Super Soco 2019

conradm
Beiträge: 4
Registriert: Do 5. Jul 2018, 11:27
PLZ: 22
Kontaktdaten:

Re: Super Soco 2019

Beitrag von conradm » Mi 27. Feb 2019, 22:41

Hat schon jemand neuere Infos oder Gerüchte, ob es bei der neuen Versionen Neuerungen gibt im Vergleich zur 2018er Version?
Oder gar einer der Händler hier im Forum schon die neue Version gesichtet?

Benutzeravatar
Andiii
Beiträge: 21
Registriert: Di 26. Feb 2019, 16:15
Roller: Super Soco TC
PLZ: 70176
Kontaktdaten:

Re: Super Soco 2019

Beitrag von Andiii » So 3. Mär 2019, 10:56

Das würde mich auch interessieren .. ?

Ich bekomme meine TC morgen geliefert .. einer der letzten in schwarz 2018 version. Freu mich schon mega :)

red_mosquito
Beiträge: 2
Registriert: Fr 15. Mär 2019, 13:46
Roller: Hoffentlich bald eine Super Soco TC!
PLZ: 14471
Wohnort: Potsdam
Kontaktdaten:

Re: Super Soco 2019

Beitrag von red_mosquito » Fr 15. Mär 2019, 20:32

Hallo E-Moped-Freunde!

Schon seit längerem liebäugle ich mit der Anschaffung eines E-Rollers/-Motorrads nachdem ich durch das Scooter-Sharing in Berlin "angefixt" wurde und dieses Forum ist neben YouTube eine große Hilfe bei meiner Entscheidungsfindung gewesen.
Als Autoführerscheininhaber habe ich mich schlussendlich für die Super Soco TC entschieden und im April soll es nun eigentlich endlich so weit sein.
Nachdem ich nun bei einem Händler eine Probefahrt gemacht habe und dort nicht alle meine Fragen ausreichend beantwortet wurden, dachte ich mir, ich wende mich vertrauensvoll an die Experten hier:
  • Bei dem Vorführmodell war das Phänomen des manchmal aussetzenden "Stromgriffs" vorhanden. Das war für mich eigentlich ein K.O.-Kriterium, da ich dieses Verhalten für sehr gefährlich im Stadtverkehr halte. Beispielsituation: Ein Paketbote parkt in zweiter Reihe, ich bremse ab und rolle auf das Hindernis zu und will dann, wenn kein Gegenverkehr mehr kommt, geschmeidig dran vorbeiziehen - nur geht das leider nicht, weil die Maschine sekundenlang nicht beschleunigt.
    Der Händler sagte, das wäre normal und läge an der feldorientierten Steuerung des Boschantriebs. Meine Frage an die neueren TC-Besitzer oder auch Händler wäre jetzt: Ist dieser Fehler immer noch vorhanden oder sollten alle 2019 ausgelieferten Maschinen die neuere Softwareversion enthalten, die dieses Phänomen nicht mehr aufweist?
  • Die Preiserhöhung ohne erkennbare Modellveränderungen finde ich frech. Kommentar Händler: "Gestiegene Nachfrage/neuer Importeur" (wusste ich durch das Forum ja schon, aber trotzdem unbefriedigend). Gibt es denn dann wenigstens schon Aussagen darüber, wann das beworbene Konnektivitätsmodul endlich mal verbaut wird? Das wäre nämlich super nervig, wenn ich mir die Maschine jetzt im April kaufe und im Mai haben die Modelle dann die App-Ausstattung. Mir ist die App nicht sooo wichtig, aber das wäre ja mal nett zu wissen.
  • Hat jemand Erfahrungen mit dem Online-Kauf einer TC (z.B. bei einigen OnlineHändlern gibt es die Maschine ja noch günstiger als die neuen 3499€ - Altbestände?)? Ist das machbar/ratsam oder sollte man lieber ein paar Scheine mehr in die Hand nehmen und in den Laden gehen (wegen Gewährleistung usw.)?
Versteht mich nicht falsch: Ich finde die TC wirklich klasse, aber wenn ich für so ein Spielzeug 3500€ ausgebe, will ich auch wissen, dass es mir keinen vermeidbaren Ärger macht. Vielen Dank schon mal für eure Kommentare!

Benutzeravatar
turbofoen
Beiträge: 118
Registriert: Mi 16. Jan 2019, 19:51
Roller: Super Soco TC, Unu 2KW
PLZ: 45xxx
Wohnort: E-NRW
Kontaktdaten:

Re: Super Soco 2019

Beitrag von turbofoen » Fr 15. Mär 2019, 21:49

Die Rekuperation setzt bei mir sehr selten ein....bei jetzt knapp 700km war das vielleicht 10x der Fall, also wirklich selten.
Habe wohl die aktuelle Firmware drauf, mehr kann ich daz unicht sagen.

Das Modul...tja...Running Gag und so ;)
Glaube nicht, dass da in absehbarer Zeit etwas kommt.

Habe meine TC online gekauft, weil sie im näheren Umfeld nicht lieferbar war. Die Abwicklung war ok...habe einen Händler für Garantieabwicklungen in der Nähe.
Gewährleistung geht halt über den Onlinehändler....wie das dann im Zweifel ausschaut *dontknow*

MaxTex
Beiträge: 16
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 16:01
PLZ: 54392
Kontaktdaten:

Re: Super Soco 2019

Beitrag von MaxTex » Sa 16. Mär 2019, 11:43

Das aussetzten des Stromgriffes (oft auch Turboloch genannt) kommt duch die einsetzende Rekuperation. Problematisch wird es, wenn man nicht verstanden hat, wie der Stromgriff funktioniert.

Mit der Stellung des Stromgriffes wird die Geschwindigkeit festgelegt. Es wird bis zur gewünschten Geschwindigkeit beschleunigt und dann diese gehalten. Reku wird aktiviert wenn ich z.B 45km/h fahre, dann den Griff loslasse und den Griff wieder auf die z.B 10km/h Stellung drehe. Dann bremst die Soco per Reku auf die 10km/h ab und das Tanksymbol blinkt auf. Wenn ich auf eine Rote Ampel zufahre verhalte ich genau so.
Um aus der Rekuperationzu kommen, wieder Griff loslassen und aufdrehen. Das dauert 1-3s.

Benutzeravatar
sykshs
Beiträge: 74
Registriert: Mi 24. Okt 2018, 07:29
Roller: Super Soco TC schwarz, umgebaut
PLZ: 42
Tätigkeit: Elektriker,Bastler,Schrauber
Kontaktdaten:

Re: Super Soco 2019

Beitrag von sykshs » Sa 16. Mär 2019, 14:37

MaxTex hat geschrieben:
Sa 16. Mär 2019, 11:43
Das aussetzten des Stromgriffes (oft auch Turboloch genannt) kommt duch die einsetzende Rekuperation. Problematisch wird es, wenn man nicht verstanden hat, wie der Stromgriff funktioniert.

Mit der Stellung des Stromgriffes wird die Geschwindigkeit festgelegt. Es wird bis zur gewünschten Geschwindigkeit beschleunigt und dann diese gehalten. Reku wird aktiviert wenn ich z.B 45km/h fahre, dann den Griff loslasse und den Griff wieder auf die z.B 10km/h Stellung drehe. Dann bremst die Soco per Reku auf die 10km/h ab und das Tanksymbol blinkt auf. Wenn ich auf eine Rote Ampel zufahre verhalte ich genau so.
Um aus der Rekuperationzu kommen, wieder Griff loslassen und aufdrehen. Das dauert 1-3s.

Endlich hat`s einer mal auf den Punkt gebracht,ich kann dir nur zustimmen,danke dafür!👍👌😉

red_mosquito
Beiträge: 2
Registriert: Fr 15. Mär 2019, 13:46
Roller: Hoffentlich bald eine Super Soco TC!
PLZ: 14471
Wohnort: Potsdam
Kontaktdaten:

Re: Super Soco 2019

Beitrag von red_mosquito » Sa 16. Mär 2019, 15:26

Danke für eure Antworten und Erklärungen!!

Das System der Rekuperation habe ich schon verstanden, so ist es ja nicht. ;) Die TC ist auch nicht mein erster E-Roller, den ich gefahren habe. Gerade deshalb finde ich diesen "Dreisekundenschlaf" sehr gewöhnungsbedürftig, zumal es andere Hersteller ja auch besser bzw. ohne hinbekommen. Verbunden mit dem ruppigen Anfahrverhalten scheint mir das einfach ein leicht behebbares Firmwareproblem zu sein, deswegen meine Frage nach der aktuellen Stand der Software bei Auslieferung.

Benutzeravatar
kabee
Beiträge: 685
Registriert: Mi 23. Aug 2017, 18:23
Roller: Händler für NIU, Super SOCO, Ecooter, Doohan, ninebot
PLZ: 34117
Tätigkeit: NIU Guru
Kontaktdaten:

Re: Super Soco 2019

Beitrag von kabee » So 17. Mär 2019, 12:48

red_mosquito hat geschrieben:
Sa 16. Mär 2019, 15:26
Frage nach der aktuellen Stand der Software bei Auslieferung.
Das wird man dir erst beantworten können, wenn ein aktuelles Modell zur Auslieferung da ist.

Antworten

Zurück zu „Super Soco“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Berlina60, Dot [Bot], Krampas und 5 Gäste