e-Vivacity: Motor überhitzt nach Regen!

gervais
Beiträge: 1359
Registriert: Di 30. Mär 2010, 09:26
PLZ: 3
Kontaktdaten:

Re: e-Vivacity: Motor überhitzt nach Regen!

Beitrag von gervais » Mi 5. Jul 2017, 20:24

Ich habe ja jetzt mittlerweile 6 von den Dingern "repariert". Der Controller war immer i.O. , aber die Stecker Kontakte teilweise arg verfault, ebenso die Pins des Controllers stark grünspanig. @ Maegges. Ich wiederhole mich: Stecker abziehen!!!, reinigen wie oben beschrieben und dann probieren. Geht es dann immer noch nicht, Kabel von PIN 33 (Den Verbund hättest Du erst mal offen lassen können) auf Durchgang (0 Ohm !) nach hinten zum Sensor prüfen. Alternativ einen 570 Ohm Widerstand nach Masse zum Probieren montieren.

gervais
Beiträge: 1359
Registriert: Di 30. Mär 2010, 09:26
PLZ: 3
Kontaktdaten:

Re: e-Vivacity: Motor überhitzt nach Regen!

Beitrag von gervais » Fr 7. Jul 2017, 22:45

MEroller hat geschrieben:
Mi 5. Jul 2017, 20:07
... Da ist also auf jeden Fall ein Wasserbedingter Schaden im Controller selbst nicht ganz auszuschließen.
gervais hat geschrieben:
Mi 5. Jul 2017, 20:24
Der Controller war immer i.O.
:oops: Es gibt Tage, da sollte man besser die Klappe halten. :roll: Hat der Freund meiner Tochter jetzt einen E-Vivacity im Besitz, der 3x fröhlich blinkt:
3 Fault in electronic power switching circuit VS Fault in electronic power switching circuit (e.g. MOSFET s/c).
und auch noch entsprechend aussieht:

Bild

Die Kontakte waren aber hervorragend. Übrigens liess sich dieses Exemplar einwandfrei initialisieren (Keine Motorstörungsleuchte)

Jetzt brauche ich einen Controller.

Benutzeravatar
MEroller
Moderator
Beiträge: 9395
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 22:37
Roller: Zero S 11kWZF6,5/erider Thunder (im Ruhestand)
PLZ: 7
Wohnort: Bei Stuttgart
Tätigkeit: Entwickler (Traktionsbatterie)
Kontaktdaten:

Re: e-Vivacity: Motor überhitzt nach Regen!

Beitrag von MEroller » Fr 7. Jul 2017, 23:01

Mmh, da haben sich sogar Spinnen schon drauf wohl gefühlt, der Controller muss wirklich gut zugänglich sein im e-Vivacity...
Aber die Steckerkontakte sehen wirklich noch erstklassig aus - im krassen Gegensatz zu allen anderen blanken metallischen Komponenten auf dem Sevcon :(
Zero S 11kWZF6,5
e-rider Thunder 5000: im Ruhestand
1500km kostenloses Supercharging für Käufer und Referenzgeber (natürlich nicht für E-Roller ;) ): https://ts.la/mathias54302

gervais
Beiträge: 1359
Registriert: Di 30. Mär 2010, 09:26
PLZ: 3
Kontaktdaten:

Re: e-Vivacity: Motor überhitzt nach Regen!

Beitrag von gervais » Fr 7. Jul 2017, 23:04

@maegges: Als Ergänzung, da ich mir heute wieder einen geöffneten angeschaut habe, hier anhand Deines etwas zu kleinem Bild

Bild

Der blaue Pfeil weist (vermutlich) auf die Steckverbindung, die vom Motor kommt.
Dort findest Du ein blaues Kabel an Pin 5,welches zum Controller Stecker Pin 33 geht:

Bild

Das mal überbrücken bzw. vom Kabel am Controller den vorerwähnten Widerstand nach Masse legen.

gervais
Beiträge: 1359
Registriert: Di 30. Mär 2010, 09:26
PLZ: 3
Kontaktdaten:

Re: e-Vivacity: Motor überhitzt nach Regen!

Beitrag von gervais » Fr 7. Jul 2017, 23:15

MEroller hat geschrieben:
Fr 7. Jul 2017, 23:01
- im krassen Gegensatz zu allen anderen blanken metallischen Komponenten auf dem Sevcon :(
Jo, die Platte darunter auch..so rott, dass ich fast an Elektrolyse glaubte. Dieser Glückskauf hat aber schliesslich schon 1200 km auf dem Buckel und ist knapp 4 Jahre alt :lol: Die SAFT Batterien sind aber noch sehr gut und zum Trost für den Bastler war die Fehlersuche sehr schnell erledigt: Er brauchte seinen Controller nur mal vom intaktem Roller umzustecken, dann lief er wieder.

gervais
Beiträge: 1359
Registriert: Di 30. Mär 2010, 09:26
PLZ: 3
Kontaktdaten:

Re: e-Vivacity: Motor überhitzt nach Regen!

Beitrag von gervais » Sa 8. Jul 2017, 19:36

MEroller hat geschrieben:
Mi 5. Jul 2017, 20:07
So wie es aussieht ist der Sevcon den Elementen ziemlich ungeschützt ausgesetzt beim e-Vivacity - ich bin erschüttert :shock:
Kein Wunder spinnt da was, wenn es sehr nass ist...
Der sollte zwar immerhin auf IP66 geschützt sein gegen Staub und Wasser: staubdicht und Schutz gegen starkes Strahlwasser.
IP66 ? Auch innen das blühende Leben:

Bild

Bild

Bild

Regnet wohl primär von oben rein. Durch das rückwärtige Lüftungsgitter.

Da die Platine aber sunnyside down montiert ist, hat sie nur recht wenig Korrosionsstellen. Leider keine schwangeren Elkos , frittierte Widerstände oder gesplitterte MOSFET zu sehen. Sehr sauber aufgebaut.

Benutzeravatar
Joehannes
Beiträge: 3428
Registriert: So 22. Feb 2009, 12:32
PLZ: 9645
Wohnort: Oberfranken
Kontaktdaten:

Re: e-Vivacity: Motor überhitzt nach Regen!

Beitrag von Joehannes » Sa 8. Jul 2017, 20:03

Ist ja wohl der Hammer. Das darf doch nicht passieren. Peugeot.

Benutzeravatar
MEroller
Moderator
Beiträge: 9395
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 22:37
Roller: Zero S 11kWZF6,5/erider Thunder (im Ruhestand)
PLZ: 7
Wohnort: Bei Stuttgart
Tätigkeit: Entwickler (Traktionsbatterie)
Kontaktdaten:

Re: e-Vivacity: Motor überhitzt nach Regen!

Beitrag von MEroller » Sa 8. Jul 2017, 20:27

Peugeot UND Sevcon, denn IP66 darf innen nicht so aussehen, auch wenn es mal drauftröpfelt. Bin erschüttert :shock:

Aber Gervais, warum hättest Du gern "schwangere Elkos , frittierte Widerstände oder gesplitterte MOSFET" gesehen :?: Die vorhandene ScheiBe reicht doch schon voll aus, oder nicht?
Zero S 11kWZF6,5
e-rider Thunder 5000: im Ruhestand
1500km kostenloses Supercharging für Käufer und Referenzgeber (natürlich nicht für E-Roller ;) ): https://ts.la/mathias54302

gervais
Beiträge: 1359
Registriert: Di 30. Mär 2010, 09:26
PLZ: 3
Kontaktdaten:

Re: e-Vivacity: Motor überhitzt nach Regen!

Beitrag von gervais » Sa 8. Jul 2017, 22:00

Eigentlich schon, aber dann hätte ich zumindestens den Hauch einer Chance auf Diagnose und Reparatur . Das ist ja leider ein beidseitig voll bestücktes Multilayerboard (3 oder mehr?), mit denen habe ich es nicht so, ohne Service Manual . Und bei Endless Sphere wird der Kleine halt nicht besprochen. Bemerkenswert übrigens die Hall Sensoren um den Phasenausgang von Phase A und C...interessante Technik.

Ein Gutes hat das Ganze. Ich bin gewarnt und werde jetzt auch die SEVCON meiner beiden E-Viva öffnen, reinigen und mit Plastik 70, Fett und Sikaflex versiegeln. Und die Unterseite der Kühlfläche entgammeln und mit Wärmeleitpaste auf die Montageplatte des Rollers setzen.

Benutzeravatar
MEroller
Moderator
Beiträge: 9395
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 22:37
Roller: Zero S 11kWZF6,5/erider Thunder (im Ruhestand)
PLZ: 7
Wohnort: Bei Stuttgart
Tätigkeit: Entwickler (Traktionsbatterie)
Kontaktdaten:

Re: e-Vivacity: Motor überhitzt nach Regen!

Beitrag von MEroller » Sa 8. Jul 2017, 23:43

Vielleicht mal die ganze Platine ins Ultraschallbad, gut mit Ultraschall befeuern und dann gründlich mit Leitungswasser spülen und noch gründlicher trocknen? Vielleicht tut er dann wieder, vielleicht bleibt er tot...

Die Halls um die Phasenausgänge dürften für eine gescheite Vektorregelung unerlässlich sein.
Zero S 11kWZF6,5
e-rider Thunder 5000: im Ruhestand
1500km kostenloses Supercharging für Käufer und Referenzgeber (natürlich nicht für E-Roller ;) ): https://ts.la/mathias54302

Antworten

Zurück zu „Peugeot“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste