Das hat mich erschüttert.....

für alles was offtopic ist - also am Thema dieses Forums vorbei geht
Benutzeravatar
Alf
Beiträge: 1066
Registriert: Fr 25. Mai 2018, 19:24
Roller: NIU1S CIVIC, ECU TRA01C19, E-Bike SIEGAR Jet
PLZ: 53721
Wohnort: Siegburg
Tätigkeit: Elektroinstallateur, durch Wegeunfall Arbeitslos
Kontaktdaten:

Re: Das hat mich erschüttert.....

Beitrag von Alf » Mo 9. Sep 2019, 19:35

Häh?
Verstehe ich nicht. Wie sovieles hier..................

Benutzeravatar
vsm
Administrator
Beiträge: 2407
Registriert: Mo 15. Mai 2017, 12:18
PLZ: 12
Kontaktdaten:

Re: Das hat mich erschüttert.....

Beitrag von vsm » Mi 11. Sep 2019, 09:43

Alf hat geschrieben:
Mo 9. Sep 2019, 19:35
Häh?
Verstehe ich nicht. Wie sovieles hier..................
...liegt vielleicht daran, dass Du immer noch so erschüttert von dem Video bist. Ich habe es mir zwar nicht komplett angeschaut, weil nach kurzer Zeit mein "Bullshit-Level" erreicht war, aber vielleicht kann ich ja trotzdem ein Bisschen zu Deiner Beruhigung beitragen.

Die Zahl von gut 9.100 t "PV-Müll" aus 2016 scheint zwar zu stimmen, da das aber lediglich 0,002% unserer Gesamtabfälle ausmacht (Quelle ebenfalls das Umweltbundesamt), würde ich persönlich nicht von einem "gigantischen Müll-Problem" ausgehen. Der Anteil der PV-Module am Elektroschrott liegt immerhin schon bei 0,02%, aber auch damit dürfte unsere Abfall- und Recycling-Wirtschaft gerade so noch zurechtkommen, denke ich. ;)

Interessant vielleicht noch: Die 9.100 t PV-Module haben in ihrem "ersten Leben" etwa 950 GWh produziert und damit im Zweifel bis zu 400 kg Atommüll eingespart. Von der Masse zwar deutlich weniger, aber auch nicht so richtig gesund, habe ich gehört...

Benutzeravatar
Alf
Beiträge: 1066
Registriert: Fr 25. Mai 2018, 19:24
Roller: NIU1S CIVIC, ECU TRA01C19, E-Bike SIEGAR Jet
PLZ: 53721
Wohnort: Siegburg
Tätigkeit: Elektroinstallateur, durch Wegeunfall Arbeitslos
Kontaktdaten:

Re: Das hat mich erschüttert.....

Beitrag von Alf » Mi 11. Sep 2019, 11:08

Ein Bullshitlevel kann schnell erreicht sein, wenn man nur noch Böhmische Dörfer versteht. Deshalb hatte ich vor einiger Zeit ein Seminar besucht über Atomenergie. Dieses war hochinteressant. Das Video selbst ist hervorragend recherchiert und trifft das erneuerbare Energienproblem auf den Punkt.

Das interessante an dem Beitrag im Seminar war dieser Dual Fluid-Reaktor.
https://www.ingenieur.de/technik/fachbe ... em-loesen/
Der sagt eigentlich ganz kurz alles. Im Seminar war dieser Punkt wesentlich ausführlicher.
Australien z.B. ist dazu übergegangen auf der ganzen Welt Atommüll einzukaufen. Ich könnte mir Vorstellen, das das Ziel ist Energieproduzent für die ganze Welt zu werden, teuer für andere Nationen, billig für die eigene Bevölkerung.
Es ist doch sehr verlockend, aus Jahrtausenden bis Milliarden Jahre strahlendem Atommüll Energie zu erzeugen und als Abfall bleibt dann Atommüll übrig welcher nur noch 200-300 Jahre Radioaktiv ist. Blei bleibt übrig.
Gegner dieser Technik führen an, das Kleinstreaktoren ein begehrtes Ziel von Terroristen werden könnten. Das sehe ich auch so, deshalb sollte es nur Großreaktoren geben.
Der Müll aus Solarzellen und Windenergie war schon vor 30 Jahren bekannt, das ist nix neues und hat mich aufgrund dieser Unkenntnis schon erschüttert, genauso wie die Tatsache, das Kernpysiker gegen Gendergaga und Geschwätzwissenschaftler ausgetauscht wurden. In Deutschland gibt es keinen Lehrstuhl für Kernphysik mehr. In wenigen Jahren können wir unsere eigenen Kernkraftwerke nicht mehr betreiben, weil die Ings. im Ruhestand sind.

Benutzeravatar
vsm
Administrator
Beiträge: 2407
Registriert: Mo 15. Mai 2017, 12:18
PLZ: 12
Kontaktdaten:

Re: Das hat mich erschüttert.....

Beitrag von vsm » Mi 11. Sep 2019, 16:50

Alf hat geschrieben:
Mi 11. Sep 2019, 11:08
Ein Bullshitlevel kann schnell erreicht sein, wenn man nur noch Böhmische Dörfer versteht. Deshalb hatte ich vor einiger Zeit ein Seminar besucht über Atomenergie. Dieses war hochinteressant. Das Video selbst ist hervorragend recherchiert und trifft das erneuerbare Energienproblem auf den Punkt.
[...]
Wie gesagt, ein Problem sehe weder ich noch die Experten der Abfallwirtschaft (und das kann man in D durchaus noch studieren). Aber wir besitzen natürlich auch alle nicht Deinen Intellekt... ;)

Benutzeravatar
Alf
Beiträge: 1066
Registriert: Fr 25. Mai 2018, 19:24
Roller: NIU1S CIVIC, ECU TRA01C19, E-Bike SIEGAR Jet
PLZ: 53721
Wohnort: Siegburg
Tätigkeit: Elektroinstallateur, durch Wegeunfall Arbeitslos
Kontaktdaten:

Re: Das hat mich erschüttert.....

Beitrag von Alf » Mi 11. Sep 2019, 18:31

Soso, keine Probleme bei der Entsorgung von radioaktivem Müll? oder keine Probleme bei der Entsorgung von Schwermetallen?

Also ich finde, das Deine Antwort etwas billig ist. Intellekt liegt im Auge des Betrachters, und das Auge kann sehr unterschiedlich sein........

Schade.

Antworten

Zurück zu „Offtopic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast