Kaufberatung 45km/h

Wenn ihr euch unschlüssig seid, welcher Roller zu euren Bedürfnissen am besten passt.
Benutzeravatar
tiger46
Beiträge: 1140
Registriert: Sa 15. Jul 2017, 00:35
Roller: Niu N1S (2017), GoUrban, Easyway, Sco2t, NIU NGT vorbestellt
PLZ: 1100
Land: A
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung 45km/h

Beitrag von tiger46 » Mo 3. Dez 2018, 18:20

Andy_T hat geschrieben:
Mo 3. Dez 2018, 17:56
Dumme Frage, was ist mit den günstigeren Angeboten aus China?

Damit meine ich beispielsweise Futura, Sunra, Bimie, Pusa und wie sie alle heissen mögen, teilweise schon unter EUR 2,000 zu haben, online, beim Baumarkt, bei REAL etc. Oder Unu?

Mir ist klar, daß Niu der Marktführer ist und viele Vorteile hat, aber sind die einfacheren Produkte wirklich so schlecht, dass dadurch ein 30 % niedrigerer Preis aufgewogen wird?
Naja 1. 30% mehr Reichweite. 2. z.b. Staufach 3. Akku & verbautes BMS scheinen bis jetzt sehr gut zu sein, alleine wenn ich mir die Gehäuse von so manchen billigen ansehe, hätte ich da weniger Vertrauen & Erfahrungen darüber gibt es auch sehr wenige hier im Forum.

Muss am Ende jeder selbst entscheiden ;-)
Zuletzt geändert von tiger46 am Mo 3. Dez 2018, 18:46, insgesamt 1-mal geändert.
SOL Pocket Rocket Presale Link :-) https://igg.me/at/solpocketrocket/x/10120327

GoUrban Wien 5€ Guthaben: 1Y7XKR
Easyway 30 min Fahrt kostenlos: EASYWAY120
Sco2t Wien Kunden werben Kunden: 12558

LIME Wien 3€ Guthaben: RITBWH6
Bird Wien 1 Freifahrt: YJPGWEX
Tier Wien 1 Freifahrt: allbxC1o
Wind Wien 1 Freifahrt: PRVEGRN

chrispiac
Beiträge: 1391
Registriert: So 23. Jul 2017, 18:15
Roller: Trinity Jupiter 11.0 (2017) & NIU N1S (2017)
PLZ: 520xx
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung 45km/h

Beitrag von chrispiac » Mo 3. Dez 2018, 18:24

PogoMips hat geschrieben:
So 2. Dez 2018, 15:53
HI chrispiac,

vielen Dank für deine umfangreiche und schneller Antwort!
[…]
Wie fandest du die Größe des CU X im Vergleich zum N1S? Ich hatte gelesen, dass manche ihn eher mit dem M+ vergleichen was die Größe angeht.
Wahrscheinlich wird der mit dem M+ verglichen weil beide Zweisitzer mit 10" Räder sind. Der N1S hat 12" Räder, was ich hier in Aachen mit vielen Kopfsteinpflaster in der Stadt und vielden notgeflickten Straßen mit entsprechenden Teerfecken für sicherer halte, als kleinere Räder. Andererseits ist man mit kleineren Rädern wendiger und so fühlte sich der CU im Vergleich zum N1S an. Außerdem bin ich sehr schmal gebaut, das habe ich auch von der CU gedacht. Er macht eine schmale Siluette. Aber @kabee hat schon recht. Solange nicht das Händlernetz klar ist und Service bzw. Zubehör gesichert, brauche ich über die CU nicht weiter nachdenken - mal abgesehen davon, das ich bereits einen N1S habe und er mein Alltagsarbeitspferd ist. Anfang 2019 soll dann noch ein N-GT für mich kommen, weil die NIU Erfahrungen im letzten Jahren positiv waren und der N1S kann dann meine Schwester weiter nutzen. Da beim CU die Batterie unter der Sitzbank ist, braucht man (oder ich zumindest) einen Topcase. Ich weiß nicht, ob es einen geeigneter Gepäcktrager für den CU gibt.

Neugierig hat mich auch der Ecooter E1S gemacht. Mit seinem Mittelmotor soll der viele Elektroroller mit Radnabenmotor an der Ampel stehen lassen. Das wäre auch ein Roller, den ich für 2019 im Auge behalten würde… wenn nicht schon die Garage voll wäre. Alleine die große Farbauswahl, LED-Rundumlicht, Schnellleademöglichkeit… zu einem ähnlichen Preis wie der NIU N1S lassen den als eine interessante Alternative erscheinen. Das scheint auch ein kleines Spaßmobil zu sein. Leider konnte man ihn auf der Intermot nicht Probefahren.

Der N1S begeistert mich durch den Akku im Durchstieg, was Platz unter der Sitzbank schafft und einen schönen tiefen Schwerpunkt des Rollers ermöglicht. Man merkt einfach, das es ein für die Elektromobilität erschaffene Neukonstruktion ist und nicht einfach eine Chassis von einem Verbrenner auf Elektro umgerüstet wurde, wie z. B. mein Jupiter. In sofern kommen 2019 viele Neukonstruktionen auf den Markt, nicht nur bei den Kleinkrafträdern, sondern auch bei den Leichtkrafträdern.

Wenn Du es also nicht eilig hast, könnte in laufe der Saison 2019 eine Reihe guter Alternativen zum N1S auf den Markt erscheinen. Wäre ich nicht seit 2017 „auf Elektro“, die Entscheidung für/gegen ein bestimmtes Modell würde mir 2019 schwerer fallen.
Wir treffen uns… an der Steckdose!

Benutzeravatar
bikemite
Beiträge: 191
Registriert: So 25. Jan 2015, 07:26
Roller: Bime Grazie, Sorriso; Evoke Urban; Neptun/Jupiter; N1s/M1
PLZ: 1130
Land: A
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung 45km/h

Beitrag von bikemite » Mo 3. Dez 2018, 20:19

Andy_T hat geschrieben:
Mo 3. Dez 2018, 17:56
Dumme Frage, was ist mit den günstigeren Angeboten aus China?

Damit meine ich beispielsweise Futura, Sunra, Bimie, Pusa und wie sie alle heissen mögen, teilweise schon unter EUR 2,000 zu haben, online, beim Baumarkt, bei REAL etc. Oder Unu?

Mir ist klar, daß Niu der Marktführer ist und viele Vorteile hat, aber sind die einfacheren Produkte wirklich so schlecht, dass dadurch ein 30 % niedrigerer Preis aufgewogen wird?
Ich kann hier für die Bimies sprechen - wir verkaufen ja Bimies.

Diese Roller sind keine Smart-Scooter, sondern einfach für das Fahren gebaut. Robustheit steht hier im Vordergrund, und auch die Fahrfreude! Leistung ist ausreichend, und auch das Fahrwerk passt. Die Verarbeitungsqualität ist gut, es fehlt aber das letzte Detail wie zB beim Niu die Ausnehmung für das Stromkabel unter der Sitzbank.

Du musst halt einfach wissen, was dir wichtig ist. Wenn es die Connectivity ist, dann führt an Niu nichts vorbei.
Geschwindigkeit, Fahrfreude (und Preis) - da habe ich mein Urteil gebildet. Ich fahre das ganze Jahr über Bimie Grazie und Sorriso. Und es macht Spaß :D

LG Arno
http://www.bikemite.at - Ihr Partner für Elektroroller in Österreich
Bimie: Grazie, Sorriso
Evoke: Urban Classic
Niu: N1s, U1
Super Soco: TS, TC
Trinity: Neptun 4.0, Jupiter 11
Eccity: Eccity 125

Benutzeravatar
bikemite
Beiträge: 191
Registriert: So 25. Jan 2015, 07:26
Roller: Bime Grazie, Sorriso; Evoke Urban; Neptun/Jupiter; N1s/M1
PLZ: 1130
Land: A
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung 45km/h

Beitrag von bikemite » Mo 3. Dez 2018, 20:30

kabee hat geschrieben:
Mo 3. Dez 2018, 01:39
Also, bevor die Vorfreude auf den CU noch höher kocht: Cool down, ich sehe da die nächsten Monate nichts fahren, was ich guten Gewissens verkaufen würde, geschweige denn könnte. Was ich davon halte, darf sich jeder ausmalen. Ich finde zwar, dass SOCO ein paar tolle Produktkonzepte bauen lässt, aber für meinen Geschmack wollen da zu viele Ebenen mitverdienen und der Hersteller scheint mir eher auf den schnellen Taler aus zu sein als da langfristig mit Qualität glänzen zu wollen. Man möge mich da bitte schnell eines besseren belehren.
Ich kann dich hier gerne eines Besseren belehren.

Super Soco in Österreich funktioniert sehr gut. Gute Lieferzeiten, prompte Reaktion.
Rechtzeitige proaktive Information bzgl der Liefertermine CU-X und TC-Max.

Gute Qualität. Also ich freue mich sehr wenn CU-X im Jänner bei uns eintrudeln wird. Und TC-Max gegen April/Mai.

Always a pleasure
Arno
http://www.bikemite.at - Ihr Partner für Elektroroller in Österreich
Bimie: Grazie, Sorriso
Evoke: Urban Classic
Niu: N1s, U1
Super Soco: TS, TC
Trinity: Neptun 4.0, Jupiter 11
Eccity: Eccity 125

Benutzeravatar
kabee
Beiträge: 511
Registriert: Mi 23. Aug 2017, 18:23
Roller: Händler für NIU, Super SOCO, Ecooter, Doohan, ninebot
PLZ: 34233
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung 45km/h

Beitrag von kabee » Di 4. Dez 2018, 00:39

bikemite hat geschrieben:
Mo 3. Dez 2018, 20:30
Ich kann dich hier gerne eines Besseren belehren.

Super Soco in Österreich funktioniert sehr gut. Gute Lieferzeiten, prompte Reaktion.
Rechtzeitige proaktive Information bzgl der Liefertermine CU-X und TC-Max.

Gute Qualität. Also ich freue mich sehr wenn CU-X im Jänner bei uns eintrudeln wird. Und TC-Max gegen April/Mai.
Da fragt man sich als Händler in DE natürlich, warum die Damen und Herren in Kammersdorf dann nicht liefern, keine Rückmeldungen aus Garantieanträgen an den Hersteller weiterleiten, auf der Intermot nach Ansprache schweigend vor einem stehen... Das ist wirklich gruselig. Zudem ist es auch keine wirkliche Basis, wenn hinter vorgehaltener Hand jeder schlecht über den anderen redet. Nach meinen Erfahrungen verlasse ich mich beim Thema SOCO nicht mehr auf Aussagen, sondern nur noch auf Tatsachen.
NIU Store Kassel >> https://www.niu-kassel.de
Volts Angels - Elektrozweiräder & mehr >> https://www.voltsangels.de
schreibt hier privat

Benutzeravatar
bikemite
Beiträge: 191
Registriert: So 25. Jan 2015, 07:26
Roller: Bime Grazie, Sorriso; Evoke Urban; Neptun/Jupiter; N1s/M1
PLZ: 1130
Land: A
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung 45km/h

Beitrag von bikemite » Di 4. Dez 2018, 04:59

kabee hat geschrieben:
Di 4. Dez 2018, 00:39
Nach meinen Erfahrungen verlasse ich mich beim Thema SOCO nicht mehr auf Aussagen, sondern nur noch auf Tatsachen
Tatsachen muss man kennen, bevor man sie verdrehen kann. (Mark Twain) ;)

Ich sehe es wie du. Nur die Tatsachen zählen, das Positive genauso wie die Themen, die zum Überdenken anregen.

Lass uns den Jänner abwarten, und dann gibts bei diesem Kapitel wohl weitere Tatsachen.
Mir ist wichtig, auch meine Erfahrung kundzutun, weil ich eben ein komplett anderes Bild habe.

VG
Arno
http://www.bikemite.at - Ihr Partner für Elektroroller in Österreich
Bimie: Grazie, Sorriso
Evoke: Urban Classic
Niu: N1s, U1
Super Soco: TS, TC
Trinity: Neptun 4.0, Jupiter 11
Eccity: Eccity 125

Benutzeravatar
kabee
Beiträge: 511
Registriert: Mi 23. Aug 2017, 18:23
Roller: Händler für NIU, Super SOCO, Ecooter, Doohan, ninebot
PLZ: 34233
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung 45km/h

Beitrag von kabee » Fr 7. Dez 2018, 19:20

So, nachdem heute das Schreiben eingetroffen ist, dass die Fa. Hans Leeb GmbH den Deutschland-Vertrieb von Super SOCO übernommen hat und tatsächlich seitens Vmoto bereits Modelle durch die Lande geistern bin ich mal gespannt, mit was der Außendienst bei uns aufschlägt.
NIU Store Kassel >> https://www.niu-kassel.de
Volts Angels - Elektrozweiräder & mehr >> https://www.voltsangels.de
schreibt hier privat

Benutzeravatar
Evolution
Moderator
Beiträge: 1814
Registriert: So 7. Feb 2016, 15:04
Roller: Vectrix VX-2 L-Version
PLZ: 41564
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung 45km/h

Beitrag von Evolution » Fr 7. Dez 2018, 19:28

Dann hat weder etropolis noch Hammer International den Zuschlag erhalten. Das ist erstaunlich. Auf der Messe Intermot sah es noch nach einem Rennen zwischen den beiden Firmen aus.

Antworten

Zurück zu „Kaufberatung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste