Suche E-Roller für meinen Neffen (hügelig)

Wenn ihr euch unschlüssig seid, welcher Roller zu euren Bedürfnissen am besten passt.
Benutzeravatar
Bernd79
Beiträge: 17
Registriert: Mo 18. Mai 2020, 18:59
Roller: Lofty
PLZ: 8020
Land: A
Kontaktdaten:

Re: Suche E-Roller für meinen Neffen (hügelig)

Beitrag von Bernd79 »

Also ich erwarte nicht von meinem Neffen, dass er den Roller dauernd selber repariert, was du hier als Notwendigkeit in den Raum zu stellen scheinst. Daher ist ein Kriterium auch, wie dicht das Werkstättennetz ist. Daher auch meine Frage/Vorschlag bezüglich Roller von ATU und Futura Hawk, da diese beide in Bayreuth repariert werden könnten.
Außerdem wird der Akku nicht gleich kaputt werden, da ist er vorher schon 18 und reif für ein Auto. Ich versuche hier Tipps zu bekommen und nicht mich von meinem Vorhaben abbringen zu lassen. Du scheinst alles schwarzmalen zu wollen und schon vorher zu wissen, dass der Roller dauernd kaputt sein wird und dann wochenlang untauglich im Weg steht etc.
Ich kann deinen Pessimismus nicht teilen und auch nicht verstehen.

ripper1199
Beiträge: 519
Registriert: Mi 19. Sep 2018, 12:57
PLZ: 45470
Kontaktdaten:

Re: Suche E-Roller für meinen Neffen (hügelig)

Beitrag von ripper1199 »

Kauf was Du willst. Du hast gefragt, Du kannst meine Antwort nicht leiden. Hat erstmal nichts mit abbringen und schwarzmalen zu tun. Immerhin sind wir ja auf dem richtigen Weg. 3k und deutlich über 50km ist schonmal realistischer als eingangs und mit einem ordentlichen Händler auch machbar. Du bist aber noch nicht so richtig von billigbillig und Kistenschieber weg.

Ich sehe da dann schwarz wegen lauter deprimierender Geschichten im Forum, im Eigenversuch und bei Stichproben zu ehemals interessanten Fahrzeugen. Empfehle daher dringend dieses Forum zu den interessanten Fahrzeugen querzulesen.

Teste doch mal die vollmundigen Werbeversprechen und Garantiemodalitäten aus Spass bei zB ATU und sag Du möchtest irgendwas wichtiges als Ersatzteil kaufen und dann auch installiert haben. Blinker auf Garantie, wann da jemand zum kucken kommt sowie Bremsklötze oder einen Gasgriff als Sturzteil und dann schau was passiert.

Chancen stehen gut, dass niemand auf E Fahrzeuge geschult ist und sie daher nicht vor Ort repariert werden oder - wie bei Unu- alle Boschwerkstätten helfen können, die aber nix von Ihrem Glück wissen. Dann zahlt man halt den Elektriker während der zum ersten Mal im Leben einen Roller auseinander nimmt. Alle paar Wochen kommt ein bundesweit agierender Typ zu Hause vorbei und macht Garantiearbeiten. Ob der die Teile hat oder nicht ist Glücksache. Wenns ein angelaufenes Blinkerglas ist egal, wenns der Controller ist den sie aufgrund des Preises nur widerwillig tauschen, dauerts halt 1 oder 4 Monate bis der Anwalt genügend Fristen gesetzt hat. Nicht die Regel, aber auch kein Einzelfall.

Gehe zum Vergleich zu einem Motorradhändler und frage nach einer Zündkerze und einem Liter Öl für ein Fremdfabrikat ;)

Benutzeravatar
Fasemann
Beiträge: 1487
Registriert: Sa 14. Okt 2017, 22:05
Roller: 2x GoE Classic, derzeit mit 60V LiFePo4 unterwegs
PLZ: 216**
Wohnort: Buxtehude
Kontaktdaten:

Re: Suche E-Roller für meinen Neffen (hügelig)

Beitrag von Fasemann »

Moin, ich empfehle einfach mal diesen Roller.

Gerade bei #eBayKleinanzeigen gefunden. Wie findest du das?

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... pp_android

Ich glaube das da bekannte "Verkäufer " dahinter stecken 😳😳
Das Chassis hat bei mir und bei Achim genug Kilometer bekommen. Da 2 neue Reifen drauf und für 900€ einen Akku bei Fritz Demmer bauen lassen, dann hat der Ofen genug Reserve.
GoE LiFePo aus 2014, 60 Volt, 9042 km mit Schild, Reichweite 75 km bei 15 Grad. 65 km bei 2-7 Grad, Motortausch wegen Lagerschaden.
GoE Blei aus 2017 stillgelegt, steht aber jetzt auf der Werkbank.

Benutzeravatar
Afunker
Beiträge: 803
Registriert: Mi 25. Okt 2017, 13:23
Roller: Ranis 2000 mit LiIon Akku
PLZ: 67657
Wohnort: Kaiserslautern
Kontaktdaten:

Re: Suche E-Roller für meinen Neffen (hügelig)

Beitrag von Afunker »

Es gibt einige E-Roller (wenn dein Neffe einen Roller und nicht ein Motorrad sucht/haben will):
Neueste Angebot bei Aldi von Nova Motors:
https://www.aldi-onlineshop.de/p/elektr ... 5-1011516/
Dazu einen Zweitakku bei Nova Motors bestellt und schon steht dem Fahrvergnügen zumindest bis 100 Km nichts im Wege.
Der Sli5 hat einen 60V 3000 W Bosch Motor. Also genug "Power", um einen Hügel hochzufahren und runter mit guter Rekuperation.

Dann einen Roller von Tori www.drivetori.com/shop
den Tori Swift mit 2x Akkupack bis 120 Km Reichweite und auch einem 3000 W Bosch Motor.
Service bis vor die Haustür während der Garantie.

Dann noch den Tisto Berlin für satte 2920.- € aus der Nähe von München:
https://tisto.net/
Ebenfalls mit 3000 W Bosch Motor und 120 Km Reichweite (Zweitakku)
Bei dem würde ich zuerst den Roller ohne Zweitakku kaufen, den Neffen fahren lassen, verdient sich was und Zweitakku danach kaufen.
(doppelte Reichweite dann)
Gruss Helmut

Ranis 2000 seit 08.2019 ca. 6000 Km gefahren :mrgreen:

Benutzeravatar
didithekid
Beiträge: 1712
Registriert: So 6. Mai 2018, 06:15
Roller: diverse L3e-Roller (75-90 km/h)
PLZ: 53757
Wohnort: Sankt Augustin - Menden
Tätigkeit: Ingenieur im Staatsdienst
Kontaktdaten:

Re: Suche E-Roller für meinen Neffen (hügelig)

Beitrag von didithekid »

Hallo,

wenn es Berg auf zügiger gehen soll, bringe ich mal die Modelle für etwas über 3k€ ins Spiel:
https://trittbretthelden.de/e-roller/28 ... lebig.html
https://www.niu-frankfurt.de/online-sto ... p271349449 (45km/h-Version mit zwei Akkus)
AM: 45km/h geht ja jetzt schon mit 15 Jahren.

Viele Grüße
Didi
__________________________________________________________________________________________________
Innoscooter EM6000L 5kW (2011), GK183 4,5 kW (2010), Thunder 5000 Fury (2010 und 2011) 5kW

Benutzeravatar
Bernd79
Beiträge: 17
Registriert: Mo 18. Mai 2020, 18:59
Roller: Lofty
PLZ: 8020
Land: A
Kontaktdaten:

Re: Suche E-Roller für meinen Neffen (hügelig)

Beitrag von Bernd79 »

Vielen Dank für die Antworten, da sind ja sehr schöne Tipps dabei :)
Über 3000 (Euro meine ich, nicht Watt :) ) tut dann schon ein bisserl weh, aber sicher super Roller.
Ich sehe mir das genau an, es sollte ja eine Überraschung für meinen Neffen sein, mal sehen, was er dazu sagt.
Das mit dem Akkubauer klingt auch sehr interessant, ich habe mir hier schon mal einen Akku für mein 25er Gefährt bauen lassen...

LG, danke.

Benutzeravatar
Afunker
Beiträge: 803
Registriert: Mi 25. Okt 2017, 13:23
Roller: Ranis 2000 mit LiIon Akku
PLZ: 67657
Wohnort: Kaiserslautern
Kontaktdaten:

Re: Suche E-Roller für meinen Neffen (hügelig)

Beitrag von Afunker »

Neu ist Neu mit 2 Jahren Garantie auf Fahrzeug und Akku(s).
Daher meine Empfehlungen Richtung Roller von Tori und/oder Tisto.

Selbst basteln/umbauen kann nur jemand, der Kenntnisse im E-Handwerk hat und z.Zt. ewig auf Teile warten kann.
Gruss Helmut

Ranis 2000 seit 08.2019 ca. 6000 Km gefahren :mrgreen:

Benutzeravatar
HerbyK
Beiträge: 639
Registriert: Sa 24. Aug 2019, 00:03
Roller: eSeS CPx- ehemals Zündapp50, PX200, Daelim125, KymcoDink2
PLZ: 72xxx
Wohnort: Neckartal Nähe Rammert
Kontaktdaten:

Re: Suche E-Roller für meinen Neffen (hügelig)

Beitrag von HerbyK »

Tolle tipps vom Afunker im Mittwochspost unter TISTO.
das dreirad sollte es jetzt mit fahrradanhänger oder gleich als elektro-APE -Version geben,
ich glaube, da würde sogar meine Frau damit zum Gemüse-Läbdle fahren...
Ich steh' nicht auf der Leitung, aber.... auf Strom :lol:
Will ich Ventile hören, dann nur von meiner Pan European :mrgreen:

Benutzeravatar
Bernd79
Beiträge: 17
Registriert: Mo 18. Mai 2020, 18:59
Roller: Lofty
PLZ: 8020
Land: A
Kontaktdaten:

Re: Suche E-Roller für meinen Neffen (hügelig)

Beitrag von Bernd79 »

Afunker hat geschrieben:
Mi 13. Okt 2021, 09:44

https://www.aldi-onlineshop.de/p/elektr ... 5-1011516/
Dazu einen Zweitakku bei Nova Motors bestellt und schon steht dem Fahrvergnügen zumindest bis 100 Km nichts im Wege.
Der Sli5 hat einen 60V 3000 W Bosch Motor. Also genug "Power", um einen Hügel hochzufahren und runter mit guter Rekuperation.

Dann einen Roller von Tori www.drivetori.com/shop
den Tori Swift mit 2x Akkupack bis 120 Km Reichweite und auch einem 3000 W Bosch Motor.
Service bis vor die Haustür während der Garantie.
also bei Tori hebt den ganzen Tag schon keiner ab....mmmmh
Über Tori finde ich auch wenige Infos hier im Forum...

Evolution
Moderator
Beiträge: 5767
Registriert: So 7. Feb 2016, 15:04
Roller: Vormals Vectrix VX-2 und E-Max 80L
PLZ: 41564
Kontaktdaten:

Re: Suche E-Roller für meinen Neffen (hügelig)

Beitrag von Evolution »

Schau dich auch mal bei Sunra um. Robo und Angry Hawk könnten für dich interessant sein.

Antworten

Zurück zu „Kaufberatung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste