Super Soco TSx / L3e Klasse

Firefoxtc73
Beiträge: 232
Registriert: Mo 24. Jun 2019, 15:35
Roller: Super Soco TC
PLZ: 90482
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Super Soco TSx / L3e Klasse

Beitrag von Firefoxtc73 »

das bedeutet im Umkehrschluss aber auch, dass die Versicherer in GB bei der Soco TC kein Sicherheitsrisiko als l3e Fahrzeug sehen... Was ein Teilpunkt in unserem Ziel ist.

Schön währe es , eine Kopie des Versicherertem Fahrzeug aus GB zu haben. Also von einem der es dort so angemeldet hat....
Vielleicht kommt man damit hier etwas weiter oder einfacher an das gewünschte Ziel....

Benutzeravatar
ducatodriver
Händler
Beiträge: 234
Registriert: Di 26. Dez 2017, 10:31
Roller: Super Soco TC, ecooter E1S, Yadea Z3
PLZ: 44892
Wohnort: Bochum
Tätigkeit: 30 Jahre Tätig, im Bereich Instandsetzung von Elektrisch betriebenen Fahrzeugen.
Kontaktdaten:

Re: Super Soco TSx / L3e Klasse

Beitrag von ducatodriver »

Habe auch Antwort bekommen,

es wurde ja alles oben schon beschrieben was in der Mai geschrieben wurde ;)

Gruß Frank
Vertragshändler für Super Soco, NIU, TINBOT, SUR-Ron, Doohan, Askoll, Yadea,

Benutzeravatar
callmeuhu
Beiträge: 633
Registriert: So 14. Apr 2019, 19:16
PLZ: 4
Kontaktdaten:

Re: Super Soco TSx / L3e Klasse

Beitrag von callmeuhu »

Mich würde interessieren, ob bei einer L1e die Angaben 45 km/h stehen oder das ganze in mp/h, in der mitgelieferten CoC

Die Versicherungen werden da nicht misstrauisch sein, wenn die Angaben schlüssig scheinen. Man mach aus eine 1 eine 3 und aus km mp

In DE wollte bei Polizeikontrollen noch NIEMAND originale CoC-Papiere von mir sehen :o

Soconaut
Beiträge: 155
Registriert: Mo 11. Feb 2019, 19:25
Roller: Super Soco TC
PLZ: 48
Kontaktdaten:

Re: Super Soco TSx / L3e Klasse

Beitrag von Soconaut »

Firefoxtc73 hat geschrieben:
Fr 17. Jan 2020, 16:02
Vielleicht kommt man damit hier etwas weiter oder einfacher an das gewünschte Ziel....
Hi Firefox,
da bin ich (ausnahmsweise ;) ) nicht so opimistisch. Weil es halt eine nationale Sonderregelung ist, wie unser aller Lieblingsfrohnatur der Uhu so munter beschrieben hat...... Und ich fürchte, das wäre den Hiesigen sogar dann lattek, wenn es nicht außerdem erschwerend um die EU-müden Insulaner ginge, sondern vma um eine französische oder schwedische Regel. Siehe Österreich: ganz nah, aber trotzdem (teilweise) unübertragbar...

Ich werd am Wochenende mal einen Freund von mir befragen, der Fahrzeuggutachter ist. Zwar mit Schwerpunkt Unfallrekonstruktion, aber auch viel Versicherungsgutachten usw. Vielleicht hat der ja ein paar nüzliche Tipps zu eventuellen Genehmigungsverfahren!

@Frank: ja, sorry, nach unserm Telefonat hab ich dann doch gedacht, dass ich vielleich als potenzieller Käufer noch mal interessanter für die sein könnte als ein Händler, der nur ein bisschen "Amtshilfe" möchte... wollte dir definitiv nicht in die Quere kommen, sondern einfach parallel mein Glück versuchen. Aber so sind wir ja beide zum selben Ergebnis gelangt. Grüße nach Bochum!
Zuletzt geändert von Soconaut am Sa 18. Jan 2020, 12:20, insgesamt 1-mal geändert.
"Immer ne Handbreit Saft im Akku!" ;)

Soconaut
Beiträge: 155
Registriert: Mo 11. Feb 2019, 19:25
Roller: Super Soco TC
PLZ: 48
Kontaktdaten:

Re: Super Soco TSx / L3e Klasse

Beitrag von Soconaut »

callmeuhu hat geschrieben:
Fr 17. Jan 2020, 16:24
Die Versicherungen werden da nicht misstrauisch sein, wenn die Angaben schlüssig scheinen. Man mach aus eine 1 eine 3 und aus km mp
Oh boy…. wenn du jetzt über geschicktes Fälschen fachsimpeln willst statt über legale Lösungen, dann sollten wir vielleicht lieber rüberwechseln ins Darknet-Soco-Forum :shock: :shock: :shock: Fälschen kannst du auch ne deutsche CoC, dafür musst du deinen Hochdachkombi nicht in den Linksverkehr steuern. Dann machst du eben "aus ner 1 ne 3 und aus ner 45 ne 70" - will ja eh nie jemand sehen, gell?!? :oops:

Also, vielleicht noch mal als ganz ganz höfliche Bitte: Könnten wir bei der Frage bleiben, welche legalen (aka gesetzeskonformen aka nichtkriminellen aka betrugsfreien) Optionen es geben könnte? Diejenigen, denen der Aspekt schnuppe ist, fahren doch eh schon 45 mph statt kmh! :roll:
"Immer ne Handbreit Saft im Akku!" ;)

Benutzeravatar
callmeuhu
Beiträge: 633
Registriert: So 14. Apr 2019, 19:16
PLZ: 4
Kontaktdaten:

Re: Super Soco TSx / L3e Klasse

Beitrag von callmeuhu »

Soconaut hat geschrieben:
Fr 17. Jan 2020, 16:25
Hi Firefox,
da bin ich (ausnahmsweise ;) ) nicht so opimistisch. Weil es halt eine nationale Sonderregelung ist, wie unser aller Lieblingsfrohnatur der Uhu so munter beschrieben hat...... Und ich fürchte, das wäre den Hiesigen sogar dann lattek, wenn es nicht außerdem erschwerend um die EU-müden Insulaner ginge, sondern vma um eine französische oder schwedische Regel. Siehe Österreich: ganz nah, aber trotzdem (teilweise) unübertragbar...
Die HU-Freiheit von Motorrädern ist auch in den Niederlanden usus. Von mir aus kann man die HU für Motorräder in DE ganz abschaffen. Der Vk der Soco macht aber daraus
auf eigenes Risiko
:!:

Ich sehe sowieso Geschwindigkeiten von 75 km/h völlig unkritisch mit Automatik-Mopped auf der Landstraße. Den "Zirkus" mit B196 finde ich in DE auch masslos übertrieben. Hätte man vor Jahren die 1980er nicht ungeprüft auf die 125er steigen lassen, gäbe es die Diskussion jetzt gar nicht.

Im Grenzgebiet DE/NL/BE lässt man fünfe Gerade sein, wenn eine Versicherung im Schadensfall zahlt.

Benutzeravatar
Evolution
Moderator
Beiträge: 3446
Registriert: So 7. Feb 2016, 15:04
Roller: Vectrix VX-2 L-Version
PLZ: 41564
Kontaktdaten:

Re: Super Soco TSx / L3e Klasse

Beitrag von Evolution »

Es bleibt also wie es ist, bis sich einer der Europäischen Importeure für eine Homologisation auf L3e entschließt. Da das mit Kosten verbunden ist, die dieser alleine zu tragen hat, China interessiert die europäische Kleinkrämerei nicht, wird das wohl nichts.

Benutzeravatar
callmeuhu
Beiträge: 633
Registriert: So 14. Apr 2019, 19:16
PLZ: 4
Kontaktdaten:

Re: Super Soco TSx / L3e Klasse

Beitrag von callmeuhu »

Es könnte auch ein Soco-Besitzer "durchpauken". Der Hersteller/Importeur wird wahrscheinlich Garantiezusagen zurückziehen. Wenn mehrere Besitzer sich zusammentun würden, wäre das schon machbar.

Selbst die Simson hatte 60er Zulassung und hatten weniger potente Bremsen und der Rest von der Technik war auch nicht gerade für +60 km/h ausgelegt.

Man kann es aber auch von der anderen Seite her denken: Die Freigabe von Fahrradwegen-außerhalb geschlossener Ortschaften bis 45 km/h, würde das Fahren auf Landstraße mit 45 km/h auch vermeiden. In den Niederlanden ist das Usus.

Was die EU zu verantworten hat, ist der rechtliche "Flickenteppich"

Die Briten waren nie wirklich in der EU, also sind dort auch noch völlig absurde "Sonderregelungen", aus sog. "Britenrabatten" zu finden


Die Fahrzeugakku sollten zukünftig kleiner und leistungsfähiger werden ;)

Benutzeravatar
Evolution
Moderator
Beiträge: 3446
Registriert: So 7. Feb 2016, 15:04
Roller: Vectrix VX-2 L-Version
PLZ: 41564
Kontaktdaten:

Re: Super Soco TSx / L3e Klasse

Beitrag von Evolution »

Da Gutachten einzuholen sind, dürften die Kosten die der Anschaffung eines Motorrollers überschreiten. Das macht keine Privatperson und für einen Importeur rechnet sich das Ganze nur dann, wenn er größere Mengen absetzen kann.

Firefoxtc73
Beiträge: 232
Registriert: Mo 24. Jun 2019, 15:35
Roller: Super Soco TC
PLZ: 90482
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Super Soco TSx / L3e Klasse

Beitrag von Firefoxtc73 »

Deshalb wollten oder wollen wir ein crowdfunding machen ... Um Die Kosten durch alle zu teilen die interesse haben. Die Maschine gibt es her.

Antworten

Zurück zu „Super Soco“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste