e.GO Elektroauto aus Aachen

für alles was offtopic ist - also am Thema dieses Forums vorbei geht
Antworten
Benutzeravatar
dirk74
Beiträge: 1689
Registriert: So 10. Apr 2011, 13:55
Roller: Trinity Uranus
PLZ: 65
Wohnort: bei Frankfurt
Kontaktdaten:

e.GO Elektroauto aus Aachen

Beitrag von dirk74 » Di 2. Jan 2018, 19:37

Hallo,

mit zunehmendem Alter kommen doch Sicherheitsbedenken bezüglich dem Rollerfahren auf. Speziell im Winter.
Nun möchte ich den Pfad der Tugend nicht verlassen und habe mir dieses knuffige E-Mobil vorbestellt:
http://e-go-mobile.com/de/modelle/e.go-life/
Viersitzer und deutlich günstiger als ein VW e-up!.
Ein Elektroauto entwickelt und produziert in Deutschland. Kann es besser gehen!?

PS:
Ich nehme allerdings die Top-Variante. Reichweite und vor allem Beschleunigung sind doch sehr nett. :twisted:
Werde mal nach Aachen fahren um sicherzugehen, dass die Beinfreiheit nicht zu knapp bemessen ist.

Gruß
Dirk
Trinity Uranus L2 - 3 kW - >47.000 km
0-2.250 km: Leihakkus L1/L3
2.250-36.872 km: L2-Akku 60V / 40Ah (Lithium)
aktuell: L3-Akku 60V / 50Ah (Lithium)

Benutzeravatar
Ganter Ingo™
Moderator
Beiträge: 1942
Registriert: Fr 23. Sep 2011, 11:59
Roller: Revoluzzer 1.0 - 32 km/h & 2.0 45 km/h
PLZ: 48145
Wohnort: Münster, Mauritz-West
Tätigkeit: Moderator

Re: e.GO Elektroauto aus Aachen

Beitrag von Ganter Ingo™ » Di 2. Jan 2018, 20:10

Schade. Das Video enthält nur inhaltsloses Bla-Bla, aber leider keine Details zum Fahrzeug. So darf Werbung, gerade wenn sie dann auch noch auf You Tube eingestellt wird, keinesfalls aussehen. Ein schönes, kleines und blaues Auto ist zu sehen, aber nur allgemein blubberndes Zeugs labernde Kerle zu hören. Wenn ich das Video an Ton höre, weiß ich nicht einmal, dass es sich um eine E-Auto handelt. :shock:
Gruß vom Ganter Ingo™ - 67 Jahre
Auch Rentner machen Urlaub. Ich bis zum 18.08.2018 !

Revoluzzer Plus 1.0 - Baujahr 2012 Blau-Weiß - 32 km/h - Akku Lithium 48 Volt, 20 Ah
Revoluzzer Plus 2.0 - Baujahr 2017 Schwarz - 45 km/h - Akku Lithium 48 Volt, 25 Ah

Eule
Moderator
Beiträge: 1025
Registriert: So 30. Apr 2017, 20:53
Roller: unu 2kW Bj.11/2015
PLZ: 4
Wohnort: Ruhrpott
Kontaktdaten:

Re: e.GO Elektroauto aus Aachen

Beitrag von Eule » Di 2. Jan 2018, 21:44

Ich verfolge die Entwicklung dieses Projekts ebenfalls sehr interessiert.
Man hat lange an der 48V-Auslegung festgehalten...und dann wohl irgendwann gemerkt, dass man doch ne Menge Kupfer braucht, wenn man am Berg nicht zum Hindernis werden möchte. :lol:
Die Jungs haben mit ihrer ersten Entwicklung, des (Jetzt Post-) StreetScooters, eine Menge Erfahrung sammeln können. Von dem anfänglich sehr minimalistischen Ansatz des e.GO ist man inzwischen abgewichen und hat in den wichtigsten Bereichen (Motor, Akku, Komfort, Design) "nachgerüstet", was natürlich den Preis in die Höhe trieb.
Es ist der klassische Zweitwagen, der in der Regel als Erstwagen genutzt werden wird. ;)

edit: Bosch-Koopertion, noch vor einem Jahr 48V https://ecomento.de/2016/11/11/elektroa ... operation/
Gruß
Werner

"AUSPUFF", "ANLASSER", "VERGASER". Klingt irgendwie lustig, oder? :)

Benutzeravatar
dirk74
Beiträge: 1689
Registriert: So 10. Apr 2011, 13:55
Roller: Trinity Uranus
PLZ: 65
Wohnort: bei Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: e.GO Elektroauto aus Aachen

Beitrag von dirk74 » Di 2. Jan 2018, 23:23

Ganter Ingo hat geschrieben:
Di 2. Jan 2018, 20:10
Schade. Das Video enthält nur inhaltsloses Bla-Bla, aber leider keine Details zum Fahrzeug. So darf Werbung, gerade wenn sie dann auch noch auf You Tube eingestellt wird, keinesfalls aussehen. Ein schönes, kleines und blaues Auto ist zu sehen, aber nur allgemein blubberndes Zeugs labernde Kerle zu hören. Wenn ich das Video an Ton höre, weiß ich nicht einmal, dass es sich um eine E-Auto handelt. :shock:
Hier ist ein informativeres Video:

Letztlich gibt es nur nochmal die technischen Daten wieder.
Da in diesem Video auch der Sion angesprochen wird - sehr interessant, aber m. E. unrealisitisch. Der e.GO hat deutlich mehr Fortschritt.

Gruß
Dirk
Trinity Uranus L2 - 3 kW - >47.000 km
0-2.250 km: Leihakkus L1/L3
2.250-36.872 km: L2-Akku 60V / 40Ah (Lithium)
aktuell: L3-Akku 60V / 50Ah (Lithium)

Antworten

Zurück zu „Offtopic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast