Peugeot E-Vivacity

Antworten
green

Re: Peugeot E-Vivacity

Beitrag von green » Mo 10. Mär 2014, 20:07

:lol: :lol: :lol:

... wenn´s nicht zutreffen würde ...

Sam MK

Re: Peugeot E-Vivacity

Beitrag von Sam MK » Di 11. Mär 2014, 20:06

Hellas,
MIL= Malfunction Indicator Lamp (Motorkontrolleuchte)
kali̱nýchta

martij

Re: Peugeot E-Vivacity

Beitrag von martij » Mi 12. Mär 2014, 05:48

Sam MK hat geschrieben: rückt doch mal bitte mit ein paar km-Ständen eurer E-Viva´s raus. Wieviel habt ihr gefahren ?
Bin bei 5500km - aber mein Junior macht gerade Führerschein insofern denke ich dieses Jahr werden wir bisschen mehr fahren.

Ich hatte irgendwann mal nach den Kosten für die 5000er Inspektion gefragt... Jetzt weiss ich's - falls es jemand interessiert: es waren bei mir 37.50€. Nach Serviceschein nur das Lenkkopflager nachgezogen sonst alles geprüft und ok.

green

Re: Peugeot E-Vivacity

Beitrag von green » Mi 12. Mär 2014, 21:02

Hallo,

ich muss nochmals auf die blaue "2" statt der Kilometeranzeige zurück kommen. Hatte das schon jemand mal in der Form oder eine andere Zahl. Könnte das ein Fehlercode sein??

Thanks

Sam MK

Re: Peugeot E-Vivacity

Beitrag von Sam MK » Do 13. Mär 2014, 18:10

Hi,
hatte ich bisher noch nicht. Frag doch mal beim Peugeot-Händler nach.
MfG Sam

E-Biker
Beiträge: 220
Registriert: So 30. Aug 2009, 13:51
Roller: Renault ZOE
PLZ: 30165
Kontaktdaten:

Re: Peugeot E-Vivacity

Beitrag von E-Biker » Di 18. Mär 2014, 16:07

gervais hat geschrieben:
green hat geschrieben: (... fragt mal euere Werkstatt nach dem Preis und der Lieferzeit für einen Ersatzakku :oop
Warum sollte das jemand tun ? Die Frage ist doch frühestens 2016 relevant.(Für die 2012er Übergaben).
Also ich wäre da an einem Gebrauchten interessiert, wenn wir Anfang des nächsten Jahres mal ein Eigenheim haben sollten (momentan ohne überdachten Stellplatz mit Lademöglichkeit wenig sinnvoll). Dann ist 2016 gar nicht mehr so lange hin und die Frage wäre ja schon sehr von Interesse.
Renault Zoe Intens
Eigenbau Pedelec Lifepo16S

gervais
Beiträge: 1359
Registriert: Di 30. Mär 2010, 09:26
PLZ: 3
Kontaktdaten:

Re: Peugeot E-Vivacity

Beitrag von gervais » Di 18. Mär 2014, 17:45

Wird schwer sein, eine 2012er Erstmeldung zu bekommen. Das Gros dürfte 2013 über den Tresen gegangen sein. Relevant ist die Übergabe/ Erstbesitzermeldung des Händlers an PEUGEOT Motocycles.

Wobei ich bei einem Gebrauchtkauf vorab klären würde, ob die Batterie Garantie (die wird ja, im Gegensatz zur Sachmängelhaftung ...vulgo Gewährleistung, durch den Geber, sprich dem Hersteller definiert ) auf den Zweitbesitzer übertragbar ist.

Ist das nicht der Fall, würde ich vom Fachhandel ein "Aussteller" Exemplar ohne Erstmeldung kaufen...die gibt es ja nicht so selten... um 3k€.

VU35

Re: Peugeot E-Vivacity

Beitrag von VU35 » Sa 22. Mär 2014, 05:16

Mein Tucktuck macht schon wieder Zicken
Bei dem Anfahren aus dem Stand ( zb. Ampel ) ist die Gasannahme verzögert und er fährt nur langsam los um dann ca. ab 25 einen heftigen Schub zu bringen ...
Fast zum Umfallen langsam bei dem Start ..

Wenn er bis rollt, also nicht aus dem Stand heraus, macht er es nicht.

Hat irgendjemand eine Idee was das sein könnte?

gervais
Beiträge: 1359
Registriert: Di 30. Mär 2010, 09:26
PLZ: 3
Kontaktdaten:

Re: Peugeot E-Vivacity

Beitrag von gervais » Sa 22. Mär 2014, 07:49

Du bist ja ein Dauer Pechvogel...ich nehme an,dass Du die Bremshebel(schalter) und Freigang schon geprüft hast ? Vielleicht solltest Du mit Deinem Montagsroller mal eine andere Werkstatt (mit Diagnosetool) aufsuchen und die Fehlereinträge prüfen lassen.
VU35 hat geschrieben:Was er schon alles hatte ...
- Probleme mit der Gas annehme bedingt durch den Bremshebel ( habe ich hier berrichtet )
- Motor verweigerte komplett den Start, liess sich aber durch Zündung EIN/AUS wieder starten
- Motor verweigerte komplett den Start und zeigte das gleiche Symbol wie dieses mal, verweigerte aber konsequent das Starten
- Nochmal das gleiche mit dem Symbol und verweigerte aber konsequent das Starten
- Dieses mal wieder das mit dem Symbol und verweigerte aber konsequent das Starten


Jedesmal hat mein Händler das Motorrad abgeholt und ich habe ein Benzien-Tuck-Tuck von meinem Hàndler bekommen bis das Problem behoben war ( immer so 1-2 Wochen ) ... aber NIE eine genaue Erklärung woran es lag dass das Symbol auftauchte und nicht mehr startete.

Offensichtlich hat mein Händler kein Computer hat an den er den E-vivacity anschliessen könnte um den Fehlerspeicher aus zu lesen, was er mir gestand als ich ihn darauf ansprach dass der E-vivacity öfters solche Scherzchen macht, sich jedoch immer wieder mit Zündung Ein/aus wieder reaktivieren liess ...

Ich werde heute verlangen dass er ihn zurück in das Werk schickt und nicht mehr selber daran rumbastelt weil ich sonst fast schon sicher sein kann dass das Problem immer wieder auftauchen wird. Gekauft habe ich den E-vivavity im Frühjar und habe inzwischen 1700km auf dem Tacho.
PS: Mein Händler gehört zu einer BMW Niederlasung ( wo wir unsere Auto's kaufen )

VU35

Re: Peugeot E-Vivacity

Beitrag von VU35 » Sa 22. Mär 2014, 08:50

Montagsroller ist glaube ich der richtige Ausdruck dafür ...

Antworten

Zurück zu „Peugeot“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste