Peugeot E-Vivacity

Benutzeravatar
MEroller
Moderator
Beiträge: 9411
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 22:37
Roller: Zero S 11kWZF6,5/erider Thunder (im Ruhestand)
PLZ: 7
Wohnort: Bei Stuttgart
Tätigkeit: Entwickler (Traktionsbatterie)
Kontaktdaten:

Re: Peugeot E-Vivacity

Beitrag von MEroller » Mi 24. Sep 2014, 09:19

@ The_eScoot: ist es denkbar, dass beim Service der Reifendruck abgesenkt wurde? Oder dass seither eine oder oder beide Bremsen schleifen an Scheibe / Trommel?
So plötzlich altert ein Akku normalerweise nicht.
Zero S 11kWZF6,5
e-rider Thunder 5000: im Ruhestand
1500km kostenloses Supercharging für Käufer und Referenzgeber (natürlich nicht für E-Roller ;) ): https://ts.la/mathias54302

The_eScoot
Beiträge: 18
Registriert: Mi 3. Jul 2013, 13:08
PLZ: 84028
Kontaktdaten:

Re: Peugeot E-Vivacity

Beitrag von The_eScoot » Mi 24. Sep 2014, 11:26

Die Bremsen sind freigängig. Luftdruck kommt mir jetzt gefühlt nicht explizit deutlich weniger vor. Und der LD dürfte aber auch nicht gleich so einen grossen Reichweitenverlust ausmachen ...

Magpie17

Re: Peugeot E-Vivacity

Beitrag von Magpie17 » Fr 18. Sep 2015, 11:24

Ich habe wieder ein Update für euch...
nachdem meine Evi ja ziemlich genau vor einem Jahr einige Wochen bei Peugeot in Frankreich war und die Steuerelektronik (während der Garantie) getauscht wurde ist sie jetzt ein knappes Jahr gefahren.
Seit 3 Tagen fängt sie wieder an Probleme zu machen. Wenn ich sie direkt im Fahrmodus starten will, leuchtet die "Motorkontrollleuchte" auf und es geht gar nichts.
Wenn ich sie starte, ohne die Bremse zu ziehen, funktioniert sie gelegentlich und ich kann in den Fahrmodus wechseln.
Nun wollte ich sie heute laden, bevor ich sie in die Werkstatt bringe. Das funktioniert auch nicht mehr. Beim Anstecken leuchtet das Display normal auf, nach ca. 3 Sekunden erscheint kurz die Warnleuchte und das Display erlischt. Das Relais, das man normalerweise schalten hört, bleibt stumm.
Insgesamt sieht das leider nicht gut aus.
Falls wieder etwas an der Motorsteuerung defekt ist, würden die 2500€ diesmal ja nicht von der Garantie abgedeckt werden.

So schön wie es ist, wenn der Roller läuft, bin ich langsam sehr gefrustet...Möglicherweise ist der Roller nach nichtmal 3000 Km und 1,5 Jahren am Ende. :(

Uwe
Beiträge: 188
Registriert: Do 30. Jul 2015, 19:29
Roller: UNU Rebel v2 2kW Docklands Blue Fahrleistung: 5700km
PLZ: 50767
Tätigkeit: Elektrotechniker
Kontaktdaten:

Re: Peugeot E-Vivacity

Beitrag von Uwe » Fr 18. Sep 2015, 13:24

Magpie17 hat geschrieben:Falls wieder etwas an der Motorsteuerung defekt ist, würden die 2500€ diesmal ja nicht von der Garantie abgedeckt werden.
Ich kenne jetzt nicht die ganze Story, aber wenn nach einem Jahr wieder der Controller defekt sein
sollte, so hast Du durchaus Anspruch auf Gewährleistung wenn er vor einem Jahr ausgetauscht wurde.

Das einzige was dir passieren kann, ist das die auf die Umkehrung der Beweislast bestehen, die ja nach einem
halben Jahr in Kraft tritt.

Allerdings kann ich mir das bei Peugeot nicht vorstellen.

An meinem Auto hatte ich mal was ähnliches mit einem Sensor, den haben
die dann auch relativ kleinlaut gewechselt nachdem ich Sie auf die Gewährleistungsregeln
aufmerksam gemacht habe.

Gruß Uwe

Magpie17

Re: Peugeot E-Vivacity

Beitrag von Magpie17 » Fr 18. Sep 2015, 16:26

Ich hoffe auf die Gewährleistung!
Das Problem ist eher, dass ich nun erstmal bis zum 20.10. warten muss, bis die Rollerwerkstatt, welche Evis verkauft, wieder einen freien Termin hat.
Mal schauen wie das weitergeht...ich werde euch auf dem Laufenden halten!

silent

Re: Peugeot E-Vivacity

Beitrag von silent » Sa 21. Nov 2015, 13:43

Ich habe meinen Roller jetzt gute 3 Jahre und erst 4000 Km drauf.
Hatte ja immer gejammert, dass er zu laut ist und ein nervendes Pfeifen hat.
Im letzten Winter ging nichts mehr. Der komplette Motor wurde auf Garantie getauscht (dennoch Selbstkosten von 180€,- Arbeitspreis) und siehe da, das Pfeifen war deutlich reduziert und akzeptabel.
Diesen Sommer super gelaufen, allerdings durch meine zwar täglichen aber kurzen Fahrten nur eine sichere Reichweite von ca. 30 Km realistisch.
Habe wieder auf Winterreifen gewechselt.
Jetzt ist er wieder in der Werkstatt. Elektronik spinnt und schaltet während der Fahrt ab, oder startet erst gar nicht.
An sich liebe ich diesen Roller wenn er läuft, aber mit unzuverlässigen Geräten gebe ich mich nicht gerne ab.
Jedes Jahr, wenn das Wetter feuchter und / oder kälter wird muss der Roller in die Werkstatt.
Das kanns doch nicht sein.
Peugeot hat die Elektronik beim Scoot-Elec nicht in den Griff bekommen und schafft es auch beim E-Vivacity nicht.
Die sollten mal umdenken und nicht allen möglichen Schnickschnack einbauen (Rückwärtsgang, 25km/h Drossel, Rangiermodus, Rekuperation, die eh nicht bringt); Statt dessen auf zuverlässige Technik bauen.
Konzept passt zwar, aber Qualitativ ein China Roller, deshalb deutlich zu teuer.

Benutzeravatar
Jan P.
Beiträge: 548
Registriert: So 21. Jun 2015, 19:54
Roller: Kreidler E-Hiker 2011 / 3 kW - Ab 16.3.2019 : NIU N-Pro
PLZ: 79...
Wohnort: Freiburg i.Br. / BW

Re: Peugeot E-Vivacity

Beitrag von Jan P. » Sa 21. Nov 2015, 14:10

Hallo Silent !

Habe diesen Roller 2012 mal probegefahren. Fazit : Deutlich stärker und wertiger als meiner. Allerdings lauter als
Modelle mir Radnabenmotor. Dafür komfortabler beim Federn. Schon damals hatte mein Händler Probleme mit
dem Starten (Aktivierungs-Modus). Zu dieser Zeit hatte ich meinen E-Roller schon. Sonst hätte ich ihn evtl. gekauft.
Danke für den Bericht - Interessant, was auch bei "besseren" Marken so alles passieren kann !

Gruß Jan. ;)

PS: Probleme bei meinem: Geräusche der Verkleidung, herausspringende Hauptsicherung bei 4000 Km, festgefahrene
hintere Scheibenbremse bei 6000 Km, kaputte Blinkerbirne (VL), quitschende Scheibenbremsen/ Stoßdämpfer .
Alles ist aber schon länger behoben...
Km-Stand jetzt : 23 300. / 1. Akku-Satz / Reichweite 25-30 Km.
1. Kreidler E-Hiker (2x Blei-Gel, ab10.2016 mit 2.Satz /Bj.2.2011) Km Stand : 37850 (Okt.2019)
2. NIU N-Pro (2x Lith./Bj. 2.2019) Km Stand : 2400 (Okt. 2019).
3. Renault ZOE R110 Limited / Bj. 2.2019 Km Stand : 6400 (Okt. 2019).

Motto : "Der Weg ist (auch) das Ziel..." :P

silent

Re: Peugeot E-Vivacity

Beitrag von silent » Sa 21. Nov 2015, 18:11

Die Bremsen sind beim E-Vivacity auch drittklassig. Hinten sehr schwach oder fast selbsthemmend und vorne quitschend. Mein Cockpit klappert auch. Im Inneren ist eine Halterung abgebrochen.

Positiv am Roller ist der riesengroße Stauraum, der Durchstieg, der kräftige Motor und das lautlose Laden.

silent
Beiträge: 7
Registriert: Mi 20. Jun 2018, 15:22
Roller: E-Vivacity
PLZ: 91275
Wohnort: 91274 Auerbach
Tätigkeit: Konstrukteur
Kontaktdaten:

Elektromotor E-Vivacity

Beitrag von silent » Do 21. Jun 2018, 08:55

Mein Peugeot E-Vivacity geht beim Start immer auf "Störung".
Lt. Werkstattdiagnose sind die Sensoren im Elektromotor beschädigt, weshalb der Motor komplett gewechselt werden müsste.
Suche deshalb einen Original Elektromotor für den E-Vivacity zu einem wirschaftlichen Preis :roll: .

Alternativ müsste ich den kompletten Roller als Bastler-Objekt verramschen, was mir sehr schwer fällt, da ein MP3-Player eingebaut ist und Windschild und Winterreifen auf Felgen vorhanden sinden.

Benutzeravatar
MEroller
Moderator
Beiträge: 9411
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 22:37
Roller: Zero S 11kWZF6,5/erider Thunder (im Ruhestand)
PLZ: 7
Wohnort: Bei Stuttgart
Tätigkeit: Entwickler (Traktionsbatterie)
Kontaktdaten:

Re: Elektromotor E-Vivacity

Beitrag von MEroller » Do 21. Jun 2018, 09:26

Peter51 fällt mir da ein, aber natürlich auch, warum es nicht möglich sein soll, den Motor zu öffnen und auf dem freien Markt (z.B. Mouser?) entpsrechende Ersatzsensorik zu beschaffen und selbst einzubauen. Wobei der E-Vivacity einen Resolver oder sonstigen kontinuierlich arbeitenden Drehsensor verwendet, nicht die sonst noch üblichen einfachen Hallschalter...
Zero S 11kWZF6,5
e-rider Thunder 5000: im Ruhestand
1500km kostenloses Supercharging für Käufer und Referenzgeber (natürlich nicht für E-Roller ;) ): https://ts.la/mathias54302

Antworten

Zurück zu „Peugeot“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast