Der Blaskoda geht endgültig zurück zum Verbrenner

dreirädrige Scooter, Allrounder, Skyliner, Freeliner usw.
Antworten
DB - Der Blaskoda
Beiträge: 169
Registriert: Mi 14. Jan 2015, 09:04
Roller: ROLEKTRO V.3 E-Carrier25, Revoluzzer 1.0 mit 20Ah Li-Akku
PLZ: 36396
Wohnort: An der Via Regia, der längsten Straße Europas
Tätigkeit: Bundesbahnobersekretär (BOS) a.D.
Kontaktdaten:

Der Blaskoda geht endgültig zurück zum Verbrenner

Beitrag von DB - Der Blaskoda »

Liebe Gemeinde.
Hiermit gebe ich meinen Abschied aus diesem Forum bekannt.
Es war schön, das elektrische Fahren kennen gelernt zu haben, aber die teuren Akkus und die geringe Reichweite haben es mir vermiest!
Ich gehe zurück zur Verbrennergemeinde und genieße höhere Geschwindigkeit und Ausfahrten ohne Kilometerbegrenzung wegen Strommangel.
Es war schön.
Tschüssi!

Wie war das? Man soll niemals "nie" sagen?!

Stimmt!
Seit dem 18.8.2020 fahre auch ich wieder elektrisch.
Es hat sich inzwischen soviel getan und es hat eine Menge Verbesserungen gegeben, dass ich gern wieder umgestiegen bin.
Fahre jetzt einen Revoluzzer 3.0 Pro mit 40Ah Akku und bin nach den ersten Fahrten sehr zufrieden.
Ich freue mich, wieder hier zu sein!
Zuletzt geändert von DB - Der Blaskoda am Do 20. Aug 2020, 15:04, insgesamt 2-mal geändert.
Zwischen alt und tot ist noch genug Zeit um Rolektro E Carrier zu fahren!

Benutzeravatar
MEroller
Moderator
Beiträge: 12022
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 22:37
Roller: Zero S 11kW ZF10.5/erider Thunder (R.I.P)
PLZ: 7
Tätigkeit: Entwickler (Traktionsbatterie)
Kontaktdaten:

Re: Der Blaskoda geht endgültig zurück zum Verbrenner

Beitrag von MEroller »

Viel Spaß dabei, Deine und meine Atemluft wieder mehr zu verpesten :cry:
Zero S 11kWZF10.5
e-rider Thunder 5000: Ruht in Frieden
1500km kostenloses Supercharging für Käufer und Referenzgeber (natürlich nicht für E-Roller ;) )=> PN schicken

Benutzeravatar
mombi
Beiträge: 175
Registriert: Mi 16. Okt 2019, 21:30
Roller: Nova Motors Eretro Star; Trinity Uranus R 2020 Performance
PLZ: 97
Kontaktdaten:

Re: Der Blaskoda geht endgültig zurück zum Verbrenner

Beitrag von mombi »

Tschau, machs gut!

Allzeit genug Sprit im Tank und Öl im Motor!

LG
Mombi
Wieso laufen? Habe doch zwei gesunde Reifen!

Benutzeravatar
LoWess - König der Friesen
Beiträge: 284
Registriert: Mo 20. Apr 2015, 20:36
Roller: REVOLUZZER Plus - Akku 30 Ah Lithium
PLZ: 26316
Wohnort: Varel in Friesland
Kontaktdaten:

Re: Der Blaskoda geht endgültig zurück zum Verbrenner

Beitrag von LoWess - König der Friesen »

Ja, ja, DB, dass hast Du schon letztes Jahr am 3. Juni 2019 mitgeteilt, dass Du Dir wieder einen "Stinker" holst. Und wenn ich das richtig bei ebay-Kleinanzeigen gesehen habe, ist dieser bereits auch schon wieder verkauft worden. Verkäufer war zumindest ein Peter aus Fulda. Wenn Du das warst, stellt sich die Frage, womit bist Du denn nun unterwegs? Etwa mit einem Rollator? :lol:
Ein liebes friesisch Tschüüs sagt der Lothar (LoWess)
Revoluzzer Plus mit Akku 48 Volt Lithium 30 Ah

DB - Der Blaskoda
Beiträge: 169
Registriert: Mi 14. Jan 2015, 09:04
Roller: ROLEKTRO V.3 E-Carrier25, Revoluzzer 1.0 mit 20Ah Li-Akku
PLZ: 36396
Wohnort: An der Via Regia, der längsten Straße Europas
Tätigkeit: Bundesbahnobersekretär (BOS) a.D.
Kontaktdaten:

Re: Der Blaskoda geht endgültig zurück zum Verbrenner

Beitrag von DB - Der Blaskoda »

MEroller hat geschrieben:
Mi 13. Mai 2020, 20:06
Viel Spaß dabei, Deine und meine Atemluft wieder mehr zu verpesten :cry:
Das besorgen schon die Kraftwerke, von denen auch der Strom für Deinen Roller kommt!
Oder glaubst Du auch noch an die Lügen vom "grünen Strom"?
Auch die Herstellung Deines Gefährtes hat unsere Atemluft verpestet,
meint der Peter - und ab geht er...
Zwischen alt und tot ist noch genug Zeit um Rolektro E Carrier zu fahren!

gehtdoch
Beiträge: 68
Registriert: Fr 30. Aug 2019, 11:52
Roller: mach-1 1000 Watt 48 Volt
PLZ: 70565
Kontaktdaten:

Re: Der Blaskoda geht endgültig zurück zum Verbrenner

Beitrag von gehtdoch »

Hallo Peter,

ich erinnere mich an den Spruch: Peter ... ab geht er. Das ist schon viele Jahre her.

Also ich fahre ja schon ewig den Mach-1 in allen Variationen und bin sehr zufrieden.

Ist natürlich eine ganz andere Fortbewegung als ein 'richtiges' Zweirad. Aber 200 Kilometer würde ich sowieso bequem im Auto fahren.

Dann noch viele schöne Ausflüge mit deinem Neuen.

:D

Benutzeravatar
MEroller
Moderator
Beiträge: 12022
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 22:37
Roller: Zero S 11kW ZF10.5/erider Thunder (R.I.P)
PLZ: 7
Tätigkeit: Entwickler (Traktionsbatterie)
Kontaktdaten:

Re: Der Blaskoda geht endgültig zurück zum Verbrenner

Beitrag von MEroller »

DB - Der Blaskoda hat geschrieben:
Mo 25. Mai 2020, 10:34
Das besorgen schon die Kraftwerke, von denen auch der Strom für Deinen Roller kommt!
Wenn ich auf der Straße fahre und ein Motorrad überholt, oder ich hole gar eine 2-Takt-Krawallhutzel ein, dann stinken die mir DIREKT in die Nase, aber sowas von! Das tut das Kohlekraftwerk in Altbach/Neckar nicht, noch die Neckarflusskraftwerke, noch die Solarzellen auf den Dächern rundum :roll:
Und Roller fahre ich nicht mehr, das ist schon ein Motorrad, allerdings kein stinkendes und lärmendes.

Du hast Dich provokant verabschiedet, ich wünsche Dir ebenso provoaktiv alles gute :lol:
Zero S 11kWZF10.5
e-rider Thunder 5000: Ruht in Frieden
1500km kostenloses Supercharging für Käufer und Referenzgeber (natürlich nicht für E-Roller ;) )=> PN schicken

Benutzeravatar
Tommmi
Beiträge: 244
Registriert: So 10. Mai 2020, 16:37
Roller: Super Soco TC Max
PLZ: 27721
Kontaktdaten:

Re: Der Blaskoda geht endgültig zurück zum Verbrenner

Beitrag von Tommmi »

Bin heute elekrisch nach Bremen gefahren, mal eben ne neue Lötstation bei Conrad organisiert
Ich muß sagen das nicht nur 2 Räder stinken, im Stau zieht auch der Mief der Autos gewaltig unter meinem Helm.
Auf das der Sprit bald mal 2€ der Liter kostet :D Ich wäre dafür

Antworten

Zurück zu „eBikeBoards“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast