Jupiter 11, Modell 2019

Harald_C
Beiträge: 21
Registriert: Sa 15. Dez 2018, 09:16
Roller: Trinity Jupiter 11
PLZ: 3433
Land: A
Kontaktdaten:

Re: Jupiter 11, Modell 2019

Beitrag von Harald_C » Sa 13. Jul 2019, 14:23

Zum Scheinwerfer gibt es schon einige Diskussionen in einem anderen Thread.
Einer hat andere Halogenlampen eingebaut, die angeblich besser als die Standardlampen leuchten.
Ich selbst habe H1 kompatible LED Lampen eingebaut und auch die Standleuchten auf LED umgerüstet. Das hat eine signifikante Verbesserung gebracht. Man muss sich allerdings bewusst sein, dass man dann nicht mehr zulassungskonform unterwegs ist.

McAir
Beiträge: 16
Registriert: Mo 22. Jul 2019, 09:05
Roller: Trinity / Jupiter 11 (bestellt)
PLZ: 86529
Kontaktdaten:

Re: Jupiter 11, Modell 2019

Beitrag von McAir » Mo 22. Jul 2019, 09:11

Hallo Wolfgang,

schaut gut aus der Umbau.


Ich bin suche gerade einen E-Roller.
Jupiter 11 ist in der sehr engen Auswahl.

Ich wohne in SOB, könnten wir uns zu einem persönlichen Erfahrungsaustausch treffen?

Gruß,
McAir

McAir
Beiträge: 16
Registriert: Mo 22. Jul 2019, 09:05
Roller: Trinity / Jupiter 11 (bestellt)
PLZ: 86529
Kontaktdaten:

Re: Jupiter 11, Modell 2019

Beitrag von McAir » Di 23. Jul 2019, 18:41

wowa hat geschrieben:
Mo 24. Jun 2019, 23:10
Hallo,

hier mal ein paar Bilder von den Änderungen.

Neuerungen.jpg

Trittbretter, Fußrasten, Tacho, Zündschloss mit Schlüssel

noch schönen Abend
Wolfgang
Hallo Wolfgang,

da ich neu im Forum bin kann ich noch keine PN versenden.
Kannst Du mir bitte per PN deine Handy Nummer zukommen lasen, dann können wir Whatsappen oder Telefonieren?

Danke und Gruß,
Reiner

oehrl
Beiträge: 11
Registriert: Sa 20. Jul 2019, 17:59
Roller: Jupiter
PLZ: 83329
Wohnort: Waging am See
Kontaktdaten:

Re: Jupiter 11, Modell 2019

Beitrag von oehrl » Do 25. Jul 2019, 08:47

Guten Morgen
Hat schon jemand einen Jupiter 11 mit Schnellladegerät?
Hat der Lader wirklich 4000Watt laut Typenschild und wie schnell kann ich damit einen leeren Akku vollladen.
Kann ich den Herstellerangaben trauen?
Ich will in den nächsten Tagen einen Jupiter bestellen, bin aber nicht sicher, welchen Lader ich dazu nehmen soll.

Benutzeravatar
Kifo
Beiträge: 106
Registriert: Mi 28. Nov 2018, 15:56
Roller: Trinity Jupiter 11 (2018)
PLZ: 1
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Jupiter 11, Modell 2019

Beitrag von Kifo » Do 25. Jul 2019, 11:07

Ich habe kein Schnelladegerät, aber das normale Ladegerät lädt zu Beginn mit 2kW.

Bei meinen üblichen Fahrstrecken zwischen (ca. 100km) liegen die Ladedauern bis 95% voll so um oder unter 3 h. Nur die letzten paar Prozent dauern dann noch einmal 1-2 h länger.
Am schnellsten lädt es ganz am Anfang, dann schafft es je 10 min Ladezeit ca. 13 km Fahrstrecke.

Details findest du in meinem Beitrag unter
viewtopic.php?f=57&t=7999&p=118953#p118953

Vielleicht erübrigt sich damit für dich das Thema Schnelladegerät ja schon. Mehr als 3,6 kW kann kein Ladegerät aus einer normalen Steckdose entnehmen (16A). Außerdem stresst jede Schnelladung den Akku und man benötigt kurze Ladezeiten ja ohnehin nur, wenn man auf einer Tour schnell mal zwischendurch nachladen möchte. Normalerweise lädt man ja über Nacht.

Evtl. macht es mehr Sinn, das Geld in einen größeren Akku zu investieren. Damit kommst du dan evtl. auch ohne nachzuladen ans Ziel.

oehrl
Beiträge: 11
Registriert: Sa 20. Jul 2019, 17:59
Roller: Jupiter
PLZ: 83329
Wohnort: Waging am See
Kontaktdaten:

Re: Jupiter 11, Modell 2019

Beitrag von oehrl » Do 25. Jul 2019, 11:15

Danke für die Info.
Von der Akkuseite betrachtet hab ich das noch nicht so.
Du hast Recht, größerer Akku bedeutet mehr Restreichweite und wahrscheinlich auch länger schneller laden(auch mit dem Standard-Lader).
Zumal der Schnellader mit € 500.- wohlgemerkt Aufpreis ja nicht gerade ein Schnäppchen ist. Da bekomm ich für € 900.- auch schon die nächste Akkugrösse.

Antworten

Zurück zu „Trinity“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste