
Trivanti E-Scooter (seit 09/2016)
QvR VRone-e (06/2016 bis 08/2018)

Benutzeravatar
ursusmajor
Beiträge: 91
Registriert: Mo 2. Mai 2016, 20:46
Roller: BMW C-Evolution Long Range und Segway PT x2 SE
PLZ: 34
Land: CH
Wohnort: Emmental
Tätigkeit: Teilzeitrentner
Kontaktdaten:

Re: VRone; Evaluation, Testfahrt, Kauf

Beitrag von ursusmajor » Mo 22. Mai 2017, 14:40

Liebes Forum
Obwohl zeitweilig ziemlich kalt und sogar noch Schneefall ist der Frühling unleugbar da und die Zeit der Zweiräder angebrochen. Meinen VRone hatte ich über die Wintermonate über eine Zeitschaltuhr stets am Netz angeschlossen. Jeden Montag wurde von 22 Uhr bis Mitternacht geladen und die Spannaungsanzeige stand bei sporadischen Kontrollen stets zwischen 81 und 82 Volt. Da auch mein Segway in der Garage steht und sich dieser gemäss Bedienungsanleitung ununterbrochen am Netz bei mindestens 10°C befinden muss, temperiere ich die Garage mit einem kleinen Heizlüfter auf eben diese 10°C.
Nun konnte ich vor einem guten Monat die ersten Fahrten zur Arbeit mit dem VRone machen und habe seither gegen 250km ohne Probleme gefahren. Die Reichweite betrug auch bei 15°C Aussentemperatur problemlos 40km. Auffallend war aber bei dieser (für mich) tiefen Temperatur das Zusammenkrachen der Akkuspannung bei einer längeren Beschleunigungsfahrt an einem steilen Strassenstück.Vor dieser Steigung stand diese bei 74 Volt und sackte dann innerhalb vielleicht einer Minute Bergfahrt auf 68 Volt. Erholte sich aber nach Überwindung des Kulminationspunktes sofort wieder auf knapp 74 Volt. Bei einer Aussentemperatur von 25°C ist bei gleicher Fahrtstrecke der Spannungsabfall nur halb so stark.
Das bestätigt den Sinn der Akkuheizung, die MEroller seinem VRone gegönnt hat.
Lieber Gruss
Urs
BMW C-Evolution Long Range (seit 08/2018)
Segway PT x2 SE (seit 09/2015)
Trivanti E-Scooter (seit 09/2016)
QvR VRone-e (06/2016 bis 08/2018)

Benutzeravatar
ursusmajor
Beiträge: 91
Registriert: Mo 2. Mai 2016, 20:46
Roller: BMW C-Evolution Long Range und Segway PT x2 SE
PLZ: 34
Land: CH
Wohnort: Emmental
Tätigkeit: Teilzeitrentner
Kontaktdaten:

Re: VRone; Evaluation, Testfahrt, Kauf

Beitrag von ursusmajor » Do 14. Jun 2018, 10:46

Liebe VR- Gemeinde

Seit nun gut zwei Jahren fahre ich meinen VRone und bin immer noch sehr zufrieden damit. Leider nicht ganz ohne Störungen. Die zwei Störungen, die mich zu einem Halt am Strassenrand zwangen waren aufgrund des Gasgriffs. Nach dem Auschalten und Einschalten konnte ich aber stes die heimatliche Garage erreichen. Nach einem Telefonanruf an den Servicedienst von VR wurde der Roller abgeholt repariert und wieder gebracht. Bisher alles auf Garantie. Eine eindeutige Schwachstelle ist dieser Gasgriff. Da die Produktion des VR-One eingestellt wurde, wird sich da wohl keine Besserung im Rahmen einer Weitereintwicklung zeigen. Wahrscheinlich wird künftig beim jährlichen Service wohl auch der Gasgriff als Verschleissteil ersetzt werden müssen.

Weiss jemand Abhilfe mit einem anderen, langlebigeren Produkt? Evtl. mit Hall- Sensor? Oder muss/kann die ganze Steuereinheit ausgetauscht werden?

Liebe Grüsse
Urs
BMW C-Evolution Long Range (seit 08/2018)
Segway PT x2 SE (seit 09/2015)
Trivanti E-Scooter (seit 09/2016)
QvR VRone-e (06/2016 bis 08/2018)

Benutzeravatar
MEroller
Moderator
Beiträge: 7882
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 22:37
Roller: Zero S 11kWZF6,5/erider Thunder (im Ruhestand)
PLZ: 7
Wohnort: Bei Stuttgart
Tätigkeit: Entwickler (Traktionsbatterie)
Kontaktdaten:

Re: VRone; Evaluation, Testfahrt, Kauf

Beitrag von MEroller » Do 14. Jun 2018, 21:56

Da das ein Magura Fahrgriff mit Potentiometer sein sollte, müsste er von einem Chinesischen Standard-Hall-Fahrgriff ersetzbar sein. Der vR one hat aber noch den Lichtschalter sowie den falsch beschrifteten roten OFF / On Kippschalter zum Schalten zwischen verhaltenem und heftigem Feuer mit im Fahrgriff drin, was die Ersatzsuche z.B. auf Alibaba durchaus erschweren dürfte.
Wuxing gehört zu besseren Chinesischen Hall-Fahrgriffherstellern.
Zero S 11kWZF6,5
e-rider Thunder 5000: im Ruhestand

Benutzeravatar
ursusmajor
Beiträge: 91
Registriert: Mo 2. Mai 2016, 20:46
Roller: BMW C-Evolution Long Range und Segway PT x2 SE
PLZ: 34
Land: CH
Wohnort: Emmental
Tätigkeit: Teilzeitrentner
Kontaktdaten:

Re: VRone; Evaluation, Testfahrt, Kauf

Beitrag von ursusmajor » Fr 15. Jun 2018, 08:29

Danke für Dein Feedbacl Matthias
Der von Dir erwähnte ON/OFF- Schalter ist übrigens in der Funktion bei neueren VR-One nun wie angeschrieben. Entspricht somit denjenigen bei Verbrenner- Töffs. Darauf könnte ich aber verzichten. Oder besteht da eine Vorschrift für dessen Pflicht? Auch der Lichtschalter ist in CH nutzlos. Da herrscht seit ein paar Jahren Pflicht zu Tagesfahrlicht.Der Fernlichtschalter befindet sich glücklicherweise beim linken Griff.
Lieber Gruss
Urs
BMW C-Evolution Long Range (seit 08/2018)
Segway PT x2 SE (seit 09/2015)
Trivanti E-Scooter (seit 09/2016)
QvR VRone-e (06/2016 bis 08/2018)

Antworten

Zurück zu „VR“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste