e-Vivacity: Motor überhitzt nach Regen!

gervais
Beiträge: 1359
Registriert: Di 30. Mär 2010, 09:26
PLZ: 3
Kontaktdaten:

Re: e-Vivacity: Motor überhitzt nach Regen!

Beitrag von gervais » So 9. Jul 2017, 00:34

Guter Gedanke,danke ! Habe mittlerweile etwas gemessen und siehe da, Phase B weicht deutlich ab. Da hat es doch unsichtbar einen oder mehrere IRF erwischt. Bislang einen mit SC erwischt. Immerhin: Der DCDC Wandler läuft und der Prozessor taktet.

Eine kleine mechanische Herausforderung ist es, das Board vom Kühlkörper zu trennen. Dieser hält das Board mit einer 24 Zungen Doppelklammer, die über die kpl Breite des SEVCON gleichzeitig die 24 IRF gegen ihn drückt, siehe auch Bild 2. Da gibt es zwar ein Werkzeug zum Entspannen und festhalten, das habe ich aber nicht. Mit Gewalt abziehen geht natürlich nicht.

PS: Der Defekt von Phase B war selbst für ganz Doofe mit Billig DMM leicht zu diagnostizieren:

Bild

gervais
Beiträge: 1359
Registriert: Di 30. Mär 2010, 09:26
PLZ: 3
Kontaktdaten:

Re: e-Vivacity: Motor überhitzt nach Regen!

Beitrag von gervais » Mo 10. Jul 2017, 12:28

Jetzt habe ich doch die gebrochenen und/oder verschmorten MOSFET (IRFB 3077 > http://cdn-reichelt.de/documents/datenb ... 077_IR.pdf ) gefunden, die kpl. bottom bridge der Phase B ist fällig. Hoffentlich hat es nicht auch die Treiber erwischt.

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
MEroller
Moderator
Beiträge: 9579
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 22:37
Roller: Zero S 11kWZF6,5/erider Thunder (im Ruhestand)
PLZ: 7
Wohnort: Bei Stuttgart
Tätigkeit: Entwickler (Traktionsbatterie)
Kontaktdaten:

Re: e-Vivacity: Motor überhitzt nach Regen!

Beitrag von MEroller » Mo 10. Jul 2017, 12:48

Ja, das sieht furchterregend aus :shock: Auf was zeigt der rote Pfeil im zweiten Bild? Ist das ein Transistor?

Und es wäre tatsächlich interessant herauszufinden, was ausgerechent die untere Brücke der Phase B ausgenockt hat? Denn einfach so explodieren die nicht... Kann es sein, dass das Salzwasser da ein Rolle gespielt haben könnte?
Zero S 11kWZF6,5
e-rider Thunder 5000: im Ruhestand
1500km kostenloses Supercharging für Käufer und Referenzgeber (natürlich nicht für E-Roller ;) ): https://ts.la/mathias54302

gervais
Beiträge: 1359
Registriert: Di 30. Mär 2010, 09:26
PLZ: 3
Kontaktdaten:

Re: e-Vivacity: Motor überhitzt nach Regen!

Beitrag von gervais » Mo 10. Jul 2017, 13:06

Der rote Pfeil zeigt lediglich, wo Wasserspuren von einer Metall Pulver Melange (leitend) überdeckt sind.Konnte man aber reinigen. Ich teile Deine These und werde jetzt alle Controller auseinanderbauen,waschen, mit Plastik70 zusprühen und mit PU dichtpappen.

PS: Ich sehe gerade,dass der Pfeil tatsächlich direkt auf einen der Treiber zeigt. Gute Augen ;-)

maegges

Re: e-Vivacity: Motor überhitzt nach Regen!

Beitrag von maegges » Fr 14. Jul 2017, 21:18

So, mein Problem hat sich gelöst, der E-Vivacity läuft wieder. Wie gervais es ahnte, hat es definitiv an den Kontakten zum Controller gelegen. Ich habe daraufhin jegliche Steckverbindungen gelöst, gereinigt und danach mit Kontaktspray eingesprüht.

@gervais: Danke nochmal für die Tipps. :P

Antworten

Zurück zu „Peugeot“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast