Erfahrung mit Kumpan und 1954Ri

zsirhc
Beiträge: 12
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:11
Roller: Kumpan 1954 Ri
PLZ: 8
Kontaktdaten:

Re: Erfahrung mit Kumpan und 1954Ri

Beitrag von zsirhc » Fr 12. Jul 2019, 10:56

Bei mir kam das am Montag an

zsirhc
Beiträge: 12
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:11
Roller: Kumpan 1954 Ri
PLZ: 8
Kontaktdaten:

Re: Erfahrung mit Kumpan und 1954Ri

Beitrag von zsirhc » Do 22. Aug 2019, 16:50

F7C69903-66D3-4989-95B8-4BB2932815C3.jpeg
Lustig. Pool im Ablagefach. Aber wenig überraschend, wenn die Fächer nicht dicht schließen...

Benutzeravatar
MEroller
Moderator
Beiträge: 9579
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 22:37
Roller: Zero S 11kWZF6,5/erider Thunder (im Ruhestand)
PLZ: 7
Wohnort: Bei Stuttgart
Tätigkeit: Entwickler (Traktionsbatterie)
Kontaktdaten:

Re: Erfahrung mit Kumpan und 1954Ri

Beitrag von MEroller » Do 22. Aug 2019, 19:40

Einfach in die tiefste Stelle ein Löchlein bohren - wenn nichts feuchte-phobes drunter sein sollte :D
Zero S 11kWZF6,5
e-rider Thunder 5000: im Ruhestand
1500km kostenloses Supercharging für Käufer und Referenzgeber (natürlich nicht für E-Roller ;) ): https://ts.la/mathias54302

General Aldo
Beiträge: 2
Registriert: Do 4. Jul 2019, 07:03
Roller: noch keinen
PLZ: 1020
Land: A
Kontaktdaten:

Re: Erfahrung mit Kumpan und 1954Ri

Beitrag von General Aldo » Do 22. Aug 2019, 21:37

zsirhc hat geschrieben:
Do 22. Aug 2019, 16:50

Lustig. Pool im Ablagefach. Aber wenig überraschend, wenn die Fächer nicht dicht schließen...
Fährt das Ding jetzt wenigstens?

zsirhc
Beiträge: 12
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:11
Roller: Kumpan 1954 Ri
PLZ: 8
Kontaktdaten:

Re: Erfahrung mit Kumpan und 1954Ri

Beitrag von zsirhc » Fr 23. Aug 2019, 16:34

General Aldo hat geschrieben:
Do 22. Aug 2019, 21:37
zsirhc hat geschrieben:
Do 22. Aug 2019, 16:50

Lustig. Pool im Ablagefach. Aber wenig überraschend, wenn die Fächer nicht dicht schließen...
Fährt das Ding jetzt wenigstens?
Das scheint zu fahren. Kleinere Mängel wurden aber immer noch nicht behoben. Der zweite Roller ist immer noch in der Reparatur.

gerd55
Beiträge: 2
Registriert: Mo 25. Nov 2019, 21:03
Roller: auf Suche
PLZ: 5
Kontaktdaten:

Re: Erfahrung mit Kumpan und 1954Ri

Beitrag von gerd55 » Mo 25. Nov 2019, 21:10

Hallo zusammen,

ich überlege den Kumpan Ri zu bestellen.

Gibt es inzwischen Neuigkeiten aus dem Forum...?
Laufen die Roller inzwischen störungsfrei und sind die Kinderkrankheiten behoben?
Läuft die Software und das Fahrzeug im täglichen Alltag ohne Einschränkungen?
Wie sieht es seitens der Firma e-bility zwecks Kommunikation, Service, Unterstützung aus?

Die Bewertungen im Netz sind ja nicht die erste sahne (Liqidität, Umgang Mitarbeiter Kunden u. Lieferanten...)

Danke für euer Feedback

Gruß Gerd

Benutzeravatar
Fasemann
Beiträge: 639
Registriert: Sa 14. Okt 2017, 22:05
Roller: 2x GoE Classic, derzeit mit 60V LiFePo4 unterwegs
PLZ: 216**
Wohnort: Buxtehude
Kontaktdaten:

Re: Erfahrung mit Kumpan und 1954Ri

Beitrag von Fasemann » Mo 25. Nov 2019, 22:00

Ohne in dem Thema zu stecken, würde ich dir pauschal abraten.
Es gibt genügend andere Modelle mit vergleichbaren Daten und besserem Händlernetz.
GoE Blei aus 2017 mit 4700 km stillgelegt
GoE Lithium aus 2014 60 Volt 4000 km mit Schild, Reichweite bei 65 km noch mit Fehler in der Elektrik
Scooter 24 Volt am Basteln

„Großmutter Shumway hat es einmal so formuliert: Wenn dir gar nichts nettes einfällt, das du jemandem sagen könntest, sag am besten gar nichts. Danach hat sie nie mehr mit mir gesprochen.“

Bilbo
Beiträge: 63
Registriert: Mo 13. Aug 2018, 20:39
Roller: Kumpan 1954 L
PLZ: 4
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Re: Erfahrung mit Kumpan und 1954Ri

Beitrag von Bilbo » Mo 25. Nov 2019, 22:34

Ganz ehrlich... Wenn ich meine eigenen Erfahrungen mit dem 1954 L nehme, dann nehme ich von Kumpan, so chic der Ri(S) ist, doch wirklich nur noch Abstand... Vielleicht dann doch mal über die kommende 70km/h Vespa nachdenken? Wenn Du nach dem Kumpan schielst, dann ist Geld vielleicht nicht ganz so wichtig wie Design ;)

Schöne Grüße
Stefan

Goldi
Beiträge: 1
Registriert: Do 28. Nov 2019, 06:49
PLZ: 72827
Kontaktdaten:

Re: Erfahrung mit Kumpan und 1954Ri

Beitrag von Goldi » Do 28. Nov 2019, 07:01

Hallo zusammen,

ich spiele auch mit dem Gedanken, mir einen 1954 RI zuzulegen. Die Berichte hier im Forum stimmen mich bedenklich, aber auf der anderen Seite habe ich bereits ein paarmal mit einem fahren können, der zumindest seine ersten paar hundert Kilometer überhaupt keine Probleme macht.

Gibt es denn auch Kumpanbesitzer mit guten Erfahrungen :?:

Viele Grüße
Goldi

Benutzeravatar
Systray
Beiträge: 602
Registriert: Di 3. Jul 2018, 16:43
Roller: NITO NES 10 / Trinity Uranus R (verkauft)
PLZ: 70599
Kontaktdaten:

Re: Erfahrung mit Kumpan und 1954Ri

Beitrag von Systray » Do 28. Nov 2019, 15:49

Der 1954Ri(S) hatte am Anfang noch eine Menge Kinderkrankheiten, welche so bei einem europäischen Unternehmen nicht zu erwarten waren.

Daher auch die Anzahl der negativen Berichte der ersten Käufer.

Aber Kumpan bessert wie alle anderen Hersteller auch laufend nach und mittlerweile sollten die Dinger schon deutlich besser laufen.

Gerade der 1954RiS mit seinen 3 entnehmbaren Akku´s und den 100KM/h Spitze, ist ein sehr interessantes Model, da es in diesem Bereich nur sehr wenig Alternativen gibt.
LG
Systray

Antworten

Zurück zu „Kumpan“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast