Kabinenroller

Elektrisch und drei- oder vierrädrig: Rollstühle, Bobycars etc.
Tilo
Beiträge: 55
Registriert: Fr 6. Jul 2018, 09:19
Roller: Mobilist Light Ebike Klappfahrrad
PLZ: 90
Kontaktdaten:

Kabinenroller

Beitrag von Tilo » Fr 3. Aug 2018, 01:34

Durch Beiträge hier um Forum bin ich auf diese dreirädrigen Kabinenroller gestossen. Meistens haben sie so um die 1500 bis 2000 Watt, manchmal aber auch mehr. Es gibt einige Modelle unter verschiedenen Namen wie Econelo 1500, Friesenmobil, Move 1500, Trixi, E- King, E- Lord, Trivelo E- Milio oder E- Earl zu kaufen. Bei soviel Namen und Anbietern scheint ja ein gewisser Markt da zu sein. In freier Wildbahn gesehen habe ich allerdings noch keines.
Mich würde daher mal ein Erfahrungsbericht dazu interessieren, im Netz habe ich leider nichts gefunden. Wie ist die Leistung am Berg, wie fahren sie sich im Winter oder bei Regen, wie sind sie im Vergleich zu diesen Mopedautos bzw Microcars (z.B. von Aixam)?
Zuletzt geändert von Tilo am Do 9. Aug 2018, 09:19, insgesamt 1-mal geändert.

Tilo
Beiträge: 55
Registriert: Fr 6. Jul 2018, 09:19
Roller: Mobilist Light Ebike Klappfahrrad
PLZ: 90
Kontaktdaten:

Re: Kabinenroller

Beitrag von Tilo » Fr 3. Aug 2018, 02:02

Es gibt ein Video auf Youtube https://youtu.be/jLB82HPKuI4 von einem TOL, der baugleich z.B. dem Econello 1500 zu sein scheint.
Ich finde ihn leider sehr laut. Jaulen sie alle so beim fahren?

Benutzeravatar
reiner felsch
Beiträge: 11
Registriert: Do 2. Aug 2018, 02:47
Roller: LESCON quad,ECONELO 1500
PLZ: 45699
Wohnort: herten
Tätigkeit: https://youtu.be/540jlFI6Bys
https://youtu.be/B3w7y2mDHUo
https://youtu.be/fpnK5UNLHeM
https://youtu.be/Huji_fPsu4s bin rentner und 61
Kontaktdaten:

Re: Kabinenroller

Beitrag von reiner felsch » Fr 3. Aug 2018, 04:59

also ich hab seit kurzem nen econelo 1500,bin noch nicht oft damit unterwegs gewesen weil ich den nur
für schlechtes wetter angeschafft habe,aber der is wirklich sehr laut,deswegen hab ich immer die Stereoanlage auf volle Pulle!
DIE LAUTSPRECHER BEI MEINEM SIND SAUGUT UND IN DEN TÜREN VERBAUT!
https://youtu.be/B3w7y2mDHUo KLEINE HÖRPROBE!
such auf diesem weg oder sagen wir besser in diesem Forum weitere Nutzer dieses Models
wegen Erfahrungsaustausch!
Möchte in den nächsten Jahren die jetzt noch neuen 6 Bleigel-Zellen gegen Lipos tauschen aber
bei meinem jetzigen Fahrprofil gehn die Dinger wohl noch ein zwei Jahre denk ich....
Über 80 km ham se jedenfalls schon bei der ersten Probefahrt geschafft!
weiter unten hab ich mein hauptfahrzeug und auch mein allererstes fahrzeug mal als grosse collage
mitgepostet den C5 von sinclair fuhr ich um 85 oder 86 rum und obwohl bloß 0,5 kw ging der mit über 45kmh
ganz gut ab!leise war der aber auch nich!
Dateianhänge
STAMP2.jpg
s-l1600 (17)_4.jpg
s-l1600 (19)_5.jpg
alternativ30.jpg
STAMP3.jpg

Tilo
Beiträge: 55
Registriert: Fr 6. Jul 2018, 09:19
Roller: Mobilist Light Ebike Klappfahrrad
PLZ: 90
Kontaktdaten:

Re: Kabinenroller

Beitrag von Tilo » Do 9. Aug 2018, 09:17

Danke für das Video. Da kommt der Econelo aber leider nicht so gut weg.

So laut finde ich ihn hier gar nicht, da nervt das Rückfahrsignal um einiges mehr.
Ich hatte gedacht, hinten wäre ausreichend Platz für einen Mitfahrer, aber das täuscht wohl? Gibt es dahinter noch etwas Platz für Gepäck oder muss dann alles auf die Sitzbank?
Unpraktisch finde ich die Schalter unter dem Lenker. Und einen Scheibenwischer, welcher nur trocken wischt?

Aber die Anlage macht ordentlich Krach :lol:
Zuletzt geändert von Tilo am Do 9. Aug 2018, 09:35, insgesamt 1-mal geändert.

Tilo
Beiträge: 55
Registriert: Fr 6. Jul 2018, 09:19
Roller: Mobilist Light Ebike Klappfahrrad
PLZ: 90
Kontaktdaten:

Re: Kabinenroller

Beitrag von Tilo » Do 9. Aug 2018, 09:35

Wie ist das eigentlich mit dem Service, wo macht man den? Und wer repariert das Fahrzeug vor Ort, Motorrad- oder Autowerkstätten? Man hat ja in den seltesten Fällen einen Händler in der Nähe und bestellt eher online.

Benutzeravatar
Fasemann
Beiträge: 200
Registriert: Sa 14. Okt 2017, 22:05
Roller: GoE Classic, schwarz, Blei, schnell :-)
PLZ: 216**
Wohnort: Buxtehude
Kontaktdaten:

Re: Kabinenroller

Beitrag von Fasemann » Do 9. Aug 2018, 15:15

Ich treffe in unregelmäßigen Abständen einen Emilio in der Nähe von Buxtehude, wir können uns aber immer entgegen auf dem Weg zur Arbeit, sonst hätte ich den schon mal angeschnackt.

https://www.trivelo-cars.de/trivelo-e-milio/

Tilo
Beiträge: 55
Registriert: Fr 6. Jul 2018, 09:19
Roller: Mobilist Light Ebike Klappfahrrad
PLZ: 90
Kontaktdaten:

Re: Kabinenroller

Beitrag von Tilo » Di 14. Aug 2018, 22:45

Ich hatte heute die Gelegenheit einen Econelo 1500 zu fahren. Leider nur kurz und auf dem Grundstück. Der erste Eindruck war jedenfalls ganz gut, ausreichend das ich eine längere Testfahrt zu zweit machen will.

Ich muss einfach mal schauen, ob ich mich an das Fahrzeug gewöhne. Fährt sich schon etwas ruppig und anders als ein Auto und entsprechend unsicher bin ich herum gerollt. War aber gar nicht so laut wie es im Video rüber kommt. Und hatte ausreichend Kraft, um problemlos die steile Auffahrt zu Tiefgarage hoch zu kommen. War aber wohl auch ein Modell mit Lithiumakkus.

Schade nur, das hinten so wenig Platz ist, das wird schon zu zweit kuschlig. Aber zusätzlich noch Hund oder Gepäck geht echt nicht. Ich bin mir auch nicht sicher, wie ich Ladung und Hund hinten sichern könnte. Sicherheitsgurte und Befestigungen gibt es zumindestens bei der Econelo- Variante nicht, da muss man selber was basteln.

Benutzeravatar
reiner felsch
Beiträge: 11
Registriert: Do 2. Aug 2018, 02:47
Roller: LESCON quad,ECONELO 1500
PLZ: 45699
Wohnort: herten
Tätigkeit: https://youtu.be/540jlFI6Bys
https://youtu.be/B3w7y2mDHUo
https://youtu.be/fpnK5UNLHeM
https://youtu.be/Huji_fPsu4s bin rentner und 61
Kontaktdaten:

Re: Kabinenroller

Beitrag von reiner felsch » Mi 15. Aug 2018, 07:58

MIT LIPOs gibt es den econelo leider noch nicht,seit 2018 allerdings mit 6 statt 5
accus die schon ordentlich power machen,angeblich haben die was in planung
denn einfacher austausch von bleigel nach lithum-ionen geht so ohne weiteres nicht
denn dann muß auch ein neues ladegerät das auch lipos vernünftig läd mit verbaut werden
hab mich schon vormerken lassen,aber zwei jahre sollten die jetzigen schon noch reichen
wenn sich da aber nix tut verscheuer ich die karre und hol mir was von KYBURZ die seit 2010 schon
lipos verbauen,dafür aber auch dreimal so teuer sind!

Tilo
Beiträge: 55
Registriert: Fr 6. Jul 2018, 09:19
Roller: Mobilist Light Ebike Klappfahrrad
PLZ: 90
Kontaktdaten:

Re: Kabinenroller

Beitrag von Tilo » Mi 15. Aug 2018, 15:39

Der Verkäufer meinte, er hätte sich extra ein Modell mit LiPos angeschafft, weil die besser seien.
Auch auf der "Hersteller"seite steht die Angabe, das der Kunde zwischen Blei- und Lithiumakkus wählen kann.

"Abhängig vom Modell sind es zwischen vier und fünf Blöcke beim Lithium-Akku und ein bis drei Blöcke beim Blei-Akku, ebenfalls abhängig vom Modell." Das klingt allerdings nicht mehr aktuell.

https://www.econelo.de/service/fragen-antworten.html

Tilo
Beiträge: 55
Registriert: Fr 6. Jul 2018, 09:19
Roller: Mobilist Light Ebike Klappfahrrad
PLZ: 90
Kontaktdaten:

Re: Kabinenroller

Beitrag von Tilo » Mi 22. Aug 2018, 00:45

Bin jetzt auch einen E- Milio mit 3000 Watt Motor gefahren. Es war kein Problem, zu zweit die steilsten Strassen hochzufahren. Unterschiede zum Econelo waren neben der Motorleistung das Vorhandensein von Sicherheitsgurten und die Scheibenwaschanlage hat einen Knopf für Wischwasser. Der Econelo wischt wohl nur trocken.
Das vierrädrige Modell gefällt mir wegen seinem Autolenker mit seiner nicht so direkten Lenkung besser, aber die Bremsen waren beim Dreirad viel bissiger. Dafür hat es eine Lüftung wie im Auto mit drehbaren und variabel einstellbaren Lüftungsklappen, während das andere die kalte oder heisse Luft nur auf die Scheibe bläst.

Zählen diese Kabinenroller eigentlich als Leichtkraftfahrzeuge oder Roller? Brauche ich da neben Winterreifen auch Verbandskasten und Warndreieck? Allerdings war das ja weder dabei noch ist Platz dafür im Fahrzeug.

Was ist das für ein Knopf auf dem Rücksitz? Er zeigt irgendwie den Akkustand an? Habe vergessen danach zu fragen.

Antworten

Zurück zu „El. Rollstühle, Bobycars etc“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast