Jupiter 11, Modell 2019

Benutzeravatar
wowa
Beiträge: 10
Registriert: So 9. Jun 2019, 15:29
Roller: Trinity Jupiter11 7.2kWh (2019)
PLZ: 86579
Kontaktdaten:

Re: Jupiter 11, Modell 2019

Beitrag von wowa » Mo 24. Jun 2019, 23:10

Hallo,

hier mal ein paar Bilder von den Änderungen.
Neuerungen.jpg
Trittbretter, Fußrasten, Tacho, Zündschloss mit Schlüssel

noch schönen Abend
Wolfgang

Ks4z
Beiträge: 24
Registriert: Di 11. Jun 2019, 23:59
Roller: Trinity Jupiter 11
PLZ: 5
Kontaktdaten:

Re: Jupiter 11, Modell 2019

Beitrag von Ks4z » Di 25. Jun 2019, 00:16

Hi,

So genau kannte ich den alten nicht. Daher fielen mir diese Details nicht auf. Insgesamt wirkt der Roller tatsächlich recht hochwertig. Im Detail gibt's hier und da Abzüge, aber ich war positiv überrascht.

Allerdings muss ich sagen, dass ich die Beleuchtung des Armaturenbretts nachts als unangenehm hell empfinde. Insbesondere bei dem nicht gerade brillanten Abblendlicht.
Das könnte weniger sein.

Gruß
ks4z

chrispiac
Beiträge: 2382
Registriert: So 23. Jul 2017, 18:15
Roller: Trinity Jupiter 11 (2017) & NIU N1S (2017) & NIU NGT (2019)
PLZ: 520xx
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Jupiter 11, Modell 2019

Beitrag von chrispiac » Mi 26. Jun 2019, 23:59

Vielleicht läßt sich ja ein Dimmer bei den beleuchteten Anzeigen einbauen. Das wird aber nur Trinity beantworten können. Die Fußrasten für den Sozius sehen beim 2019er Modell wirklich gut aus. Auch der Schlüsselschalter (am Elektroroller wird nichts gezündet, oder seit Ihr Pyromanen?) wirkt wirklich hochwertiger. Wäre interessant, ob sich sie Neuerungen auch bei älteren Modellen nachrüsten lassen.
Wir treffen uns… an der Steckdose!

Harald_C
Beiträge: 28
Registriert: Sa 15. Dez 2018, 09:16
Roller: Trinity Jupiter 11
PLZ: 3433
Land: A
Kontaktdaten:

Re: Jupiter 11, Modell 2019

Beitrag von Harald_C » So 30. Jun 2019, 08:32

Das sind nette kosmetische Änderungen. Was mich interessieren würde: wurde das schlechte Abblendlicht verbessert?

achim
Beiträge: 1427
Registriert: Do 3. Dez 2015, 11:18
Roller: Jupiter 11, Niu, GoE classic, Revoluzzer 45
PLZ: 91088
Kontaktdaten:

Re: Jupiter 11, Modell 2019

Beitrag von achim » So 30. Jun 2019, 23:38

Immerhin ist jetzt der Tacho beleuchtet. Bei meinem ist die km/h Skala völlig schwarz.
Was mich echt nervt an der Karre ist dieses elende Geschepper und Geklapper bei unebener Straße.
Die Liste meiner Kritik ist schon recht lang.

Teilweise billig verarbeitet (Schösser fallen ab, Deckel vom Staufach bricht ab, teils schlechte Kunststoffe)
Unterdimensionierte Gabel
Zu kleine Räder
Miserabler Wendekreis
Spartanische Instrumentierung
Klappert grausam

Die grösste Stärke ist der Motor mit Controller.
Super genau zu dosieren und erstaunlich viel Dampf - jedenfalls die ersten 30 Kilometer

Gruß,
Achim

Benutzeravatar
wowa
Beiträge: 10
Registriert: So 9. Jun 2019, 15:29
Roller: Trinity Jupiter11 7.2kWh (2019)
PLZ: 86579
Kontaktdaten:

Re: Jupiter 11, Modell 2019

Beitrag von wowa » Mo 1. Jul 2019, 22:23

Hallo,

also das klappern kann viele Ursachen haben.
Habe mal ein paar Bilder zusammen gestellt wo so lose Kabelverbindungen sind.
Die kann man dann mit Kabelbinder vielleicht besser fixieren oder auch noch in Verbindung mit Schaumstoff befestigen.
Habe bei meinem Jupiter auch noch 2 Stellen am Rahmen entdeckt die nicht lackiert waren. Sieht aus als wenn dort eine Halterung abgeflext wurde (Siehe rote Kreise).
Auch in der vorderen Verkleidung wo die Scheinwerfer sind gibt es auch noch einige Kabel.(kein Bild)
Der Einsatz unter der Sitzbank ist mit 5 Schrauben (10er Schlüssel) schnell ausgebaut. Mit abgebauter Sitzbank (4 Muttern auch 10er Schlüssel) geht es einfacher.
Natürlich klappern die losen Teile die man unter der Sitzbank oder im Topcase transportiert, auch ;)

Frohes entklappern wünscht
Wolfgang
Dateianhänge
Klappern.jpg

AkkuSchrauber
Beiträge: 436
Registriert: Fr 31. Mai 2019, 14:03
Roller: ?
PLZ: ?
Kontaktdaten:

Re: Jupiter 11, Modell 2019

Beitrag von AkkuSchrauber » Di 2. Jul 2019, 09:44

Ich empfehle dir Hammerite Schutzlack schwarz matt aus dem Baumarkt! Da ist Grundierung drin und die Lackschicht ist sehr strapazierbar.
habe ich schon erfolgreich für Hauptständer u. Gepäckträger eingesetzt.

https://www.amazon.de/AkzoNobel-DIY-HAM ... 0R6JS3VS6T

Gibt es aber auch in hochglänzend!

Benutzeravatar
digit0907
Beiträge: 9
Registriert: Di 25. Jun 2019, 00:04
Roller: Futura Hawk 3000li
PLZ: 51
Kontaktdaten:

Re: Jupiter 11, Modell 2019

Beitrag von digit0907 » Fr 12. Jul 2019, 02:02

achim hat geschrieben:
So 30. Jun 2019, 23:38
Immerhin ist jetzt der Tacho beleuchtet. Bei meinem ist die km/h Skala völlig schwarz.
Was mich echt nervt an der Karre ist dieses elende Geschepper und Geklapper bei unebener Straße.
Die Liste meiner Kritik ist schon recht lang.

Teilweise billig verarbeitet (Schösser fallen ab, Deckel vom Staufach bricht ab, teils schlechte Kunststoffe)
Unterdimensionierte Gabel
Zu kleine Räder
Miserabler Wendekreis
Spartanische Instrumentierung
Klappert grausam

Die grösste Stärke ist der Motor mit Controller.
Super genau zu dosieren und erstaunlich viel Dampf - jedenfalls die ersten 30 Kilometer

Gruß,
Achim
HI, ich interessiere mich auch für diesen Roller. Kannst du vielleicht etwas näher beschreiben wie stark der Speed mit abnehmender Batteriekapazität abfällt?

Harald_C
Beiträge: 28
Registriert: Sa 15. Dez 2018, 09:16
Roller: Trinity Jupiter 11
PLZ: 3433
Land: A
Kontaktdaten:

Re: Jupiter 11, Modell 2019

Beitrag von Harald_C » Fr 12. Jul 2019, 11:56

Also ich fahre das 2018 Modell in der 160km Akkuversion und kann bis zu 160km Reichweite (dann ist immer noch ausreichend Akku vorhanden) keine wirklichen Geschwindiskeitseinbußen wahrnehmen, bis zu 110 km/h (zumindest laut Tacho) geht er immer. Tatsächlich ist ab ca. 100km die Beschleunigung nicht mehr so brachial wie mit voll geladenem Akku aber immer noch so gut, dass zumindest ich keine wirklichen Einbußen im Fahrvergnügen feststellen kann.
Hängt natürlich auch vom Fahrverhalten ab, wenn du durchgehend Autobahn fährst, wird es möglicherweise anders aussehen aber ich fahre typischerweise 1/3 Bundesstraße, 1/3 Stadtgebiet und 1/3 kurvernreich Berg- und Tal...

Ks4z
Beiträge: 24
Registriert: Di 11. Jun 2019, 23:59
Roller: Trinity Jupiter 11
PLZ: 5
Kontaktdaten:

Re: Jupiter 11, Modell 2019

Beitrag von Ks4z » Sa 13. Jul 2019, 09:51

digit0907 hat geschrieben:
Fr 12. Jul 2019, 02:02
HI, ich interessiere mich auch für diesen Roller. Kannst du vielleicht etwas näher beschreiben wie stark der Speed mit abnehmender Batteriekapazität abfällt?
Ich habe die Standardbatterie (120km) und fahre täglich damit ca 50 km. Ehrlich gesagt ist mir dabei während der bisher gefahrenen 800km kein Leistungsabfall bewusst geworden. Er mag da sein, aber mir fällt er nicht auf, zumindest nicht bis 50% Ladung.
Der einzige wirklich große Minuspunkt beim Jupiter ist der funzelige Scheinwerfer. Hier sollte Trinity auf einen starken LED Scheinwerfer wechseln.
Ansonsten macht das Fahren unglaublich Spaß. Der Roller ist ausreichend schnell, hat kräftig Drehmoment und ist aufgrund des niedrigen Schwerpunkts sehr agil. Ich würde ihn trotz Klapperns wieder kaufen.

ks4z

Antworten

Zurück zu „Trinity“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste