Exit Cross oder auf 2.0 warten?

Yvi
Beiträge: 6
Registriert: Di 14. Jan 2020, 11:32
PLZ: 37133
Kontaktdaten:

Exit Cross oder auf 2.0 warten?

Beitrag von Yvi »

Hallo

Ich überlege mir einen Scooter zu kaufen.
Ich denke der Exit soll es werden.
Aufgrund vieler schlechter Bewertungen hab ich etwas Angst.

Nun frag ich mich ob ich warten soll. Weil hydraulische Bremsen und Wegfahrsperre sind interessant.

Ich hab nicht wirklich Talent selber etwas zu optimieren.

Ich frag mich ob es dann eine B Ware von dem 2.0 gibt.

Könnt ihr mir helfen?

Lg

RevoQuax
Beiträge: 103
Registriert: Di 23. Jul 2019, 01:00
Roller: Revoluzzer 3.0 Pro, IO HAWK Exit Cross
PLZ: 6
Kontaktdaten:

Re: Exit Cross oder auf 2.0 warten?

Beitrag von RevoQuax »

Es wäre ein wenig erfolgreicher Hersteller, wenn die Version 2.0 seines Produkts schlechter wäre als die Version 1.0. Lohnt es sich zu warten? Grundsätzlich ja, aber ...

Braucht ein eScooter, der nur 20 km/h fahren darf, hydraulische Scheibenbremsen? Eigentlich nicht, aber es wäre schön, wenn man sie hätte.

Na gut, okay. Was ist mit Bremsleitungen, Bremsflüssigkeit. Die halten nicht ewig. Wer kümmert sich darum, wenn's an der Zeit ist? Ach so, das machst Du selber. Na dann ist ja alles bestens.

Und was ist mit den ganzen schlechten Kritiken? Mhh, Gegenfrage: Wieviele Kritiker haben den Roller überhaupt jemals gefahren? Wenn's das Schutzblech abvibriert, davon ein Foto an IO Hawk schicken und es gibt einen neuen Fender. Not a big Deal 8-)

Wer auf hydraulische Scheibenbremsen und andere Gimmicks an einem eScooter schwört, sollte genug Taler in der Tasche haben, um nicht beim nagelneuen Renner bereits auf B-Ware-Schnäppchen zu setzen.

Einzig das batteriebetriebene Rücklicht, da hat sich die ABE-Zulassung selbst übertroffen. Wenn Du jetzt einen Exit Cross haben willst, kaufe einen. Wenn Du irgendwann einmal einen Exit Cross kaufen willst, warte auf die Version 4.0. Die ist bestimmt besser als Version 2.0.

Salu,
Quax

Benutzeravatar
kofra
Beiträge: 381
Registriert: Di 19. Feb 2019, 14:29
Roller: Citycoco Harley, Sparrow legal, Exit Cross
PLZ: 2
Kontaktdaten:

Re: Exit Cross oder auf 2.0 warten?

Beitrag von kofra »

Quax hat es gut auf den Punkt gebracht. Wenn du zu viel Geld hast, warte auf 2.0, wir starten bei 1300€ und bis etwa 1600€ gehen, je nach Ausstattung. Wenn du fahren willst, kaufe die jetzige B-Ware. Solides Gerät. Mit dem Rabatt Code „kofra" sparst du weitere 30€.

Gruß

Frank

Yvi
Beiträge: 6
Registriert: Di 14. Jan 2020, 11:32
PLZ: 37133
Kontaktdaten:

Re: Exit Cross oder auf 2.0 warten?

Beitrag von Yvi »

Danke euch
Es geht noch gar nicht ums Geld ich sogar noch.
Es geht mir um b Ware weil ich gern spare.
Ich hab halt noch nicht so viel Ahnung in meinem Kopf ist ne Wegfahrsperre interessant, nur ist es den Mehrpreis wert.
Weiter hab ich bei den Bremsen keine Ahnung. Ich lese nur hydraulisch soll besser sein.

Also verzeiht bitte meine Naivität

Benutzeravatar
kofra
Beiträge: 381
Registriert: Di 19. Feb 2019, 14:29
Roller: Citycoco Harley, Sparrow legal, Exit Cross
PLZ: 2
Kontaktdaten:

Re: Exit Cross oder auf 2.0 warten?

Beitrag von kofra »

Naja im Prinzip hast du alles an Tips bekommen um deine Entscheidung zu treffen. Besser geht immer, nur ob es sinnvoll ist bei 20km/h..... mit der 1.6 B-Ware bist du gut und günstig bedient. Solange diese überhaupt noch verfügbar ist.

colorado109
Beiträge: 27
Registriert: So 24. Nov 2019, 13:57
Roller: IO Hawk - Exit Cross
PLZ: 77736
Kontaktdaten:

Re: Exit Cross oder auf 2.0 warten?

Beitrag von colorado109 »

Habe die 1,5 Version. Bin ganz zufrieden.
Folgende Punkte sind, die den 2.0 besser machen:

- Rücklicht ohne Batterien und mit Bremslicht
- Alarmanlage
- Blinker (kommen aber auch noch für v1,5)

Nachteile:
- T-Mod evtl. nicht mehr möglich. (Geschwindigkeitserhöhung)
- deutlich teurer
- unbestimmte Wartezeit, besonders lange für B-Ware

Letztlich kommt es drauf an, wie dringend du ihn brauchst und wie viel Geld du ausgeben willst.

Jay Bee
Beiträge: 9
Registriert: Do 12. Dez 2019, 18:23
Roller: IO Hawk Sparrow Legal
PLZ: 26810
Kontaktdaten:

Re: Exit Cross oder auf 2.0 warten?

Beitrag von Jay Bee »

Version 2.0, hab ich was verpasst? Der EC in der aktuellen Version 1.6 soll ja einwandfrei sein. Auf hydraulische Bremsen kann man bei 20kmh gut verzichten, zumal der EC ja auch vorne und hinten ne Bremse hat. Ich würde es sogar als Vorteil sehen wenn der Bremshebelweg etwas länger ist und die Bremse nicht sofort voll reinhaut. Dann fliegt man nicht so schnell vorne rüber und ne Vollbremsung mit nem E-Scooter will gelernt sein (oder ich bin mittlerweile zu alt dafür). Im Nachhinein hätte ich mir auch lieber einen EC zugelegt, naja das Jahr ist noch lang.

colorado109
Beiträge: 27
Registriert: So 24. Nov 2019, 13:57
Roller: IO Hawk - Exit Cross
PLZ: 77736
Kontaktdaten:

Re: Exit Cross oder auf 2.0 warten?

Beitrag von colorado109 »

Jay Bee hat geschrieben:
Mi 15. Jan 2020, 17:47
Version 2.0, hab ich was verpasst? Der EC in der aktuellen Version 1.6 soll ja einwandfrei sein. Auf hydraulische Bremsen kann man bei 20kmh gut verzichten, zumal der EC ja auch vorne und hinten ne Bremse hat. Ich würde es sogar als Vorteil sehen wenn der Bremshebelweg etwas länger ist und die Bremse nicht sofort voll reinhaut. Dann fliegt man nicht so schnell vorne rüber und ne Vollbremsung mit nem E-Scooter will gelernt sein (oder ich bin mittlerweile zu alt dafür). Im Nachhinein hätte ich mir auch lieber einen EC zugelegt, naja das Jahr ist noch lang.
Bei hydraulischen Bremsen geht es um die gute dosierbarkeit, so dass man eben nicht vorne rüber fliegt.

RevoQuax
Beiträge: 103
Registriert: Di 23. Jul 2019, 01:00
Roller: Revoluzzer 3.0 Pro, IO HAWK Exit Cross
PLZ: 6
Kontaktdaten:

Re: Exit Cross oder auf 2.0 warten?

Beitrag von RevoQuax »

Yvi hat geschrieben:
Mi 15. Jan 2020, 10:21
Es geht mir um b Ware weil ich gern spare.
Niemand gibt gerne mehr Geld aus als nötig, vor allem wir Deutschen sind einem guten Schnäppchen nie abgeneigt. Koste es was es wolle :D

Ob es für die V2.0 überhaupt Schnäppchen gibt, ist noch nicht raus und vor Herbst (Saisonende) wird sich da kaum etwas tun. Für die limitierte Premium-Line kann ich mir das überhaupt nicht vorstellen.
Yvi hat geschrieben:
Mi 15. Jan 2020, 10:21
... in meinem Kopf ist ne Wegfahrsperre interessant, nur ist es den Mehrpreis wert.
Eine Wegfahrsperre ist leider keine WegTRAGsperre und auch eine Alarmanlage hilft nicht gegen Langfinger, wenn die ihren Kleintransporter neben Deinem besten Stück parken. Dagegen hilft (eingeschränkt) nur ein gutes Schloss in der 80-Euro-Klasse und ein Laternenmast. Selbst wenn mein Scooter eine Wegfahrsperre hätte, würde ich ihn trotzdem auf dem Supermarktparkplatz anketten wie einen Hofhund.
Yvi hat geschrieben:
Mi 15. Jan 2020, 10:21
Weiter hab ich bei den Bremsen keine Ahnung. Ich lese nur hydraulisch soll besser sein.
Der Exit Cross ist mit seinen zwei per Bowdenzug betätigten Scheibenbremsen ein sehr guter Bremser. Eigentlich braucht man bei etwas vorausschauender Fahrweise kaum zu bremsen, meist reicht es einfach vom Gas zu gehen. Der Nachteil des Bowdenzugs ist, dass er sich kurzzeitig längt, wenn man kräftig bremst. Wer vom Motorrad einen "knackigen" Druckpunkt gewohnt ist, hat beim Bowdenzug das Gefühl, die Bremse sei "teigig". Ich halte das bei 20 km/h Max.-Geschwindigkeit aber nicht für einen untragbaren Mangel.

Außerdem wissen wir nicht, welche Art hydraulische Scheibenbremsen der V2.0 haben wird. Es gibt nämlich welche, da wirkt ein Bowdenzug auf einen hydraulischen Zylinder im Bremssattel. Na toll! Was haben wir oben gelernt?
Einen Vorteil hat diese Art der Bremse aber: Da man für die gleiche Bremskraft weniger Handkraft aufbringen muss, längt sich der Bowdenzug weniger stark und die Bremse wirkt weniger teigig. Ein Sicherheitsaspekt, den man mit üppigen Talern honorieren muss, ist das aber auch nicht.

Einzig das neue Rücklicht, das würde auch mir gefallen. Dafür - und für die Bremsen - soll es ja Aufrüstkits für ältere Exit Cross geben.

Salu,
Quax

Yvi
Beiträge: 6
Registriert: Di 14. Jan 2020, 11:32
PLZ: 37133
Kontaktdaten:

Re: Exit Cross oder auf 2.0 warten?

Beitrag von Yvi »

Hallo

Vielen Dank für die Hilfen.

Dann steht meine Entscheidung.
Sie kommt nur noch ins wanken wenn mir noch einnanderer Scooter über den Weg läuft,
Aber ich glaub da gibts nicht viel.
Ja und buntes Tacho ist wirklich macht richtig. Mit den Bremsen hab ich es nun verstanden.

Ich hab noch mein teures Schloss vom Fahrrad und überlege ob ich das wenn dann von io Hawk dazu kaufe.

Nun geht es weiter ans Sparen und verkaufen von Sachen.

Danke

Antworten

Zurück zu „IO Hawk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast