Sunetta Roller Ruckelt und macht laute Geräusche

Antworten
micha1
Beiträge: 62
Registriert: Sa 5. Sep 2015, 19:59
Roller: Sunetta
PLZ: 64
Kontaktdaten:

Re: Sunetta Roller Ruckelt und macht laute Geräusche

Beitrag von micha1 »

Ähh nee Kabel sind identisch mit dem original Controller.
Poti hat er keinen wenn er Mofamodue hätte wie würde der umgeschaltet werden?

Kann es eventuell damit zusammenhängen das ich den Gasgriff (Hallgeber) abgezogen und wieder draufgesteckt habe?

Falls nicht gibt es noch ne Idee?
Besteht die Möglichkeit das der Controller mit den gleichen aufgedruckten Werten einmal für Mofa und einmal für Roller gedacht ist.

Hab zwar keine Garantie aber wenn die mir einen für Mofa geschickt haben müßten sie ihn ja tauschen.

Micha

Benutzeravatar
MEroller
Moderator
Beiträge: 9746
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 22:37
Roller: Zero S 11kWZF6,5/erider Thunder (im Ruhestand)
PLZ: 7
Wohnort: Bei Stuttgart
Tätigkeit: Entwickler (Traktionsbatterie)
Kontaktdaten:

Re: Sunetta Roller Ruckelt und macht laute Geräusche

Beitrag von MEroller »

Gibt es einen Kippschalter am Fahrgriff, so mit 1 und 2 drauf oder mit L/H? Wenn ja mal die andere Stellung probieren, es gibt Fahrgriffe die solche Schalter haben und das Maximalsignal vom Fahrgriff beschränken.
Zero S 11kWZF6,5
e-rider Thunder 5000: im Ruhestand
1500km kostenloses Supercharging für Käufer und Referenzgeber (natürlich nicht für E-Roller ;) ): https://ts.la/mathias54302

micha1
Beiträge: 62
Registriert: Sa 5. Sep 2015, 19:59
Roller: Sunetta
PLZ: 64
Kontaktdaten:

Re: Sunetta Roller Ruckelt und macht laute Geräusche

Beitrag von micha1 »

Leider habe ich keine gesehen.
Ich habe mal zwei Fotos reingestellt die zwei Löscher die man sieht ist einmal ne Inbusschraube und einmal ne kleine Kreuzschlitzschraube.
Dateianhänge
Hallgeber hinten.JPG
Hallgeber vorn.JPG

micha1
Beiträge: 62
Registriert: Sa 5. Sep 2015, 19:59
Roller: Sunetta
PLZ: 64
Kontaktdaten:

Re: Sunetta Roller Ruckelt und macht laute Geräusche

Beitrag von micha1 »

Hallo wollte mich mal wiedermelden da sich was getan hat!

Also das Steuergerät ist bzw. war O.K.

An dem Steuergerät ist ein Kabel das am Ende ein in gelben Schrumpfschauch verschmolzenes Ende hatte.

Was bei meinem alten genauso war deshalb habe ich dem keine Bedeutung zukommen lassen dachte das ist vermutlich ein Anschluss für ein anderes Modell der eben bei meinem nicht benötigt wird und deshalb stillgelegt wurde.

Nur ist es nicht so den nach kurzem telefonischen kontakt mit dem Deutschlandvertrieb erfuhr ich das in dem Schrumpfschlauch eine kleine Stellschraube ist mit der man den Roller langsamer "machen" kann.(das war also der Potentiometer!! Kenne die nur viel größer als Stellschraube.)

Also Schrumpfschlauch am Ende ein bischen weggemacht und siehe da ein kleiner Schlitz für einen Schraubendreher!
Flugs in die eine Richtung verdreht ausprobiert Roller lief nur noch ca.10-20Km/h also wieder Sitzbank ab in die andere Richtung gedreht und Roller läuft genau 45km/h!!!

Bin soweit erstmal zufrieden Controller funktioniert überlege nur noch ob man an dem Poti noch ein klein wenig mehr rausholen könnte da Roller vorher so ca.48Km/h lief!

Hört sich zwar nicht so viel an von der Geschwindigkeit macht aber doch geistig was aus da ich weis das er mehr lief.

Wie auch immer wollte hier nur Quasi Rückmeldung geben was es den war.
Mfg
Micha

Benutzeravatar
MEroller
Moderator
Beiträge: 9746
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 22:37
Roller: Zero S 11kWZF6,5/erider Thunder (im Ruhestand)
PLZ: 7
Wohnort: Bei Stuttgart
Tätigkeit: Entwickler (Traktionsbatterie)
Kontaktdaten:

Re: Sunetta Roller Ruckelt und macht laute Geräusche

Beitrag von MEroller »

Bis echte 49,5km/h ist es noch absolut legal, +10% ist die offizelle Toleranz. Vielleicht so einstellen, dass er mit frisch geladener Batterie gerade so 50km/h fährt, von selber wird er eh langsmer mit sich leerender Batterie. Schön zu hören, dass Du weitergekommen bist mit Deinem Schleichproblem, und auch noch was gelernt bei der ganzen Sache :D
Zero S 11kWZF6,5
e-rider Thunder 5000: im Ruhestand
1500km kostenloses Supercharging für Käufer und Referenzgeber (natürlich nicht für E-Roller ;) ): https://ts.la/mathias54302

micha1
Beiträge: 62
Registriert: Sa 5. Sep 2015, 19:59
Roller: Sunetta
PLZ: 64
Kontaktdaten:

Re: Sunetta Roller Ruckelt und macht laute Geräusche

Beitrag von micha1 »

Ja so knapp unter 50 km/h würd ich gerne nur Poti is am Anschlag.
ob man den irgendwie anpassen/wechseln kann?
Wen sowas geht?

micha1
Beiträge: 62
Registriert: Sa 5. Sep 2015, 19:59
Roller: Sunetta
PLZ: 64
Kontaktdaten:

Re: Sunetta Roller Ruckelt und macht laute Geräusche

Beitrag von micha1 »

O.k.Alfred hab jetzt nicht nachgemessen aber scheint auch ein bissl en Akkuproblem zu sein manchmal rennt er doch wieder so 47km/h manchmal auch nicht ganz.
bin damit aber jetzt zufrieden.

Danke nochma an alle!! :D
Micha

Benutzeravatar
herby87
Händler
Beiträge: 1151
Registriert: Sa 12. Mär 2011, 23:19
PLZ: 81249
Wohnort: München
Tätigkeit: Händler für E-Roller
Kontaktdaten:

Re: Sunetta Roller Ruckelt und macht laute Geräusche

Beitrag von herby87 »

Habe jetzt eine Sunetta mit der gleichen Beanstandung und ähnlicher Laufleistung zur Reparatur bekommen. Werde versuchen einen emco-Controller einzubauen.
Reparatur und Verkauf: Askoll, bimie, emco, Kumpan, Super Soco, Trinity, Vässla
Reparatur: unu, Futura
Aus Freude am Strom
http://www.ebike-frischmann.de

Benutzeravatar
herby87
Händler
Beiträge: 1151
Registriert: Sa 12. Mär 2011, 23:19
PLZ: 81249
Wohnort: München
Tätigkeit: Händler für E-Roller
Kontaktdaten:

Re: Sunetta Roller Ruckelt und macht laute Geräusche

Beitrag von herby87 »

emco Controller ist eingebaut. War nicht ganz einfach, da ich eine Adapterplatte anfertigen musste und besonders übel war, dass die Farben der Phasen vom Controller zum Motor und zu den Hallsensoren nicht korrespondiert haben. Nach etlicher Umklemmerei lief dann der Motor in die richtige Richtung und ohne Geruckel. Neben dem kaputten Controller war auch noch eine Drehmomentstütze ausgeschlagen, so dass die Achse bei Lastwechsel schlagende Geräusche machte, so was hatte ich vorher noch nie gehabt. Außerdem waren die Kabelenden, die in den Hauptschalter kommen, völlig unbehandelt, blanker Draht. Dass die Chinesen keine Aderendhülsen kennen ist schon Standard, aber normalerweise verzinnen sie sie wenigstens.
Reparatur und Verkauf: Askoll, bimie, emco, Kumpan, Super Soco, Trinity, Vässla
Reparatur: unu, Futura
Aus Freude am Strom
http://www.ebike-frischmann.de

Benutzeravatar
herby87
Händler
Beiträge: 1151
Registriert: Sa 12. Mär 2011, 23:19
PLZ: 81249
Wohnort: München
Tätigkeit: Händler für E-Roller
Kontaktdaten:

Re: Sunetta Roller Ruckelt und macht laute Geräusche

Beitrag von herby87 »

Zum wiederholten Mal: Verzinnen ist verboten.
Hallo Alfred, das ist mir schon klar und ich habe auch geschrieben, dass ich Aderendhülsen verwendet habe (nix verzinnt) und dass die Chinesen sonst immer verzinnen (nicht ich) und ich habe angeprangert, dass die Chinesen diesmal nicht einmal verzinnt haben, sondern die Drähte blank gelassen haben, wodurch ein Ausfall nur eine Frage der Zeit ist.
Reparatur und Verkauf: Askoll, bimie, emco, Kumpan, Super Soco, Trinity, Vässla
Reparatur: unu, Futura
Aus Freude am Strom
http://www.ebike-frischmann.de

Antworten

Zurück zu „Kumpan“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste