Allgemeine Infos bzgl E-Roller (Tisong TM 300)

Benutzeravatar
rollmops
Beiträge: 1036
Registriert: Fr 4. Sep 2009, 20:22
Roller: Brammo Enertia Basic
PLZ: 4363
Land: anderes Land
Wohnort: Aagtekerke
Kontaktdaten:

Re: Allgemeine Infos bzgl E-Roller (Tisong TM 300)

Beitrag von rollmops »

Kaufen! :)
Für 999,- ist es doch ein guter Roller ;) Der Inno hat mal ca. 2200,- gekostet.

Interessant ist, dass der Hersteller auch ein Retromodell wie (eco Flash 2000) mit 5.5kw /85km/h hat :o
http://www.tisong.cn/product.asp?smalltype_id=35

Und auch ein Big Power Modell mit 10kw 8-)

bodycontrol

Re: Allgemeine Infos bzgl E-Roller (Tisong TM 300)

Beitrag von bodycontrol »

Der Preis scheint mir auch gut zu sein, mein baugleicher Solarscooter SC-25 hatte neu 1550 Euro gekostet.

Handelt es sich um einen neuen, frisch angelieferten Roller (oder stand der schon länger irgendwo rum),
gibt Dein Händler Garantie darauf und vor allem, kann er bei Bedarf auch Ersatzteile liefern und ggfs. reparieren?

Gruß Bernd

Hanne65

Re: Allgemeine Infos bzgl E-Roller (Tisong TM 300)

Beitrag von Hanne65 »

Suche Betriebszulassung für E-Scooter es-25, meine ist verloren gegangen! Jemand eine Idee, :idea:

Cromaraider

Re: Allgemeine Infos bzgl E-Roller (Tisong TM 300)

Beitrag von Cromaraider »

Ich hab da mal eine Frage, ich hab jetzt den Solar scooter sc-25 gekauft der ist von 2008 und hat neue Blei akkus drin. Aufgrund von meiner Fülle weiss ich 60km wie angegeben sehr unrealistisch also kann man da auf größere akkus oder Lithium gehen? Und einer der vorbesitzer hat den hauptständer geschrottet, bekommt man dafür einen Ersatz der günstiger ist als der Ersatz direkt vom Hersteller ich finde 90€ etwas happig.

Benutzeravatar
didithekid
Beiträge: 997
Registriert: So 6. Mai 2018, 06:15
Roller: diverse L3e-Roller (75-90 km/h)
PLZ: 53757
Wohnort: Sankt Augustin - Menden
Tätigkeit: Ingenieur im Staatsdienst
Kontaktdaten:

Re: Allgemeine Infos bzgl E-Roller (Tisong TM 300)

Beitrag von didithekid »

Hallo Cromaraider,

Du könntest unter der Google-suche-Bilder und Suchbegriff "Hauptständer China Roller" mit gutem Augenmaß versuchen, das passende Ständermodell billiger zu bekommen. Wenn es dann doch nicht passt, wärest du aber der Dumme.
Immerhin liefert SolarScooter (bisher) noch Ersatzteile und Innoscooter-Nutzer wie ich, müssen jetzt wohl dort bestellen.
Zum Akku-Thema:
Mit Lithium-Akku würde der Roller bei gleicher Batteriekapazität erheblich abspecken und dann (leichter) wieder näher an die Herstellerangabe der Reichweite kommen.
Du musst für eine Umrüstung mit Lithium-Akku, BMS und ggf. neuem Ladegerät allerdings wohl deutlich mehr Euros investieren, als der gebrauchte Roller mit neuem Bleisatz gekostet hat. Vielleicht gar als das Doppelte.

Viele Grüße

Didi
__________________________________________________________________________________________________
Innoscooter EM6000L 5kW (2011), GK183 4,5 kW (2010), Thunder 5000 Fury (2010 und 2011) 5kW

Antworten

Zurück zu „Innoscooter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast