Brexit

für alles was offtopic ist - also am Thema dieses Forums vorbei geht
Antworten
Benutzeravatar
Alf
Beiträge: 1225
Registriert: Fr 25. Mai 2018, 19:24
Roller: NIU1S CIVIC, ECU TRA01C19, E-Bike SIEGAR Jet
PLZ: 53721
Wohnort: Siegburg
Tätigkeit: Elektroinstallateur, durch Wegeunfall Arbeitslos
Kontaktdaten:

Re: Brexit

Beitrag von Alf » Di 17. Sep 2019, 20:43

Persönlich wird es, wenn man zur Melkkuh von 26 Nationen wird.
Populisten sind jene Menschen, die einen Spaten Spaten und eine Katze Katze nennen William Shakespeare
Lieber aufrecht sterben, als auf Knien leben. Albert Camus

Wenn Du schläfst,
darfst Du nicht nur aufwachen,
Du mußt auch Aufstehen!
Unbekannter Autor

Buchempfehlung: Tod, wo ist dein Stachel isbn 978-3-947454-40-2

Benutzeravatar
Ganter Ingo™
Moderator
Beiträge: 2508
Registriert: Fr 23. Sep 2011, 11:59
Roller: Revoluzzer 2.0 45 km/h
PLZ: 48145
Wohnort: Münster, Mauritz-West
Tätigkeit: Moderator Ingo Gänsfuß
Kontaktdaten:

Finanzprofis Weik und Friedrich: Es ist jetzt an der Zeit, den Euro abzuwickeln

Beitrag von Ganter Ingo™ » Di 17. Sep 2019, 21:07

Finanzprofis Weik und Friedrich: Es ist jetzt an der Zeit, den Euro abzuwickeln

https://amp.focus.de/finanzen/boerse/ex ... 47719.html
Gruß vom Ganter Ingo™ - Ingo Gänsfuß
Revoluzzer Plus 2.0 - Baujahr 2017 Schwarz - 45 km/h - Akku Lithium 48 Volt, 25 Ah & 20 AH

Beats und Nuggets: "Nederbeat" mit Ingo Gänsfuß – Teil 2 hier:
https://www.nrwision.de/mediathek/beats ... -2-191015/

Benutzeravatar
callmeuhu
Beiträge: 457
Registriert: So 14. Apr 2019, 19:16
PLZ: 4
Kontaktdaten:

Re: Brexit

Beitrag von callmeuhu » Di 17. Sep 2019, 22:02

ohje, im Faden jetzt die Verknüpfung von Brexit(EU-Ausstieg), DEXIT(Euro-Ausstieg) und das noch von Focus-Experten, die von steigenden Mieten ausgehen, in einer schrumpfenden Gesellschaft :roll:
-> esst mehr Gold+Silber :lol:
Die einzige Gemeinsamkeit: der Unwille von GB, den Finanzsektor nach der Finanzkrise 2008 zu regulieren, ist ein wesentlicher Faktor für den Brexit.

Benutzeravatar
callmeuhu
Beiträge: 457
Registriert: So 14. Apr 2019, 19:16
PLZ: 4
Kontaktdaten:

Re: Brexit

Beitrag von callmeuhu » Mi 18. Sep 2019, 14:28

Alf hat geschrieben:
Di 17. Sep 2019, 20:43
Persönlich wird es, wenn man zur Melkkuh von 26 Nationen wird.
Sicher, da helfen alle "Drohungen" nichts, wenn man als GB ab 01.11.2019, keine Zahlungen mehr nach Brüssel leisten will

https://www.n-tv.de/politik/Juncker-ver ... 79569.html

Der Verbleib von GB in einer Zollunion wäre Brüssel natürlich lieber.
Juncker verlangte von Johnson erneut "schriftlich" Vorschläge, um Alternativen für die umstrittene Auffanglösung zu finden, die Grenzkontrollen zwischen der britischen Provinz Nordirland und Irland verhindern soll. "Es bleibt uns sehr wenig Zeit, aber ich bin überzeugt, dass wir es versuchen müssen", sagte Juncker. Solange keine schriftlichen Vorschläge präsentiert wurden, könne er nicht sagen, "dass diese Fragen geklärt sind". Ingesamt seien die Gespräche in einer freundlichen Atmosphäre verlaufen, doch sei die Zeit kurz und deshalb sei es unklar, ob man zu einem Ergebnis komme.
Der Verbleib von GB in der Zollunion, ist keine Gesprächsgrundlage und daran soll ja nicht gerüttelt werden.
Er habe bei seinem Treffen mit Premierminister Boris Johnson am Montag zudem vereinbart, dass die Verhandlungen durch den EU-Unterhändler Michel Barnier und Brexit-Minister Stephen Barclay nun auch auf politischer Ebene geführt werden und nicht nur durch Fachleute auf technischer Ebene. Barnier warnte Johnson vor den Abgeordneten, es könne nicht darum gehen, Verhandlungen mit der EU nur "vorzutäuschen".
Da Johnson keine Mehrheit im britischen Parlament hat und keine Unterstützung für seinen Kurs, bleibt ihm nur hoch zu pokern Es ist weiterhin unklar, ob und wenn wann welche Seite einknickt.
Tuppurainen bekräftigte, angesichts der unklaren Situation in Großbritannien müsse die EU ihre Vorbereitungen auf einen No-Deal-Brexit weiter vorantreiben. Sie verwies auch darauf, dass die Verhandlungen nach dem Brexit über die künftigen Beziehungen zwischen beiden Seiten ganz wesentlich davon abhingen, "ob das Vereinigte Königreich mit oder ohne Deal austritt".
Eine weitere Verlängerung des Brexit, ist seitens der EU dann vom Tisch ?
Das britische Parlament verabschiedete jedoch ein Gesetz, das einen sogenannten No-Deal-Brexit ausschließen soll. Ohne Einigung mit Brüssel soll demnach der Austritt um nochmals drei Monate verschoben werden.
Wird wohl nix damit, wenn die EU die Briten draussen haben will
Auf europäischer Seite müsste unter anderem das EU-Parlament einer Verschiebung zustimmen. Konservative, Sozialdemokraten, Liberale und Grüne im EU-Parlament knüpfen eine Verschiebung des Brexits jedoch an Bedingungen. Das EU-Parlament werde "eine Verlängerung nur akzeptieren, wenn sie gut begründet ist", sagte der CSU-Europaabgeordnete Manfred Weber. "Bei Neuwahlen oder einem neuen Referendum können sie auf uns zählen", präzisierte die Chefin der Sozialdemokraten, Iratxe García.
2 Schritte vor, einer zurück :roll:

Wer sagt denn, dass Johnson am 01.11.2019 nicht sowieso zurücktritt :?: Wäre ein neues Referendum eine Lösung :?:
Nach der Plenardebatte zum Brexit will das EU-Parlament eine Entschließung zum britischen EU-Austritt verabschieden. Die Bedingungen für eine Verschiebung des Austrittsdatums sind ein zentraler Punkt des Textes, den konservative, sozialdemokratische, liberale, grüne und linke EU-Abgeordnete gemeinsam einreichten. "Mit dieser Entschließung betonen wir erneut unsere Geschlossenheit", sagte der Chef der Liberalen, Guy Verhofstadt.
schon interessant, dass sich die Briten auf keinen Punkt einigen können. 26 Länder schaffen, woran das Parlament in GB dauernd scheitert.
Mit Blick auf die zukünftige Beziehung der EU zu Großbritannien und Bestrebungen aus London, künftig mit Steuererleichterungen wirtschaftlich punkten zu wollen, kündigte Verhofstadt an, das Parlament werde "niemals das akzeptieren, was allgemein ein 'Singapur in der Nordsee' genannt wird". Der Grünen-Vorsitzende Philippe Lamberts forderte Großbritannien auf, seine aus der langjährigen EU-Mitgliedschaft resultierenden Verpflichtungen gegenüber dem Staatenbund zu respektieren.
hohoho, doch so dreist sind die Briten. Die wollen nicht nur Steuererleichterungen, einen weiter ungeregelten Bankensektor durchsetzen, sondern auch, dass es keinerlei Einmischungen aus Brüssel in GB mehr gibt. Die 26 anderen Länder wollen aber ihre nationale Souveränität auch nicht aufgeben/weiter einschränken. Selbstverständlich wird GB seine Zahlungen an Brüssel, ab dem 01.11.2019 einstellen. Ob die 26 anderen Länder dann auch bereit sind, mehr an Brüssel zu zahlen :?:

War es denn so schlau gewesen, Theresa May sprichwörtlich "über den Tisch zu ziehen", damit sie mit den ausgehandelten Ergebnissen im Parlament scheitern musste :?:
Jetzt liegt es nur noch an Johnson, ob er den Brexit-auch mit einem Rechtsbruch-durchdrückt oder ob er vor den politischen und persönlichen Konsequenzen zurückweicht.

Benutzeravatar
Alf
Beiträge: 1225
Registriert: Fr 25. Mai 2018, 19:24
Roller: NIU1S CIVIC, ECU TRA01C19, E-Bike SIEGAR Jet
PLZ: 53721
Wohnort: Siegburg
Tätigkeit: Elektroinstallateur, durch Wegeunfall Arbeitslos
Kontaktdaten:

Re: Brexit

Beitrag von Alf » Do 19. Sep 2019, 18:03

Selbstverständlich wird GB seine Zahlungen an Brüssel, ab dem 01.11.2019 einstellen. Ob die 26 anderen Länder dann auch bereit sind, mehr an Brüssel zu zahlen
Du meinst, die anderen 25. Germoney hat doch schon zugesagt.... ;)
Populisten sind jene Menschen, die einen Spaten Spaten und eine Katze Katze nennen William Shakespeare
Lieber aufrecht sterben, als auf Knien leben. Albert Camus

Wenn Du schläfst,
darfst Du nicht nur aufwachen,
Du mußt auch Aufstehen!
Unbekannter Autor

Buchempfehlung: Tod, wo ist dein Stachel isbn 978-3-947454-40-2

Benutzeravatar
callmeuhu
Beiträge: 457
Registriert: So 14. Apr 2019, 19:16
PLZ: 4
Kontaktdaten:

Re: Brexit

Beitrag von callmeuhu » Do 19. Sep 2019, 18:54

Ja, dann sind die anderen gleich mit Boot, weil in der EU es keine nationalen Alleingänge geben darf. Frankreich und Finnland(EU-Rats-Vorsitz) haben eine Frist gesetzt:

https://www.n-tv.de/politik/Finnland-un ... 82248.html
Nur noch bis Ende des Monats soll Johnson dafür Zeit haben. Ansonsten, so betont der finnische Premier, "ist es vorbei".
merkwürdig:
Beim Gipfel der EU-Staats- und Regierungschefs Mitte Oktober in Brüssel werde es zu spät dafür sein. Ein Sprecher Johnsons wies die Forderung zurück. London werde "förmliche schriftliche Lösungen" vorschlagen, wenn diese fertig seien, nicht "gemäß einer künstlichen Frist", sagte der Sprecher.
Da hätte man den Termin dafür vorziehen müssen, wenn denn DANN sowieso alles zu spät ist. Was soll denn da noch DANN besprochen werden ?

immerhin, überraschend dürfte das für London nicht sein:
Bis dann solle der EU ein konkreter Vorschlag zur Vermeidung eines Brexits ohne Abkommen vorgelegt werden. Dies sei auch die Botschaft gewesen, die Johnson im vergangenen Monat von Macron und Bundeskanzlerin Angela Merkel übermittelt worden sei, sagte der Diplomat.
ein Verbleib in der EU ist jedenfalls ausgeschlossen:
In einer Mitteilung erklärte Rinne, die 27 verbleibenden EU-Mitgliedstaaten seien sich einig, dass der britische EU-Austritt gemäß dem bestehenden Abkommen im Interesse aller sei. Man müsse sich aber auch auf einen möglichen Austritt ohne Abkommen - den sogenannten No-Deal-Brexit - vorbereiten.
im Übrigen: es geht nur unter der Maßgabe des May-Abkommen, dass ja schon mehrfach vom Parlament in GB abgelehnt wurde.

Papier ist geduldig:
[Die EU-Kommission bestätigte unterdessen, dass sie aus London "Schriftstücke" erhalten habe, in denen es um eine mögliche Brexit-Vereinbarung gehe. Es sei allerdings noch zu früh, um zu beurteilen, ob es sich um einen Lösungsvorschlag handele. "Solange wir sie nicht im Detail angesehen haben, werden wir sie nicht näher charakterisieren", sagte eine Kommissionssprecherin in Brüssel.
ein Lösungsvorschlag im Sinne von Brüssel, zu ungunsten GB.

was natürlich nicht Inhalt ist und auch nicht Inhalt werden wird:
Die Dokumente aus Großbritannien sollten zunächst für "technische Diskussionen" dienen, am Freitag sei dann ein Treffen auf "politischem Niveau" zwischen EU-Unterhändler Michel Barnier und dem britischen Brexit-Minister Stephen Barclay geplant. Bei einem Besuch in Madrid forderte er die EU zu Flexibilität und Kreativität in den Brexit-Verhandlungen auf. Der sogenannte Backstop für die Nordirland-Grenze müsse gestrichen werden
Das gibt es nur im Paket mit der "Zollunion". GB raus aus der EU, aber bitteschön weiter bezahlen :lol:

und Johnson:
Johnson lehnt den von seiner Vorgängerin Theresa May ausgehandelten Ausstiegsvertrag mit der EU ab, vor allem die Regelung zur Grenze zwischen Irland und der britischen Provinz Nordirland ist umstritten. Am 31. Oktober will Großbritannien aus der Europäischen Union austreten. Gibt es bis zu dem anvisierten Termin keine Einigung zwischen London und Brüssel, will Johnson sein Land notfalls auch ohne Abkommen aus der EU führen.
der muss nur warten und nix tun, dann fällt ihm der "Brexit" in den Schoß. Das britische Parlament hat ihm aufgezwungen, auch nach dem Termin Mitte Oktober weiter zu verhandeln. Was für ein Witz, wenn jetzt die EU erklärt, dass Verhandlungen zu dem Zeitpunkt, völlig nutzlos sind :lol:

Benutzeravatar
callmeuhu
Beiträge: 457
Registriert: So 14. Apr 2019, 19:16
PLZ: 4
Kontaktdaten:

Re: Brexit

Beitrag von callmeuhu » Mi 25. Sep 2019, 21:38

vielleicht "bequemt" sich das Parlament in GB noch bis Dienstag, den May-Vorschlägen zuzustimmen ?

https://www.n-tv.de/politik/Alle-warten ... 95803.html

Dann wäre der Weg für eine weitere Verschiebung frei :roll:

Benutzeravatar
Alf
Beiträge: 1225
Registriert: Fr 25. Mai 2018, 19:24
Roller: NIU1S CIVIC, ECU TRA01C19, E-Bike SIEGAR Jet
PLZ: 53721
Wohnort: Siegburg
Tätigkeit: Elektroinstallateur, durch Wegeunfall Arbeitslos
Kontaktdaten:

Re: Brexit

Beitrag von Alf » Mi 25. Sep 2019, 21:51

Johnson hat endlich mal Eier. Frag mich wie die Leute dazu kommen den Briten vorschreiben zu dürfen was die tun sollen.
England hat abgestimmt, und basta.
Frauen ruinieren überall die Politik, weil diese kluge Frauen wegbeißen.
Populisten sind jene Menschen, die einen Spaten Spaten und eine Katze Katze nennen William Shakespeare
Lieber aufrecht sterben, als auf Knien leben. Albert Camus

Wenn Du schläfst,
darfst Du nicht nur aufwachen,
Du mußt auch Aufstehen!
Unbekannter Autor

Buchempfehlung: Tod, wo ist dein Stachel isbn 978-3-947454-40-2

Benutzeravatar
struppi
Beiträge: 35
Registriert: Mo 3. Jun 2019, 21:18
Roller: NIU N1S
PLZ: 55131
Kontaktdaten:

Re: Brexit

Beitrag von struppi » Mi 9. Okt 2019, 21:26

Wenn's um "Gespräche" geht ist dieser Videoauschnitt interessant https://twitter.com/LeaveEUOfficial/sta ... 6239496192

(Für die die's nicht gucken wollen . Es ist wohl ein heimlich aufgenommens Video wo die EU Brexitgruppe zusammen sitz - mit dem unsäglichen Elmar Brok - und süffeln Wein, beim anstossen scherzen sie "auf zwei weitere Jahre Brexit-Gruppe" Brok: "und 3 Jahre Übergangszeit" *grosse lacher* - das ganze von einem Account einer Farrage Organisation)

Ich sehe die ganze Sache ähnlich wie callmeuhu. Die EU will auf jeden Fall ein Exempel statuieren und versucht mit aller Macht die Briten über den Tisch zu ziehen. Das die Brexit Entscheidung per Wahl entschieden wurde, wird von den Medien kaum noch erwähnt. Also um Demkoratie kann es nicht gehen. Der Beitritt wurde im übrigen genauso entschieden, gab es damals auch soviel Gezetter?

Benutzeravatar
Alf
Beiträge: 1225
Registriert: Fr 25. Mai 2018, 19:24
Roller: NIU1S CIVIC, ECU TRA01C19, E-Bike SIEGAR Jet
PLZ: 53721
Wohnort: Siegburg
Tätigkeit: Elektroinstallateur, durch Wegeunfall Arbeitslos
Kontaktdaten:

Re: Brexit

Beitrag von Alf » Mi 9. Okt 2019, 23:05

Maximal verbreitet, danke für das Parasiten-Video.
Populisten sind jene Menschen, die einen Spaten Spaten und eine Katze Katze nennen William Shakespeare
Lieber aufrecht sterben, als auf Knien leben. Albert Camus

Wenn Du schläfst,
darfst Du nicht nur aufwachen,
Du mußt auch Aufstehen!
Unbekannter Autor

Buchempfehlung: Tod, wo ist dein Stachel isbn 978-3-947454-40-2

Antworten

Zurück zu „Offtopic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste