Eflux Freeride x2 2000watt

Forum für alles über Elektroscooter und Kickboards
Antworten
oXygen516
Beiträge: 2
Registriert: Mo 30. Apr 2018, 10:02
Roller: eflux Freeride X2
PLZ: 38300
Kontaktdaten:

Eflux Freeride x2 2000watt

Beitrag von oXygen516 » Mi 16. Mai 2018, 20:00

Hey Leute, vllt könnt ihr mir ja weiter helfen.

Habe letztens mein Kennzeichenhalter samt Kennzeichen und Beleuchtung verloren, da dies mit der Befestigung konstruktiv echt schlecht gelöst wurde. Jetzt habe ich den Halter neu bestellt, allerdings gibt es die Kennzeichenbeleuchtung so nicht zu kaufen. Wisst ihr ob die Beleuchtung auch über 60V laufen und ich dort eine LED aus dem zubehör montieren kann?

Habe leider kein Multimeter um das nach zu messen.

matze
Beiträge: 41
Registriert: Mo 2. Jul 2018, 14:15
Roller: E-Flux Vision V2
PLZ: 06
Kontaktdaten:

Re: Eflux Freeride x2 2000watt

Beitrag von matze » Mi 4. Jul 2018, 20:10

Ich bekomme erst mein neues Multimeter dann kann ich dir mehr sagen

Benutzeravatar
Fasemann
Beiträge: 224
Registriert: Sa 14. Okt 2017, 22:05
Roller: GoE Classic, schwarz, Blei, schnell :-)
PLZ: 216**
Wohnort: Buxtehude
Kontaktdaten:

Re: Eflux Freeride x2 2000watt

Beitrag von Fasemann » Mi 4. Jul 2018, 20:17

Die Chance auf 12 V liegen bei 100 Prozent, es gibt bestimmt keine 60 V Leuchtmittel.

Benutzeravatar
vsm
Administrator
Beiträge: 1288
Registriert: Mo 15. Mai 2017, 12:18
PLZ: 12
Kontaktdaten:

Re: Eflux Freeride x2 2000watt

Beitrag von vsm » Do 5. Jul 2018, 18:40

Fasemann hat geschrieben:
Mi 4. Jul 2018, 20:17
[...]es gibt bestimmt keine 60 V Leuchtmittel.
Dooooch, aber eher nicht für den Kfz-Bereich, wenn man Achterbahnen und Autoscooter nicht dazu zählt... ;)

Frank Rahn
Beiträge: 1
Registriert: Sa 8. Sep 2018, 17:30
Roller: Freeride E-Flux X2
PLZ: 27574
Kontaktdaten:

Re: Eflux Freeride x2 2000watt

Beitrag von Frank Rahn » Sa 8. Sep 2018, 18:28

Fasemann hat geschrieben:
Mi 4. Jul 2018, 20:17
Die Chance auf 12 V liegen bei 100 Prozent, es gibt bestimmt keine 60 V Leuchtmittel.
Das stimmt. Die Beleuchtung vorne wird auch mit 12VDC beschickt. Das habe ich gemessen.
Hatte ein Problem mit dem Scheinwerfer. Miweba hatte mir auf dem Kulanzwege einen Ersatz geliefert. Jetzt funktioniert wieder alles.
Was mich stört: ich hätte gerne einen Schaltplan des gesamten Systems. Ebenso eine komplette spare parts list des gesamten Rollers. Damit tut man sich schwer. Hätte das gerne irgendwo herunter geladen. Angeblich geht das nicht. Das will ich nicht glauben. Der Hersteller wird doch kaum was dagegen haben, diese Listen zu veröffentlichen.

Benutzeravatar
Fasemann
Beiträge: 224
Registriert: Sa 14. Okt 2017, 22:05
Roller: GoE Classic, schwarz, Blei, schnell :-)
PLZ: 216**
Wohnort: Buxtehude
Kontaktdaten:

Re: Eflux Freeride x2 2000watt

Beitrag von Fasemann » Sa 8. Sep 2018, 21:35

Die paar Strippen bekommt man doch so hin...

Antworten

Zurück zu „Elektroscooter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast